Follow:
Browsing Tag:

Onlineshop

    Beauty & Fashion

    Coole Mode online shoppen…

    areaIch shoppe ja für mein Leben gerne und zwar am liebsten Kleidung. Gerne schaue ich bei den Einzelhändlern vor Ort, aber am gemütlichsten ist es immer noch online. Daher freue ich mich, wenn ich neue Shops kennenlernen  darf und mich ganz entspannt durch das Sortiment klicken kann. Read more

    Share:
    Food, Kinder

    Lecker, leckerer – Naschig!

    Ja, ich gebe es zu! Wir lieben Süßigkeiten mehr als mir lieb ist, vor allem die bunten Fruchtgummis haben es uns angetan. Natürlich achte ich auch immer darauf, dass wir nicht zu viel davon naschen und auch zum Ausgleich genug Obst zu uns nehmen. Aber ab und an darf man sich ja auch was gönnen. Eine tolle Auswahl in diesem Bereich hat Naschig.de anzubieten. Dort kann man sich Naschtüten bestellen, entweder schon fertig zusammengestellt oder man wählt einzeln und es wird stückweise berechnet, so wie im Schwimmbad am Kiosk :-). Selbst auswählen ist zwar zeitaufwändiger, aber so weiß man auf jeden Fall, dass man nur das bekommt, was man auch mag. Gerade zum Verschenken oder für Kindergeburtstage finde ich diese Naschtüten super.

    Hier zeige ich Euch einmal ein Beispiel einer solchen Naschtüte:

    011Sieht sie nicht lecker aus? Der Inhalt bietet eine bunte Auswahl großer und kleiner Frucht- und Schaumzuckergrummis und eine echte Zuckerstange ist auch dabei, genauso wie etwas Lakritz.

    Ab einem Bestellwert in Höhe von 10,-€ erhält man eine große Zuckerstange gratis zu seiner Bestellung. Die Versandkosten betragen 3,50€, reduzieren sich ab 15,-€ Bestellwert auf 2,99€ und entfallen ab 35,-€ Warenwert.

    Es gibt aber nicht nur Fruchtgummis, sondern auch Schokoladiges sowie Bonbons und Lutscher im Shop. Schaut doch einfach mal rein….

     

    014

    017

     

    Share:
    Freizeit & Reisen, Kinder

    Pedalo Surf – Das neue Fun-Sport-Gerät

    Wer kennt sie nicht, die trendigen Geräte der Marke pedalo®, welche von Holz-Hoerz hergestellt werden und frei von jeglichen Schadstoffen sind. Ich kannte bereits den pedalo-Classics, da meine Kinder diesen bereits in der Schule und auch bei diversen anderen Gelegenheiten ausprobiert haben. Aber das Spektrum von pedalo geht noch viel weiter.

    Mittlerweile gibt es sehr viele verschiedene Geräte, welche alle ein Ziel haben: Die Koordination und die Balance des Benutzers zu trainieren. Nicht nur aus diesem Grund werden die Geräte auch gerne zur Rehabilitation eingesetzt.

    Bei Danto kann man ein großes Spektrum der pedalo Produkte etwas günstiger bestellen, so auch den pedalo®-surf, den ich Euch heute vorstellen möchte.

    Aber erst noch kurz zu Danto. Danto ist ein Online-Shop, bei welchem es eine riesengroße Auswahl an Produkten für alle Lebensbereiche gibt. Auf dem Danto Blog gibt es viele interessante Informationen und neue Testaufrufe und bei Inside Danto erfahrt ihr mehr über Danto selbst.

    Aber nun zu dem pedalo surf:

    pedalo surf fitness lifestylepedalo surf, lifestyle, fitnessDer pedalo®-surf ist das neue Fun-Sport-Gerät mit Suchtfaktor für angehende Bewegungsfreaks und Freerider. Er kombiniert die Eigenschaften von Surfbrett, Skate- und Snowboard. Das klingt doch schon einmal interessant. Die pedalo® IG-Führung des Standbrettes in Abstimmung mit der Overtwist-Rolle ist die Basis für maximale Bewegungsfreiheit. Rollen, kippen und drehen in alle Richtungen, abheben und sicher landen, sind das Maß im Umgang mit dem eigenen Gleichgewicht. Das Standbrett läuft auf zwei in die Rolle integrierten Kufen und gibt dem Übenden die notwendige Kontrolle und Führungssicherheit.

    Ein Endanschlag und die Antirutsch-Oberfläche sind zusätzliche Qualitätsmerkmale, die das pedalo®-surf so einzigartig machen.

    Das Brett ist aus Birke Multiplex 12 mm mit lackierter Oberfläche und Antirutschbelag (70x30cm). Das Brett wird auf eine ovale Rolle (12×30 cm) – ebenfalls aus Buche – gelegt. Das ganze ist bis 120 kg belastbar und wiegt 4,3 kg. Die schwarze Matte ist mit dabei. Alles macht einen sehr robusten und stabilen Eindruck.

    Ihr könnte Euch sicher vorstellen, dass es nicht ganz einfach ist, das Gleichgewicht auf dem pedalo®-surf zu halten. Aber das ist ja auch Sinn und Zweck der Übung. Man stellt am besten erst einen Fuß auf eine Seite und zieht dan hüftbreit mit dem anderen Fuß nach. Nun heißt es das Gleichgewicht zu finden und sich auszubalancieren. Dabei werden sämtliche Beinmuskeln angestrengt. Anfangs ist es zwar etwas wackelig, aber ganz schnell findet man seine Balance und kann dann hin- und herrollen bzw. Surfen und so lange wie möglich auf dem Brett zu bleiben.

    Meine Tochter kann es mittlerweile schon etwas besser als ich, wie Ihr hier auf dem kleinen Video sehen könnt.

    Wer den Dreh raus hat, kann sich nach einer Weile schon an ein paar Sprünge wagen. Ich denke nach ein paar Tagen Übung, wird es meine Große auch hinbekommen.

    -Anzeige-

    Read more

    Share: