Follow:
Beauty & Fashion

Epilieren mit dem Braun Silk épil 9 – Skin Spa

11099601_774492249287355_804460301_nBisher habe ich alle Epilierer immer mit sehr viel Respekt beäugt und noch keiner ist in den Kontakt zu meinem Körper getreten. Das sollte nun anders werden, den styleranking rief zur Bewerbung auf einen der 100 Testplätze für den neuen Braun silk épil 9 auf. Ich dachte, bewerben kann ich mich ja mal..ich habe ja sowieso kein Glück. Kurz danach hatte ich das auch schon wieder vergessen…ja bis auf einmal ein Paket bei mir eintraf, welches den neuen Braun silk épil Skin Spa enthielt.

Nun gab es also kein “zurück” mehr, denn wer A sagt muß auch B sagen. Zögerlich habe ich das Paket ausgepackt und erst einmal alle Teile angeschaut. Es handelt sich um das Modell silk épil 9-9961 mit einer zusätzlichen Peelingbürste.

Braun Silk épil Skin Spa EpiliererDie Features des Braun silk épil:

  • 40% breiterer Epilierkopf gegenüber der Vorgängerversion und somit schnellere Epilation
  • MicroGrip Pinzetten Technologie: Durch verbesserte Form und Anordnung der Pinzetten werden mehr Härchen in einem Zug erfasst, selbst die kürzesten (0,5 mm), die Wachs nicht greifen kann.
  • Wet & Dry: Anwendung auch in Dusche und Badewanne möglich. Im warmen Wasser entspannt sich die Haut und die Härchen werden weicher und die Epilation somit nahezu schmerzfrei
  • Pulsierende aktive Vibration
  • Anpassung an Körperkonturen
  • Smartlight: Macht auch die feinsten Härchen sichtbar
  • Wahl zwischen zwei Geschwindigkeiten
  • Kabellos, Ladestation

Der silk épil in der Praxis

Nun mußte der Epilierer aber zunächst aufgeladen werden. Somit hatte ich noch etwas Schonfrist. Aber bereits am nächsten Tag sollte es dann doch zur Sache gehen. Es wird empfohlen, die ersten Versuche in der Badewanne zu starten. Da ich aber nur sehr ungern bade, habe ich michdann für die Trockenepilation entschieden. Wichtig ist es hierbei, dass die Haare nicht gerade frisch rasiert sind, aber auch nich zu lang. Der silk epil erfaßt Haare bereits ab 0,5 mm.

O.k. so weit so gut…das erste Ansetzen  und Einschalten hat mich schon etwas Überwindung gekostet und natürlich war es nicht schmerzfrei, aber ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Das war ein leichtes Zupfen und für mich somit vollkommen erträglich. Ganz tapfer habe ich den Epilierer hin- und herbewegt bis ich alle Beinhaare erfaßt hatte. An die Achselhaare habe ich mich bisher noch nicht gewagt. Mal sehen ob ich das dann unter der Dusche ausprobiere.

Da die Haare verschiedene Wachstumsphasen haben, epiliere ich nun am Anfang alle 3-4 Tage, um so wirklich alle Haare irgenwann zu erfassen.

Bei meiner Variante des silk epil sind 5 Aufsätze enthalten. Rasieraufsatz, Trimmeraufsatz, Konturenaufsatz, Epilieraufsatz für Gesichtshärchen sowie eine Reinigungsbürste:

  • Peeling-Bürste: 10.000 feine Borsten entfernen sanft abgestorbene Hautzellen und regen die Regeneration der oberen Hautschicht an.
  • Sonic Peeling-Technologie:Mehr als 3000 Mikrovibrationen pro Minute machen die Peeling-Bürste 4x effektiver als ein ausschließlich manuelles Peeling.

Die Reinigungsbürste ist ideal unter der Dusche oder in der Wanne anzuwenden und die Haut fühlt sich danach richtig weich und rosig an.

Ich bedanke mich vielmals bei styleranking und Braun für das Testprodukt, welches mir die Angst vorm Epilieren auf meine “alten Tage” noch genommen hat 🙂 .

-Anzeige-

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: