Follow:
Quer Beet

Mit der help!community Gutes bewirken…

thumb_1543__originalGerade vor Weihnachten ist die Spendenbereitschaft der Menschen besonders hoch. Man möchte Menschen, denen es nicht so gut geht auch ein bißchen Glück schenken. Man kann Geldbeträge spenden oder Päckchen für andere Kinder packen oder auch selbst aktiv werden. Bei uns gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, Weihnachtspakete für Kinder der “Tafeln” zu packen. Man kann sich vorher eine Alterklasse und ein Geschlecht auswählen, packt ein nettes Päckchen und bringt es in der Kirche vorbei. Die Pakete gehen dann gesammelt an die Tafel und werden dort an die entsprechenden Kinder verteilt. Gerne mache ich dabei jedes Jahr mit. Außerdem spende ich Geldbeträge an den Verein krebskranker Kinder in Freiburg.

Heute möchte ich Euch die help!community vorstellen. Die help!community ist eine Plattform für junge Helfer. Das Ziel der Community ist es, die Zahl der Helfer zu erhöhen, neue Projekte für Kinder und Jugendliche zu finden und  ein deutschlandweites Helfernetzwerk aufzubauen.

Das bedeutet man kann auf zweierlei Arten tätig werden:

  • Bei einem Projekt für Kinder und Jugendliche helfen
  • Helfer für ein eigenes Projekt suchen, bei welchem man sich bereits engagiert und wo noch Hilfe benötigt wird.

Die help!community wurde von der Firma bofrost ins Leben gerufen, welche bereits seit 2008 den Verein “Bild hilft e.V.” unterstützt und in den vergangenen Jahren über 5 Mio. Euro an die Kinderhilfsorganisation gespendet hat. Hierbei soll die help!community nicht nur aus finanziellen Aspekten betrachtet werden, sondern vielmehr sollen junge Menschen dafür gewonnen werden, sich für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche einzusetzen, sei es z.B. in Form von Vorleserunden, oder Backen für Kinder und vielem mehr.

Die Plattform läßt sich dabei ganz einfach bedienen. Je nachdem, was man machen möchte, klickt man entweder auf “Mitmachen” oder auf “Projekte eintragen“.

Bei “Mitmachen” kann man sich die Gruppe, bei der man aktiv werden möchte sowie die PLZ aussuchen und bekommt dann entsprechende Projekte angezeigt. Bei “Projekte eintragen” trägt man seine laufenden Hilftsprojekte ein. So finden willige Helfer und Hilfesuchende schnell zueinander. Noch steht die Plattform in den Kinderschuhen und warte darauf mit vieleln schönen Projekten gefüllt zu werden, so dass die Helfer sich bei einem der Projekte beteiligen können.

Übrigens: Für jedes eingereichte Projekt spendet bofrost zehn Euro an die Kinderhilfsorganisation.

Bei der Spendengala am 06.12.2014 wurde bereits im ZDF darüber berichtet und ein schönes Video über einen Vorleseabend vorgespielt. Ebenso wurden vom Unternehmenssprecher von bofrost 1 Mio. Euro an Spendengelder zugunsten “Ein Herz für Kinder” überreicht.

Also schaut es Euch einmal an und vielleicht habt Ihr ja gerade ein Projekt am Laufen oder wißt von einem Projekt, bei welchem noch Helfer gesucht werden? Oder Ihr habt selbst Lust zu helfen….
hallimash und Blogger helfen

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Birgit

    Hallo,
    die Sache mit der Plattform finde ich eine super Idee. Ich werde das verfolgen.
    LG, Birgit

    30. Dezember 2014 at 12:28
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: