Follow:
Beauty & Fashion

Konjac Sponge….natürliche Reinigung #mfbt15

11791869_826475900755656_875504604_nBereits vor einiger Zeit habe ich in einer Frauenzeitschrift über das neue Beautygeheimnis, den Konjac Schwamm, gelesen und wollte ihn unbedingt probieren. Auf dem Bloggertreffen hatte ich nun endlich Gelegenheit, die Schwämme in natura zu sehen, da “The Konjac Sponge Co” uns eine Auswahl verschiedener Schwämme zur Verfügung stellte.

Aber was ist eigentlich ein “Konjac Sponge”?

Der Konjakschwamm / Konjac Sponge wird aus der Knolle der asiatischen Pflanze Teufelszunge “Amorphophallus Konjac” hergestellt. Konjak ist bekannt für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften und wird von den Japanern schon seit mehr als 1.500 Jahren verwendet, wobei sie ursprünglich als Medizin im sechsten Jahrhundert eingesetzt wurde. Konjak enthält neben Wasser auch den Ballaststoff Glucomannan und besitzt die höchste bekannte Wasserbindungskapazität aller Naturprodukte: es kann die 50-fache Wassermenge seiner Eigenmasse binden! Doch seit mehr als einem Jahrhundert findet die Konjakwurzel bei den Japanern auch Anwendung als Schönheitsbehandlung für deren empfindliche Haut. Anfänglich für Babies entworfen, wurde schnell klar, dass der Konjakschwamm der ganzen Familie nutzbringend ist. Unsere Konjac Sponges sind nicht nur für trockene und empfindliche Haut geeignet, auch Menschen mit überempfindlicher Haut profitieren vom sanften Gewebe des Konjakschwamms. Konjak is eine von Natur aus feuchtigkeitsreiche Pflanzenfaser, die auf natürliche Weise alkalisch ist und dadurch den Säuregehalt, den die Haut bei Hautunreinheiten und fettiger Haut aufweist, ausgleicht. Außerdem enthält Konjak nur Gutes für unsere Haut: Wasser, Proteine, Kohlehydrate, Lipide, Sodium, Potassium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Panthotenat, Niacin, Fettsäuren, Folsäure, Zink und außerdem den Vitaminen A, B1, B2, B6, B12, C, E und D.” (Quelle: Konjac Sponge)

Es gibt die Schwämme für verschiedene Anwendungebereiche, wie z.B. Gesicht, Körper,  Baden, spezielle Babyschwämme. Ich habe mich für einen Gesichtsschwamm entschieden. Auch hier gibt es wieder verschiedene Arten:

  • Original Pure Konjac Sponge Puff (Für alle Hauttypen: selbst für die überempfindliche Haut)
  • Bamboo Charcoal Konjac Sponge Puff (Für zu Pickeln neigende & fettige Haut)
  • French Pink Clay Konjac Sponge Puff (Für müde, geschädigte und beanspruchte Haut)
  • French Red Clay Konjac Sponge Puff (Für trockene, empfindliche & reife Haut)
  • French Green Clay Konjac Sponge Puff (Für normale bis Mischhaut (T-Zone))

Letzteren Schwamm habe ich erhalten und er ist somit optimal für meine Mischhaut. Der “Konjac Gesichtsschwamm” ist ca. 8 cm im Durchmesser und 3,5 cm tief und somit ungefähr handflächengroß. Die einzigartige Netzstruktur des Schwammes massiert die Haut sanft und regt die Durchblutung sowie die Neubildung von Hautzellen an. Man kann die Reinigung sowohl mit als auch ohne Waschgel durchführen. Ich habe meinen Reinigungsschaum benutzt. Aufgrund der besonderesn Struktur des Schwammes benötigt man wesentlich weniger davon.

11787278_826475890755657_389732237_nIn trockenem Zustand ist der Schwamm noch hart und erinnert etwas an Bimsstein, aber sobald er mit Wasser in Berührung kommt wird er schön weich und kann dann direkt eingesetzt werden. Nach der Anwendung wird der Schwamm ausgewaschen, ausgedrückt und zum Trocknen aufgehängt. Die Schwämme können ca. 3 Monate lang genutzt werden.

Fazit:
Ich verwende den Schwamm nun seit einigen Tagen und bin wirklich begeistert. Meine Haut fühlt sich sehr sauber und viele weicher an und das obwohl ich sonst mit einer Gesichtsreinigungsbürste reinige.

 

∑ Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht stellt meine persönliche Meinung dar. – sponsored post –
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: