Follow:
Food, Technik & Multimedia

Die neue Dolce Gusto Circolo Automatic – Kaffeespezialitäten für zu Hause

Vor einiger Zeit wurden bei Die Insider 2.000 Produkttester für die neue Dolce Gusto Circolo Automatic gesucht. Mit der Dolce Gusto Circolo Automatic kann man Kaffeezpezialitäten bequem zu Hause zubereiten. Ich habe zwar schon eine Nespresso und eine Senseo und im Büro eine Tassimo, aber neugierig wie ich bin, wollte ich auch die Dolce Gusto kennenlernen und habe mich daher beworben.

Ich hatte Glück und wurde ausgewählt und vor einigen Tagen kam das Paket:

004Im Paket war nicht nur – wie Ihr seht – die Kaffeemaschine (zu meinem Glück in schwarz) enthalten, sondern auch noch 8 Normalpackungen sowie 2 Probepackungen verschiedener Kaffeespezialitäten zum Ausprobieren und interessantes Informationsmaterial.

005Anhand der etwas spärlichen Kurzbedienungsanleitung habe ich die Maschine aufgebaut. Dabei fiel mir gleich auf, dass der Wassertank etwas schwer einsetzbar ist. Das könnte besser gehen. Aber möglicherweise gibt es aufgrund des stylishen Aussehens keine andere Lösung. Mein Mann wartete schon ungeduldig, da er sofort testen wollte. Zuerst haben wir den Grand Caffee Creme probiert. Dieser war jetzt nicht so ganz nach unserem Geschmack. Meiner Mutter, die zufällig vorbeikam, hat er aber super geschmeckt.

Sehr p007raktisch finde ich, dass man den Altkapselbehälter nach Gebrauch in die Aussparung der Kaffeemaschine stellen kann. So steht er nicht im Weg rum :-).

Die Maschine hat ein LED-beleuchtetes Tassenpodest sowie einen magnetischen Kapselhalter mit komfortabler Einzugshilfe. Die Bedienung anhand des Einstellrädchens für die Wassermenge ist supereinfach. Die Zubereitung des Kaffees erfolgt zügig und angenehm leise. 15 bar Pumpendruck und eine automatische Druckregulierung sorgen immer für das optimale Ergebnis und den perfekten Milchschaum. In den Wassertank passen 1,3 l. Leider fehlt jedoch am Wassertank ein Sensor, der verhindert, dass die Maschine läuft, wenn zu wenig Wasser im Tank ist.

Nun wollte ich noch mehr Meinungen hören. Anlässlich der Einschulungsfeier meiner Kleinen hatte ich am Wochenende einige Personen im Haus, die gerne die verschiedenen Sorten getestet haben. Die Patentante meiner Kleinen, eine echte Chai-Latte-Spezialistin, war hin und weg von der Chai Latte. Ihr Mann hat den Cappuccino getestet und fand den auch super.

Auch die übrigen Gäste waren mit den gewählten Sorten zufrieden und es hat allen geschmeckt.

011Mein Fazit: Die Maschine ist einfach bedienbar und jeder findet sicherlich seine Lieblingssorte. Was mich persönlich etwas stört ist, dass in den Kapseln immer noch Flüssigkeit verbleibt und der enorme Müll, der anfällt. Was mir noch aufgefallen ist: Bei den Cappuccino-Kapseln wird mehr Milch und weniger Kaffee verwendet als beim Latte Macchiato. Meiner Meinung nach sollte es andersrum sein. Ein Cappuccino oder eine Latte Macchiato haben knapp 90 kcal.

Alles in allem ist es aber eine superschicke Maschine, welche sicher zum Hingucker in jeder Küche wird.

 

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

3 Comments

  • Reply Susanne Hummel

    Herzlichen Glückwunsch! Lasst es Euch schmecken. LG Susanne

    16. September 2013 at 11:57
  • Reply Gourmesso Kaffee Shop

    Ich selber benutze stets eine Nespressomaschine, aber Du hast mich mit deinem Blogpost gerade ziemlich neugierig auf die Dolce Gusto gemacht. Ich lasse mich mal beraten und entscheide mich vielleicht auch für so eine. Das Design gefällt mich nämlich sehr.

    10. Oktober 2013 at 16:21
    • Reply Anja

      Ja, sie sieht schon sehr schick aus und auch die LED-beleuchtete Tassenablage ist ein Hingucker :-).

      10. Oktober 2013 at 16:51

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: