Follow:
Food

#Issgesund – Fünf Fragen zum Thema gesunde Ernährung

12571266_904126339657278_2009065911_n

Fünf Fragen zu gesunder Ernährung und meine Antworten dazu… Jaja, das neue Jahr und die guten Vorsätze, welche doch meist wieder schnell gebrochen werden. Daher fasse ich erst gar keine guten Vorsätze…..

Trotzdem möchte ich heute im Rahmen des Aufrufs des Gothaer Blogs “Gothaer2know” auf das Thema “Gesunde Ernährung” eingehen, welche meistens in direktem Zusammenhang mit einem der beliebtesten Vorsätze steht, nämlich dem “ABNEHMEN“. #issgesund

Gothaer2know hat zum Thema issgesund 5 interessante Fragen an Blogger ausgearbeitet und ich würde mich freuen, wenn Ihr meine Antworten dazu lesen würdet:

1. Was gehört für dich zur gesunden Ernährung?

Für mich ist eine gesunde Ernährung vor allem ausgewogen und sollte von jedem etwas beinhalten. Wir essen viel Gemüse, Obst, Nudeln, Kartoffeln, ab und zu auch Fleisch und Fisch. Süßigkeiten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die gute Mischung macht’s. Von einseitigen Diäten, wie z.B. auf Kohlenhydrate oder Fett zu versichten, halte ich gar nichts…. Fett ist in der gesunden Ernährung sehr wichtig, aber natürlich in Maßen. Wir verwenden überwiegend gesundes Rapsöl sowie Olivenöl.

2. Passen Genuss und gesunde Ernährung für dich zusammen?

Das kann ich ganz klar mit einem “Ja” beantworten. Das eine schließt das andere nicht auch. Auch gesunde Produkte können superlecker sein, da denke ich z.B. an unseren Lieblingssmoothie mit Bananen und Himbeeren, den meine Kinder und ich auf jeden Fall Gummibärchen vorziehen würden. Aber auch viele andere Produkte, wie z.B. das bei Kindern oft verhaßte Gemüse können so zubereitet werden, dass es einfach lecker schmeckt.

Castlemaker Smoothie

3. Wie schaffst du es im (hektischen) Alltag, dich gesund zu ernähren?

Selbst im hektischen Alltag ist es nicht schwer, ganz schnell eine gesunde Mahlzeit zu zaubern, man kann z.B. TK-Gemüse verwenden oder auch ganz schnell das Gemüse selbst schälen und schnippeln. Wenn ich nach der Arbeit heimkomme, sind die Kids meistens total hungrig und es muss schnell gehen. Sie lieben Nudeln und so komme ich oft dem Wunsch nach und ergänze die Nudeln mit leckerem Gemüse, welches ich z.B. mit dem Spirellischneider schneide. Ich verwende zum Würzen keine Fertigmischungen, sondern Kräuter und Bio-Gewürzsalz.

4. Nutzt du spezielle Zubereitungsmethoden, welche kannst du empfehlen?

Das Dampfgaren ist eine sehr schonende und vitaminerhaltende Methode der Zubereitung, aber ich nutze meistens den Herd oder den Backofen. Die Pommes schneide ich z.B. selbst und frittiere sie in der Tefal ActiFry, einer Heißluftfritteuse. Dabei spart man jede Menge Fett. Hierin kann man übrigens auch leckere Gemüsechips und andere Gerichte zubereiten.Castlemaker gesunde Ernährung

5. Welchen Ernährungstipp oder welches Rezept zu gesunder Ernährung aus deinem Blog kannst du uns empfehlen?

Ein klassisches Rezept für die gesunde Ernährung ist meine Kürbissuppe mit Ingwer (Klick). Diese ist reich an Vitaminen und schmeckt allen superlecker. Der Hokkaido punktet dabei durch einen hohen Nährstoffgehalt und den hohen Anteil an Beta-Carotin sowie Vitamin A. Außerdem bietet der Hokkaido-Kürbis noch beachtliche Mengen an Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und E sowie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor. Ingwer besteht aus 160 verschiedenen Inhaltsstoffen, hier möchte ich speziell auf Eisen, Vitamin C + B6, Kalzium, Kalium, Natrium Phosphor, sowie verschiedenen ätherischen Öle hinweisen. Dem Ingwer wird eine entzündungshemmende und verdauungsfördernde Wirkung nachgesagt.

Die vorgestellte Kürbissuppe mit Ingwer ist somit eine Vitaminbombe schlechthin und schmeckt dazu noch supergut- auch Kinder lieben sie.Castlemaker Kürbissuppe

Wer auch an der Aktion teilnehmen und die Fragenbeantworten will, der kann noch bis zum 01.03.2016 an der Aktion teilnehmen. Wie es geht, erfährt Ihr durch den Klick auf den Link weiter oben im Beitrag.

 12571266_904126339657278_2009065911_n

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

3 Comments

  • Reply Ingrid P.

    Hallo,
    das sind gute Fragen und Deine Antworten sind super. Ich finde es toll, dass Du diese noch mit Bildern unterlegt hast und das Suppenrezept muss ich bald ausprobieren.
    LG, Ingrid

    26. Januar 2016 at 13:16
  • Reply Sarah

    Hallo!
    Danke für den Tipp mit den Fragen, ich überlege, ob ich mir das auch mal antue, die Fragen zu beantworten x)
    Danke aber auch für deinen netten Kommentar. Du musst Berlin unbedingt besuchen, es ist eine tolle, vielfältige und wahnsinnig inspirierende Stadt!
    Liebe Grüße
    Sarah
    PS: Du findest mich jetzt auch bei Instagram unter mademoisellemuffin 🙂

    31. Januar 2016 at 00:34
  • Reply Elisabeth-Amalie

    Ein interessanter Beitrag. Ich versuche mich auch gesund zu ernähren und klar, klappt das vielleicht nicht immer. Dennoch gibt es viele schnell und einfach Rezepte, die lecker sind. Am liebsten esse ich beispielsweise Ofengemüse. 🙂

    liebst Elisabeth-Amalie

    5. Februar 2016 at 09:23
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: