Follow:
Beauty & Fashion

L’Oréal Paris La Palette Nude Beige by Color Riche & False Lash Superstar Mascara

11268910_795889040481009_490873606_n

Ich liebe Nude-Paletten und habe mich daher sehr gefreut, dass ich bei der Produkttest-Verlosung des dm-Bloggernewsletters Glück hatte und die La Palette Nude Beige by Color Riche von L’Oréal Paris sowie die Mascara False Lash Superstar zum testen erhalten habe.

 

La Palette Nude Beige by Color Riche

Die Palette kommt in einem schicken schwarz-glänzenden Etui im Handtaschenformat daher und kostet knapp 20 Euro. In der Palette sind 10 Farbtöne á 0,7g enthalten, welche von rosa über gelb bis zu hellen und dunklen Brauntönen gehen, 4 schimmernde und 6 matte. Ein Highlight der Palette ist sicher der integrierte Spiegel.

11304165_795837867152793_1039964050_nBei der Pallette ist ein zweiseitiger Applikator enthalten – eine Seite mit Schwämmchen, die andere Seite zum pinseln. Der eine Applikator reicht natürlich zum Auftragen der vielen verschiedenen Farben nicht aus. Für das AMU benötige ich ca. 3-4 verschiedene Pinsel.  Ich muß ganz ehrlich gestehen, dass ich sowohl mit meiner Absolute Nude Palette von Catrice wie auch mit meiner Urban Decay Naked Palette bessere Effekte erziele. Irgendwie ließ sich das ganz nicht so richtig verteilen und verblenden 🙁 . Für mein oben abgebildetes AMU habe ich die Farben 2 (Unterlid), 4, 7, 9 und 10 (Oberlid) verwendet.

Oben rechts könnt Ihr die verschiedenen Farbtöne auf meiner Unterarminnenseite sehen, so wie sie in der Palette sind. Das ganz helle rosa ist so schwach, dass man es auf dem Unterarm nicht erkennen kann.

 

False Lash Superstar Mascara

“Die False Lash Superstar Mascara sorgt in nur 2 Schritten für schöne Wimpern. Im ersten Schritt gewinnen die Wimpern dank der innovativen Korsett-Bürste und der Primer-Formel an Volumen und Dichte. Im nächsten Schritt sorgt die zweite Bürste durch ihre gebogene Form für einen unglaublichen Push-Up Effekt, der dank der schwarzen Topcoat-Formel, die mit 4mm langen Fasern angereichert ist, fixiert wird.” (Quelle: L’Oréal Paris).

Die Mascara ist für ca. 12 Euro zu haben. Persönlich mag ich Mascara mit Gummibürstchen lieber als mit Borsten, daher war ich zunächst etwas skeptisch. Nachdem ich Schritt 1 angewendet habe, sah ich etwas seltsam aus mit meinen fast weißen Wimpern. Nach kurzem Antrocknen, habe ich daher ganz schnell Schritt 2 angewendet. Das Bürstchen war für mich etwas ungewohnt, aber trotzdem habe ich schöne füllige Wimpern erzielt. Sie sahen danach wirklich wie aufgepusht aus 🙂 , was mir sehr gut gefällt. Es ist für mich eine Mascara eher für das Party-AMU, tagsüber bleibe ich bei einer etwas dezenteren Mascara.

Habt Ihr diese Palette oder die Mascara auch schon ausprobiert?

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: