Follow:
Food, Herzhaftes

Die neue Maggi-Qualität: Lachs-Sahne-Gratin mit Spinat

Eigentlich koche ich am liebsten alles frisch und würze selbst, aber ab und an habe ich einfach keine Lust dazu und dann bin ich froh, dass es Fertigwürzmischungen gibt, wie z.B. die von Maggi fix & frisch. Damit habe ich ganz schnell ein leckeres Lachs-Sahne-Gratin gezaubert und damit die Vitamine nicht zu kurz kommen, habe ich außerdem Spinat darin verarbeitet.

Für das Lach-Sahne-Gratin benötigt man 250 g Lachs, 200 ml Sahne (ich habe 150 ml. Rama Cremefine und 50 ml Milch verwendet). Man rüht das fix und frisch Pulver in die Sahne ein, legt den Lachs in eine Auflaufform und übergießt diesen dann mit der angerührten Würzmischung. Wer mag fügt noch etwas Gemüse hinzu. Ich habe TK-Blattspinat verwendet. Danach ab in den Backofen für ca. 25-30 Minuten. Als Beilage habe ich Reis verwendet, welchen ich in der Maggi Kräuter-Bouillon gekocht habe. Es hat alles sehr gut geschmeckt 🙂 :

11267710_796535267083053_848752582_n(1)

Die neue Qualität von Maggi bedeutet:

Die Rezepte vieler Produkte werden überarbeitet und verbessert. Bis Ende 2016 werden der Salzgehalt sowie die gesättigten Fettsäuren im Schnitt um 10% über das gesamte Sortiment reduziert. Die Zutatenlisten sind verständlicher aufbereitet, so dass man auf einen Blick sieht, was enthalten ist. Auch das Verpackungsdesign ist neu und modern gestaltet.

Neu im Sortiment sind unter anderem:
Maggi Purer Genuss Fond: 2,29 €*
Maggi Kräuter & Bouillon Würfel: 1,69 €*
Maggi fix & frisch; neue Sorten: 0,89 €*

Danke an den Nestlé Marktplatz für den leckeren Test.

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply CASTLEMAKER - Lachs überbacken auf Gemüsebeet mit Bandnudeln - CASTLEMAKER

    […] Und nun viel Spaß beim Nachkochen. Vielleich gefällt Euch ja auch dieses Rezept: Lachs-Sahne-Gratin […]

    5. April 2016 at 21:55
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: