Follow:
Food, Süßes

Weihnachtsplätzchen ausstechen, verzieren und verschenken

Die Adventszeit naht mit Riesenschritten und bei mir lag schon mehrfach Plätzchenduft in der Luft. Bereits im Oktober habe ich die ersten Plätzchen gebacken, damit ich Euch viele schöne Rezepte vorstellen kann.

Für schöne Plätzchen benötigt man auch das nötige Zubehör, wie eine Teigrolle, eine Backmatte und die passende Ausstechförmchen.

Weihnachtsplätzchen ausstechen, verzieren und verschenken

Schon lange war ich auf der Suche nach dem perfekten Spitzbuben-Ausstecher, weil ich bisher immer alles mögliche zur Hilfe genommen habe, um die inneren Kreise auszustechen. Meistens musste ein Miniflaschendeckel herhalten.

Die richtigen Plätzchenausstecher – Weihnachtsplätzchen

Nun bin ich aber ganz zufällig im dm fündig geworden. Dort habe ich gleich mehrfach bei den Ausstechern zugeschlagen. Neben den Spitzbuben-Ausstechern habe ich noch diese absolut süßen Schneeflocken in drei Größen entdeckt. Obwohl ich mir nicht vorstellen konnte, dass sie wirklich funktionieren, habe ich sie in den Einkaufswagen gesteckt. Meine Tochter hat sich noch für zwei Keksstempel entschieden und dann mußte noch die Plätzchen-Verpackung mit. Die Produkte stammen alle von der dm-Marke profissimo.

Weihnachtsplätzchen ausstechen

Wenn die Dinge zu Hause sind, muß man sie natürlich auch ausprobieren und so haben wir es uns in der Küche gemütlich gemacht und sind ans Werk geschritten:

Weihnachtsplätzchen ausstechen verzieren verschenken spitzbuben schneeflocken

Das Rezept für den Plätzchen-Teig findet Ihr hier.

Weihnachtsplätzchen ausstechen Spitzbuben – Marmeladenplätzchen

In der Packung waren drei Ausstecher enthalten: Das Grundlagenförmchen und zwei Förmchen mit Aussparung in der Mitte. Praktischerweise haben die Förmchen einen zusätzlichen Auswerfer.

Für die Spitzbuben, bei uns schlicht und einfach Marmeladenplätzchen genannt, rollt man den Teig wie gewohnt Mit dem Grundlagenförmchen sticht man die gewünschte Anzahl Plätzchen aus und bestreicht diese dann mit Marmelade. Danach geht es an die oberen Teigplatten, man kann zwischen Kreis und Sternaussparung wählen, wobei der Stern einen nicht ganz so akkuraten Ausschnitt liefert. Nun die Platten auf die mit Marmelade bestrichene Unterseite legen und ab damit in den Backofen. Bei 160 Grad und 20 min. bleiben sie schön zart und werden nicht zu hart. Meine Kinder lieben es, wenn ich die Plätzchen dann noch mit einer Zitronenglasur bestreiche.

Weihnachtsplaetzchen ausstechen verzieren verschenken plaetzchen spitzbuben schneeflocken rezepte

Weihnachtsplätzchen ausstechen Schneeflocken

Für die Schneeflöckchen den Teig bitte nicht ganz so dünn ausrollen, sonst brechen die zarten Zacken ab. Er sollte mind 0,5 cm. dick sein. Dank dem praktischen Auswerfer gelingen die Flöckchen genau so wie sie sein  sollen. Man sollte aber ganz vorsichtig sein beim Transport auf das Backblech. Nach dem Backen habe ich die süßen Flöckchen nur mit etwas Puderzucker bestreut, damit die filigrane Form weiterhin sichtbar ist. Sind sie nicht wunderschön?

Natürlich kann man sie nicht einfach in die Keksdose zu den anderen Plätzchen geben, da sie dafür viel zu zart sind und die Kristalle abbrechen.

Weihnachtsplaetzchen ausstechen verzieren verschenken plaetzchen spitzbuben schneeflocken rezepte

Keksstempel für Weihnachtsplätzchen

Die Keksstempel sehen zwar wunderschön aus, aber man muß beim Stempeln darauf achten, dass die Oberfläche immer gut bemehlt ist, sonst klebt es an. Leider sind die Ausstanzungen auch nicht tief genug, so dass man zwar am rohen Teig das Muster sehen kann, dies sich aber beim Bachen schon ziemlich verformt.

Weihnachtsplätzchen schön verpacken.

Die fertigen Plätzchen werden bei uns mit Vorliebe selbst verspeist, aber ab und an halten sie auch als Geschenk oder Mitbringsel her und das paßt die hübsche Plätzchenverpackung genau. Die gefüllten Tütchen stellt man einfach in die vorher zusammengefaltete Schachtel und verschließt sie mit den beigefügten Schleifchen. Auf die Anhänger kann man noch eine Widmung oder Infos zum Inhalt daraufschreiben. Ich finde sie sehr hübsch.

 

Weihnachtsplaetzchen ausstechen verzieren verschenken plaetzchen spitzbuben schneeflocken rezepte profissimo (2)

Weihnachtsplaetzchen ausstechen verzieren verschenken plaetzchen spitzbuben schneeflocken rezepte profissimo (2)

Nun seid Ihr dran. Habt Ihr schon Weihnachtsplätzchen gebacken? Am Sonntag werdet Ihr auf meinem Blog noch mehr schöne Rezepte von mir und anderen Bloggern finden. Bis dahin schaut Euch unbedingt noch meine Zimtsterne an.

Weitere Geschenktipps gibt es hier.

 Hier gehts zur einer ganzen Sammlung leckerer Plätzchenrezepte

die schönsten plätzchenrezepte

∑Die abgebildeten Produkte habe ich mir selbst gekauft.
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

19 Comments

  • Reply Vesna

    Das sieht toll aus. Über solche Mitbringsel freue ich mich immer und ich mache sie selber auch gerne. Wenn sie so schön verpackt sind, schmecken sie hinterher auch etwas besser, finde ich 🙂

    9. November 2016 at 17:49
  • Reply Bloody

    Hallöchen,
    deine Plätzchen sehen so köstlich aus! Ich wollte mir eigentlich auch diese Schneeflocken-Ausstecher mitnehmen, habe aber gedacht, dass das sicherlich zu filigran wird und dann zu leicht abbricht. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

    9. November 2016 at 23:27
    • Reply Anja

      Hallo Bloody,
      vielen Dank. Das dachte ich auch, aber habe es riskiert und wenn man vorsichtig ist, dann klappt es auch.
      Liebe Grüße
      Anja

      10. November 2016 at 23:14
  • Reply Sylvia

    Selbstgemacht ist doch immer am besten. Die Plätzchen sehen nicht nur wahnsinnig schön aus, sondern auch echt lecker. Danke für die schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    10. November 2016 at 21:24
    • Reply Anja

      Hallo Sylvia,
      ich gestehe, dass ich auch gerne auf den Weihnachtsmärkte Plätzchen bei den Schulklassen abkaufe (aber die sind ja auch selbst gebacken). So viele verschiedene schaffe ich dann meistens doch nie und ich kann gar nicht so schnell backen wie sie hier gegessen werden.
      Liebe Grüße
      Anja

      10. November 2016 at 23:13
  • Reply Michelle

    Ich muss unbedingt mal im dm nach den Ausstechern Ausschau halten 😀 Wenn man schon Kekse verschenkt, sollen sie ja schliesslich etwas besonderes sein 😀
    Liebe Grüße,
    Michelle
    http://www.charmandelle.blogspot.com

    11. November 2016 at 22:29
  • Reply Kirstin

    Hallo Anja,
    ich bin ja eigentlich kein dm-Fan aber da werde ich morgen doch gleich einmal dort vorbei schauen, denn die Ausstecher und auch das Geschenkset gefallen mir sehr gut.
    Danke dir, dass du dies mit uns teilst.

    11. November 2016 at 23:01
    • Reply Anja

      Hallo Kirstin,
      ich dachte auch zunächst, dass das mit den Flöckchen nie was wird, aber es hat wirklich super geklappt.
      Ich kaufe eigentlich fast alle Drogerie und auch Haushaltsartikel bei dm, da es bei uns keine Alternative gibt. Noch nicht :-).
      Liebe Grüße
      Anja

      13. November 2016 at 10:40
  • Reply Biggi

    Hallo! Schon gestern hatte ich auf einmal richtige Lust, Weihnachtsplätzchen zu backen. Jetzt kribbelt es richtig in den Fingerspitzen. Tolle Fotos. So einen Keksstempel werde ich mir auch bestellen. Liebe Grüße von der “Oh my Blog”-Aktion und dir einen schöne Adventszeit wünscht Biggi aus http://www.Melusines-Welt.blogspot.de.

    12. November 2016 at 07:55
  • Reply FaBa - Familie aus Bamberg

    Die Ausstecher sehen klasse aus.
    Eigentlich wollten wir schon die ganze Zeit welche backen, haben es aber noch nicht geschafft.
    Grüße Marie

    12. November 2016 at 18:32
    • Reply Anja

      Schade Marie. Das mußt Du dringend nachholen.
      LG, Anja

      13. November 2016 at 10:38
  • Reply Bianca

    Hallo,
    die Plätzchen sehen super lecker aus und machen Lust auf Weihnachten. Die Schneeflocken finde ich ein echtes Highlight. Hab ich so noch nicht gesehen 🙂
    Dankeschön!
    Liebe Grüße, Bianca

    12. November 2016 at 19:00
    • Reply Anja

      Hallo Biana,
      dankeschön. Ja, ich finde die Schneeflocken auch etwas Besonders.
      Liebe Grüße
      Anja

      13. November 2016 at 10:39
  • Reply Andrina

    Die Schneeflocken-Plätzchen sind ja zauberhaft schön! Wenn man meine Küche irgendwann mal wieder als solche erkennen sollte (wohl oder übel habe ich diese, bzw. den Essbereich, als Foto-Ecke umfunktionieren müssen) muss ich auch unbedingt wieder Plätzchen backen 🙂

    Liebste Grüße
    Andrina

    12. November 2016 at 23:26
    • Reply Anja

      Hallo Andrina,
      danke. Ja das Platzproblem kenne ich leider auch.
      Liebe Grüße
      Anja

      13. November 2016 at 10:37
  • Reply Anika

    Wir haben in diesem Jahr auch schon einmal Plätzchen gebacken. Leider sind schon wieder alle weg. Deine sehen übrigens auch sehr köstlich aus!

    18. November 2016 at 22:07
    • Reply Anja

      Hallo Anika,
      das kenne ich nur zu gut. Kaum gebacken, schon weg, aber sie schmecken einfach so gut.
      Liebe Grüße
      Anja

      19. November 2016 at 23:23
  • Reply Laura

    Gibt es ein schöneres Geschenk als etwas selbstgebasteltes? und dann noch etwas zum Essen? Wunderbare Fotos!
    Ich habe mir eine alten Post Bus gekauft und richte diesen gerade etwas her, bald reise ich damit durch Neuseeland, schaue doch mal vorbei und lass mich wissen was du davon hälst. Freue mich, Laura <3

    16. Dezember 2016 at 10:20
    • Reply Anja

      Da schaue ich gerne mal, Laura.

      16. Dezember 2016 at 21:23

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: