Follow:
Beauty

Kieselsäure für Haut, Haare und Nägel

Habt Ihr schon einmal an einem Kieselstein gelutscht? Als Kind vielleicht, aber im Erwachsenenalter macht man das eher nicht mehr. Längst ist es jedoch kein Geheimnis mehr, dass sich Silicea bzw. Kieselsäure auf Haut, Haare, Nägel sowie Bindegewebe positiv auswirkt.

Kieselsäure für Haut, Haare und Nägel

Natürlich müßt Ihr dafür keine Kieselsteine auspressen. Auch wenn der Name den Gedanken nahelegt, dass das Silicea aus den Kieselsteinen kommt, so ist es in der Realität etwas kommplizierter.

Man findet die Kiselsäure in Stützgerüsten von kleinsten Meerestierchen, den Kieselalgen. Diese lebten vor 80 Millionen Jahren bereits in den Urmeeren. Die Gerüste der abgestorbenen Kieselalgen lagerten sich auf dem Meeresgrund ab und bildeten dort gewaltige Halden. Als sich das Meer zurückzog, bildeten sich Ablagerungen. In Deutschland sind diese in der Lüneburger Heide, am Vogelsberg in der Lausitz und in der Umgebung von Berlin zu finden.

Die positive Wirkung von Kieselsäure ist wissenschaftlich belegt, aber nicht alles, wo Kieselsäure drauf steht, ist auch echte Kieselsäure. Daher ist es wichtig, dass man beim Kauf auf Qualität achtet. Bei den Silicea-Produkten von Dr. Hübner, die ich auf den Yupik-Infodays kennenlernen durfte, gibt es diese Qualität

Was bewirkt die Kieselsäure?

Kieselsäure enthält das lebenswichtige Spurenelement Silicium, welches im Körper „Aufbaustoff” für das Bindegewebe ist, welches entscheidend zur Gesundheit des gesamten Organismus beiträgt. Weiterhin stärkt Kieselsäure das Bindegewebe durch seine außergewöhnliche Fähigkeit, Wasser zu binden. Ein gesundes, festes Bindegewebe ist die Voraussetzung für straffe Haut, kräftiges Haar und feste Fingernägel.

Silizium ist in einem gesunden Körper vorhanden, aber mit fortschreitendem Alter verringert sich der Gehalt, vor allem in der Haut und in den Blutgefäßen. Der Körper kann das verlorene Silizium nicht selbst bilden, aber man kann es in Form von Getreide, Obst oder Gemüse zu sich nehmen.

Oftmals reicht das jedoch nicht, was man dann an stumpfen, splissigen Haaren, weichen und brüchigen Fingernägeln sowie schlaffer oder unreiner Haut merkt. Das kann – muß aber nicht – ein Zeichen eines Silizium-Mangels sein.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Silicea bzw. Kieselsäure

Aber nicht nur das – die Kieselsäure kann auch bei vielen anderen Problemen eingesetzt werden. Es bindet z.B. entzündungserregende Stoffe und ist daher für folgende Fälle gut geeignet.

  • Oberflächliche kleine Wunden, insbesondere
  • kleine Schnittwunden
  • Hautrisse, Schürfungen, Kratzer
  • Wundliegen
  • entzündliche Hautunreinheiten, Pickel
  • lokale Hautreizungen im Zusammenhang mit Allergien auch einhergehend mit Entzündungen
  • Verbrennungen
  • leichte Verbrennungen und Verbrühungen der Haut
  • Sonnenbrand

Silicea Kieselsaeure Huebner Yupik Infodays beautyblogger haut haare naegel

silicea DIRECT mit Biotin und Selen

Auf den Yupik Infodays im Juni habe ich alles Interessante zu dem Thema erfahren und durfte auch direkt eine Packung mit nach Hause nehmen. Es handelt sich um Tagesportionsbeutel mit Geschmack (Red Berries). Sie sind aber auch ohne Geschmack erhältlich.

Diese sind einfacher zu dosieren und schmackhafter als das pure Kieselsäuregel. Es empiehlt sich eine 4wöchige Einnahmedauer, um eine Wirkung zu erzielen. Das enthaltene Biotin sowie Selen tragen zur Ehaltung normaler Haut, Haare und Nägel bei.

Ich habe die Kur für 4 Wochen gemacht und konnte wirklich feststellen, wie meine Nägel kräftiger wurden und meine Haare glänzender. Das Produkt ist gluten- und laktosefrei und an den Geschmack gewöhnt man sich.

Die Einnahme in Flüssigform ist wesentlich angenehmer als die Kapseln, die ich mir vor einiger Zeit im Drogeriemarkt gekauft habe. Man benötigt keine zusätzliche Flüssigkeit und kann die Portionsbeutel auch problemlos untewegs mitnehmen.

Kieselsäure Silicea

(c) Dr. Hübner/Yupik-PR

silicea Balsam

Der Balsam ist auch zur oralen Aufnahme und geschmacksneutral. Er ist somit auch geeignet, ihn auf die verletzte Haut, Insektenstiche, Schürfwunden etc. aufzutragen. Die Anwendungsbeispiele habe ich oben schon erläutert. Er ist einfach dosierbar und sollte nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahrt werden.

olia garnier

Was ist der Unterschied zwischen Kieselsäure und Kieselerde?

Kieselsäure hat gegenüber Kieselerde den Vorteil, dass es ausschließlich Silicium und Wasser in Form von Si(OH)4 enthält. Außerdem liegt das Silicium in feinstverteilter Form vor, nämlich im Faktor 1800 zu eins im Vergleich zu Kieselerde. Deshalb können die Partikel in Kieselsäure sehr viel leichter durch die Zellwände diffundieren, entsprechend wird wesentlich mehr aufgenommen und kann wesentlich besser wirken.

 Habt Ihr bereits Erfahrungen mit Kieselsäure gemacht?

∑Im Rahmen der Yupik-Infodays wurden mir die Produkte kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mein Bericht beruht auf meinen persönlichen Erfahrungen und wurde nicht beeinflußt. Ich habe kein Honorar erhalten.
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: