Follow:
Food, Süßes

Leckere Beeren Mascarpone-Torte

Meine Große hatte kürzlich ihren 15. Geburstag und sie hat sich eine schöne Torte gewünscht. Wenn das nicht ein besonderer Anlaß ist, mal wieder etwas neues auszuprobieren. Da sie ganz verrückt nach Himbeeren ist, ist diese Beeren Mascarpone-Torte entstanden.

Wie schon in meinem letzten Beitrag mit den Himbeer-Cupcakes geschrieben, sind Himbeeren ein regelrechts Superfood. Heidelbeeren sind reich an Provitamin A sowie Vitamen E und C. Die in der blauen Farbe enthaltenden Anthocyane sind sehr gut für den Zellschutz.

Also könnt Ihr diese leckere Torte ganz ohne Reue genießen….auch wenn sie ein paar Kalorien mit sich bringt.

Beeren Mascarpone-Torte Torte Kuchen Backen Beerentorte Backblog Rezept 1

Beeren Mascarpone-Torte

Für die Mascarpone-Creme

  • 250 ml Rama Cremefine oder Schlagsahne
  • 300 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Sahnesteif z.B. Alnatura
  • Vanilleschote oder geriebene Vanille
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 60 g Puderzucker
  • 150 g Himbeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  • Speisefarbe rosa und lila (oder Saft von Himbeeren und Heidelbeeren)

Für das Topping

  • 50 g Himbeeren
  • 30 g Heidelbeeren
  • 80 g dunkle Kuvertüre + 30 g Butter, schmelzen lassen und gut mischen (Ganache)
  • 80 g weiße Kuvertüre + 30 g Butter, schmelzen lassen und gut mischen

Beeren Mascarpone-Torte Torte Kuchen Backen Beerentorte Backblog Rezept

Zubereitung Beeren Mascarpone-Torte

Bisquitteig

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß auf die Seite stellen.
  2. Eigelbe mit 90 g Zucker und der weichen Butter mit dem Rührgerät verrühren.
  3. Das gesiebte Mehl/Speisestärke und Backpulver hinzufügen und weiterrühren.
  4. Das Eiweiß mit 90 g Zucker steif schlagen und unter die Teigmasse heben – vorsichtig rühren.
  5. Nun den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand eingefettete Springform füllen und glattstreichen.
  6. Den Bisquit im vorgeheizten Backofen ca. 45 min. bei 160 Grad Heißluft backen – Stäbchenprobe.
  7. Sobald die Zeit um ist, die Springform aus dem Backofen holen und den Teig vorsichtig mit dem Messer vom Rand lösen und die Springform öffnen.
  8. Den Bisquit ca. eine Stunde abkühlen lassen und dann mit dem Messer 2mal durchschneiden. Wer nicht so geübt ist, nimmt einen Tortenteiler.

Beeren Mascarpone-Torte Torte Kuchen Backen Beerentorte Backblog Rezept 1

Mascarpone-Creme

  1. Nun die Sahne steif schlagen und das Sahnesteif unterrühren. In einer separaten Schüssel den Quark schön cremig rühren und den Zitronensaft sowie den Zucker und die Vanille zufügen.
  2. Danach die Mascarpone unterrühren. Probieren, ob es süß genug ist. Wenn nicht, etwas nachsüßen.
  3. Die steife Sahne unter dieMascarponemasse heben.
  4. Die Himbeeren und Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Falls Ihr TK-Obst nimmt, gut abtropfen lassen und den Saft auffangen – dieser kann zum Färben verwendet werden.
  5. Die Mascarponecreme in zwei Hälften aufteilen und je rosa oder lila färben, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.
  6. Nun den Boden des Bisquits auf eine Tortenplatte etc. stellen (ich habe mir diese hier gekauft und bin total verliebt:  und mit der Hälfte der rosa Creme bestreichen. Die Himbeeren auf der Creme verteilen und leicht eindrücken. Mit etwas Creme bedecken.
  7. Nun das Mittelteil des Bisquits auflegen und mit der lila Creme bestreichen. Die Heidelbeeren verteilen und leicht eindrücken und mit etwas Creme bestreichen.
  8. Jetzt könnt Ihr den Deckel des Bisquits aufsetzen und diesen mit der restlichen lila Creme bestreichen. Die restliche rosa Creme wird um den Rand verteilt. Schön mit dem Messer alles glattstreichen und dann mit einer Gabel rundum die Muster ziehen.
  9. Nun die dunkle Ganache darübergießen und schön verteilen – ideal ist es, wenn sie am Rand nach unten fließt – so entstehen die Tropfen. Dafür sollte die Ganache nicht zu flüssig sein.
  10. Jetzt könnt Ihr mit den Beeren nach Belieben dekorieren.
  11. Danach die weiße Ganache dünn darübergießen.
    TIPP: Anstelle der weißen Ganache könnt Ihr auch Beeren pürieren und darübergießen.
  12. Die Torte noch für ca. eine Stunde kühlstellen.

Fertig ist die leckere und erfrischende Beeren Mascarpone-Torte.

Beeren Mascarpone-Torte Torte Kuchen Backen Beerentorte Backblog Rezept 1

Beeren Mascarpone-Torte Torte Kuchen Backen Beerentorte Backblog Rezept

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

7 Comments

  • Reply Testgitte70

    Sieht die lecker und schön aus. Deine Bilder sind sehr ansprechend und machen Appetit auf die Torte.

    LG Brigitte

    3. Juli 2016 at 09:27
    • Reply Anja

      Hallo Brigitte,
      Danke, meine Tochter war auch ganz stolz.
      LG Anja

      3. Juli 2016 at 20:10
  • Reply Sabine

    Die Torte sieht sehr lecker aus, muss ich unbedingt probieren. Tolles Rezept!
    Lg Sabine

    3. Juli 2016 at 11:19
  • Reply FaBa - Familie aus Bamberg

    Die Torte sieht mal wirklich interessant und vor allem rafiniert aus.
    Ich kann mir vorstellen sie schmeckt bestimmt klasse.
    Grüße Marie

    3. Juli 2016 at 19:54
    • Reply Anja

      Hallo Marie,
      vielen Dank. Sie war so richtig lecker und erfrischend. Demnächst probiere ich noch ein anderes Topping aus.
      LG Anja

      3. Juli 2016 at 20:09
  • Reply Sandra

    Danke für das tolle Rezept, werde es demnächst ausprobieren. Deine Bilder machen einem richtig hungrig. Hätte ich dein Rezept nur früher gefunden.

    LG
    Sandra

    3. Juli 2016 at 20:23
  • Reply Robin

    Hallo,

    wieder ein toller Beitrag.
    Danke für die Fotos und Razapt.
    Die Beeren Mascarpone Torte sieht sehr geil und lecker aus.

    LG
    Robin

    6. Juli 2016 at 10:18
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: