Follow:
Browsing Tag:

Bratpfanne

    Food

    Der große Pfannentest 2014 mit Gastrolux – Kürbiscurry

    Bereits im letzten Jahr durfte ich an dem großen Pfannentest teilnehmen und habe viele schöne Rezepte mit der Gastrolux Pfanne 28 cm ausprobiert. Auch in diesem Jahr rief Gastrolux zum Pfannentest auf und ich darf dabei sein.  Dieses mal durfte man sich ein Wunschprodukt im Wert eines bestimmten Betrages aussuchen. Ich habe mich für eine 26 cm Pfanne mit 7 cm hohen Rand – induktionstauglich – und zwei Griffen sowie einem dazugehörigen Pfannenwender entschieden.

    Da ich mit den Eigenschaften und der Pfanne bereits vertraut bin, habe ich sie direkt vorbereitet, d.h. ausgewaschen, mit etwas Öl eingerieben und natürlich die Schutzfolie vom Boden abgezogen (beinahe hätte ich diese übersehen). Als erstes habe ich einen Kürbiscurry zubereitet:

    gastrolux

    Kürbiscurry mit Reis

    Zutaten
    1 Hokkaido (ca. 600g)
    1-2 Schalotten
    1 Stück Ingwe (ca. 2 cm)
    1 EL Rapsöl
    1 EL Tomatenmark
    1 EL Curry
    150 ml Gemüsebrühe
    200 ml Rama Cremefine oder Sahne
    10 Cocktailtomaten
    frische Kräuter (Petersilie), Salz, Pfeffer
    Limettensaft

    Zubereitung
    Kürbis in kleine Würfel schneiden.
    Schalotte und Ingwer schälen und ganz fein würfeln.
    1 EL Öl in der Pfanne erhitzen die Zwiebeln sowie den Ingwer darin glasig dünsten. Danach die Kürbisstücke, den Tomatenmark und den Curry zugeben und kurz mitbraten.
    Die Gemüsebrühe sowie die Cremefine angießen und alles zusammen 15 Minuten köcheln lassen.
    Die Cocktailtomaten in der Zwischenzeit in kleine Scheiben schneiden und die Kräuter waschen und kleinhacken.
    Gegen Ende der Kochzeit zu dem Kürbiscurry geben und ca. eine Minuten mitköcheln.
    Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
    Dazu schmeckt am besten Reis.

    Dank der hervorragenden Beschichtung der Gastrolux-Pfanne ist alles super gut gelungen und auch das Reinigen danach ist einfach.

    Heute Abend wird es Bratkartoffeln geben…….

     

    Share:
    Food

    Gastrolux – der große Pfannentest – Teil 2

    Wie Ihr ja sicher alle schon gelesen habt, bin ich eine der Glücklichen, die die hochwertige Pfanne von Gastrolux auf Herz und Nieren prüfen dürfen.

    Mittlerweile ist sie bei mir nahezu täglich im Einsatz und hat sich bisher sehr bewährt. Man benötigt nur sehr wenig bis gar kein Fett und nichts brennt an.

    Page1Ob Nudelpfanne, Filetpfanne, Bratkartoffeln, Kartoffelpfanne, Pfannkuchen oder Hähnchenschlegel – alles gelingt ohne Anbrennen! Das Fleisch bleibt innen lecker saftig und bekommt außen eine schöne Farbe. Gerade mit Bratkartoffeln hatte ich in meiner alten Pfanne die Probleme, dass sie trotz Beschichtung oft anbrannten und ich daher mehr Fett als gewollt verwenden mußte. Mit der Gastrolux-Pfanne passiert dies dank der innovativen BiotinPlus®-Beschichtung nicht. Auch mit wenig Fett gelingen die Bratkartoffeln und werden außen schön knusprig – so wie sie sein sollen.

    Was ist BiotanPlus®? Diese Oberflächenveredelung behält ihre Antihafteigenschaft wesentlich länger als jede keramische Sol-Gel-Beschichtung. Sie ist die konsequente Weiterentwicklung der bereits durch die Stiftung Warentest mit “sehr gut” ausgezeichnete Oberflächenveredelung Biotan®. Und wenn nach jahrelangem Gebrauch der Antihafteffekt doch nachlässt, so erhält das Kochgeschirr bei Gastrolux eine neue Oberflächenveredelung sowie neue Griffe. Dies ist erheblich preiswerter als ein Neuprodukt und schont die Umwelt.

    Ich finde das toll und bin gespannt, wann meine Gastrolux-Pfanne ihre erste Runderneuerung benötigt.

    Neugierig geworden? Dann schaut mal im Gastrolux-Shop vorbei.

    Share: