Follow:
Beauty & Fashion

L’Oréal – Perfect Match Make-up

12169824_862312750505304_444168727_oEin richtig gutes Make-up zu finden ist gar nicht so einfach und daher freue ich mich, dass ich dank der Markenjury Gelegenheit habe, das Perfect Match Make-up zu testen. In der Werbung hatte ich es schon gesehen und nun ist es auch in mein Bad eingezogen und hilft mir beim Aufhübschen.

Damit ich das Make-up auch ausgiebig testen kann, habe ich ein umfangreiches Paket erhalten:

12169776_860675170669062_367991770_o

Enthalten waren zwei Nuancen (7.D/7.W und 4.N) in Originalgröße, welche ich mir vorab aussuchen konnte. Außerdem waren weitere Muster zum Verteilen an Freunde und Bekannte dabei. Einige der Muster habe ich bereits letzten Samstag an meine Blogger-Kolleginnen auf dem Franken Bloggertreffen verteilt.

Das besondere an diesem Make-up ist, dass es sich dem Hautton perfekt anpaßt. Es stehen 9 Nuancen zur Verfügung, bei welchen sicher für jeden etwas dabei ist.

Um die Einzigartigkeit jedes Hauttons zu treffen, hat L‘Oréal Make-up Designer Paris ein Flüssig-Make-up entwickelt, das sich der Farbe und Struktur Ihrer Haut anpasst, 24 Stunden Feuchtigkeit spendet und ein ebenmäßigeres, gepflegtes Hautbild hinterlässt. Mikrofeine Farb- und Glanzpigmente orientieren sich am Unterton Ihrer Haut und ermöglichen eine perfekte Übereinstimmung mit dem Teint.” (Quelle: Markenjury).

In den letzten Tagen habe ich das Make-up ausgiebig getestet. Es befindet sich in einem schicken schlanken Fläschchen und hat einen durchsichtigen Deckel. Nimmt man diesen ab, kommt ein flacher Pumpspender zum Vorschein. Vorsicht beim ersten Pumpen – unbedingt bereits den Pinsel oder die Hand darunterhalten, sonst spritzt es, da das Make-up relativ flüssig ist.

12176225_862628153807097_1419862099_oNun kann es ans Auftragen gehen. Wer es perfekt macht, der dosiert sich die entsprechende Menge auf den Handrücken und nimmt es von dort mit einem speziellen Make-up Pinsel auf und verteilt es anschließend im Gesicht. Nichts für mich! Ich nehme die gute alte Fingermethode und trage das seidig-zarte Fluid mit den Fingern auf und verteile es.

Nach dem Auftragen, benutze ich noch etwas helleren Concealer (hierfür eignet sich auch eine hellere Nuance des Perfect Match) für Augenschatten und dann wird das Alltags-Make-up mit einem losen Puder abgerundet (Ergebnis siehe Foto oben).

Nach einigen Tagen kann ich sagen, dass meine Haut bisher keine Irritationen zeigte und nicht austrocknet. Da mein Teint von Natur ohne Rötungen ist, kann ich zu diesem Thema nichts sagen. Auf jeden Fall sieht meine Haut strahlend frisch und gleichmäßig aus.

Nochmal kurz die Features im Überblick:

  • passt sich der Haut perfekt an
  • Orientiert sich am Hautton und am Hautunterton
  • Glättet und erfrischt das Hautbild
  • vereint 4 Produkte in einem: Concealer, Primer, Puder und Foundation
  • spendet 24 Stunden lang Feuchtigkeit
  • verringert Hautunebenheiten
  • UVP: 11,99€

Herzlichen Dank an die Markenjury und an L’Oréal, dass ich bei diesem Test dabei sein durfte.

∑ Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht stellt meine persönliche Meinung dar. – sponsored post –

-Anzeige-

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply AnitaBaumann

    würde sehr gerne testen

    29. Oktober 2015 at 10:17
    • Reply Anja

      Dann schau mal bei Müller Facebook…da gibt es gerade Testsets zu gewinnen.

      29. Oktober 2015 at 10:32

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: