Follow:
Kinder

Testbericht: fischertechnik – Pneumatik*

12250200_870433626359883_1464726917_oWelches Kind baut und tüftelt nicht gerne? Ich war als Kind auf jeden Fall eine wahre Baumeisterin und meine Kleine ist das ebenso. Daher war sie auch sofort Feuer und Flamme als ich sie fragte, ob wir gemeinsam den fischertechnik Pneumatic Power Baukasten testen wollen.

Dank channelbuzz* und fischertechnik kam der Baukasten nun vor kurzem bei uns an. Weitere Produktinformationen sind unter dem folgenden Link zu finden: klick!

Der neue, preisgünstige Baukasten Pneumatic Power vermittelt spielerisch die Grundlagen der Pneumatik und zeigt anhand von realitätsnahen Modellen die Funktionsweise von Pneumatikventilen und –zylindern. Die Luft wird manuell in einen Luftspeicher gepumpt. Durch das Betätigen der Handventile gelangt die Druckluft über die Schläuche in die Pneumatikzylinder. Neben einem Bagger können vier weitere Modelle gebaut werden. Die didaktische Begleitinformation zum Thema Pneumatik ist für die jungen Tüftler online erhältlich. (Quelle: fischertechnik)

Seine Anfänge hatte das ist das Lernspielzeug von fischertechnik bereits im Jahr 1964. Seither wird es „Made in Germany“ am Standort Waldachtal im schönen Schwarzwald hergestellt – gar nicht so weit von mir. Alle Baukästen sind ideal miteinander kombinierbar. Die Bausteine erfüllen viele pädagogische Anforderungen aus dem System heraus. Dabei vermittelt  fischertechnik technisches Grundverständnis und fördert sowohl die Augen-/Handkoordination, die Grob-/Feinmotorik, das räumliche Vorstellungsvermögen, die Fantasie und Kreativität sowie das logische Denkvermögen.

Ich finde das ist ein richtig tolles Geschenk für kleine und auch große Tüftler. Den Baukasten kann man direkt hier kaufen: klickAber jetzt erst einmal zu unseren Erfahrungen.

Aufbau und Anleitung

Kaum war der Baukasten bei uns angekommen, mußte es auch schon losgehen. Gemeinsam mit meiner Tochter habe ich die Verpackung geöffnet und zunächst die Bauanleitung studiert. Nun mußten wir überlegen, welches Modell wir bauen wollen. Meine Tochter wollte auf jeden Fall den Bagger. Also dann gehts jetzt los.

fischertechnikg

Die einzelnen Bauteile sind mit Zahlen versehen und so leicht zu finden. Man muß dann schon genau aufpassen und exakt in der Bedienungsanleitung schauen, wohin das Bauteil gehört. Meine Tochter hat jeweils die Bauteile herausgesucht und gemeinsam haben wir sie dann eingefügt.

Die Anleitung ist so gestaltet, dass das bisher gebaute in schwarz-weiß dargestellt ist und die neu einzubauenden Teile in der jeweiligen Bauteilfarbe abgebildet ist. Das Steckstytem von fischertechnik ist einfach und gut zu bewältigen. Dabei wir auch die Feinmotorik sowie das logische Denken trainiert.

Nach und nach entstand so vor unseren Augen ein Bagger und hier präsentiere ich Euch das fast fertige Werk:

12236415_870435589693020_913910929_o

*Das hier abgebildete Produkt ist mir kostenfrei zur Verfügung gestellt worden. Mein Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar – sponsored post.

-Anzeige-

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: