Follow:
Food, Kuchen, Süßes

Saftiger Erdbeerkuchen aus Rührteig mit Creme fraiche

Ein Erdbeerrezept geht doch noch, oder? Die Erdbeersaison muss man wirklich vollumfänglich ausnutzen und ein saftiger Erdbeerkuchen aus Rührteig mit Creme fraiche hat hier noch gefehlt.

Ich wollte diesmal die Erdbeeren mit backen, denn das ist einfach mal etwas anderes und ich finde es toll, wenn das Obst so ein bisschen im Teig versinkt, daher könnte man ihn auch versunkener Erdbeerkuchen nehnnen. Man muss natürlich einen Teig wählen, bei dem die Früchte nicht bis zum Boden sinken und dann nicht mehr gesehen werden. Bei Wunderkuchen ist das oft ein Problem, aber bei diesem Erdbeerkuchen habe ich einen Rührteig mit Creme fraiche gewählt. Alternativ kannst Du auch Sauerrahm oder Schmand wählen.

Erdbeerkuchen aus Rührteig mit creme fraiche – versunkener Erdbeerkuchen

Bei uns in Baden fängt die Erdbeersaison bereits Ende April an, aber geht dafür leider auch nur bis längstens um den 20. Juni herum. Dann werden überall die Erdbeerstände abgebaut.

Zutaten für den Erdbeerkuchen aus Rührteig in der Springform – versunkener Erdbeerkuchen

  • ca. 350 g Erdbeeren
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eier Gr. M
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 200 g Mehl – Ich verwende Dinkelmehl 630.
  • 50 g Speisestärke
  • 200 g Creme fraiche
  • 50 ml Milch
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 1/2 TL geriebene Zitronenschale
  • optional gehobelte Mandeln (ca. 20 g) und 2 TL Zimt-Zucker

Zubereitung Erdbeerkuchen aus Rührteig mit Creme fraiche

  1. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, Strunk abschneiden und dann halbieren.
  2. Die Butter mit der Prise Salz und dem Zucker sowie Vanillezucker hell aufschlagen.
  3. Dann die Eier eines nach dem anderen dazugeben und nach jedem Ei kurz die Masse aufschlagen.
  4. Danach die Creme fraiche dazugeben und für ca. 2 Minuten cremig rühren.
  5. Mehl mit Speisestärke, Zitronenschale und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  6. Nun Milch zugeben und nochmals ganz kurz aufschlagen.
  7. Dann den Teig in eine mit Backpapier belegte, am Rand gefettete Springform füllen und glatt streichen.
  8. Nun die halbierten Erdbeeren mit der Schnittseite nach unten auf dem Teig verteilen.
  9. Die optionalen gehobelten Mandeln verteilen und mit Zimt-Zucker bestreuen.
  10. Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  11. Danach mit Puderzucker bestäuben und genießen .

Der Erdbeerkuchen schmeckt fluffig und zugleich saftig. Er lässt sich auch super im Kühlschrank für 2-3 Tage aufheben und auch gut per Hand essen. Der ideale Picknickkuchen also.

saftiger erdbeerkuchen aus ruehrteig mit creme fraiche versunkener erdbeerkuchen castlemaker foodbloggerin schwarzwald

Noch mehr Erdbeerrezepte findest Du hier:

Besuche mich auf auf Instagram – dort teile ich oft auch Backvideos als Reel.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply Shadownlight

    Den sollte ich auch mal wieder backen.
    Frohe Pfingsttage!

    5. Juni 2022 at 13:07
  • Reply Ava

    Wie lecker sieht der denn aus;)

    4. Juni 2022 at 14:41
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.