Follow:
Beauty & Fashion, Enthält Werbung

Die Haut in den Wechseljahren – Vichy Neovadiol

[Anzeige] Noch ist es bei mir zwar noch nicht so weit, aber mit meinen 45 Jahren muss ich mir so langsam schon Gedanken über die noch kommenden Wechseljahre machen. Die Hormonumstellung trifft wohl jede Frau früher oder später. Bei einigen fällt sie leicht aus, andere sind eher schwer getroffen.

Wie äußern sich die Wechseljahre? Zu welchen Beschwerden kann es kommen?

Den schleichende Beginn der Wechseljahre merkt man meist dadurch, dass die Abstände zwischen der Periode sich verändern. Meist verkürzen sich die Abstände zunächst, werden dann jedoch länger und dann bleibt irgendwann ganz weg. Das ist auf jeden Fall mal ein Anzeichen, auf das ich mich regelrecht freue, denn mal ehrlich die monatlichen Blutungen sind doch wirklich lästig.

In den Wechseljahren laufen die Hormone auf Sparflamme und die nachlassende Bildung von Hormonen kann zu vielen körperlichen Problemen führen wie z.B. Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen bis hin zur Depressivität, Schlafstörungen, abnehmende Leistungsfähigkeit, Erschöpfungszustände, Scheidentrockenheit und sexuelle Probleme, Harnwegsinfekte, Blasenschwäche, Reizbarkeit, Nervosität, Gewichtsschwankungen, Spannungen in der Brust, Haarausfall und verstärkter Haarwuchs im Gesicht.

Aber keine Angst, nicht bei allen treten diese Symptome auf, bei manchen nur einige davon, andere merken vielleicht kaum etwas.

Allerdings ist es wichtig, sich der geänderten Hormonproduktion im Körper bewusst zu sein und auch welche Auswirkungen die Wechseljahre auf die Haut haben.

Die Haut in den Wechseljahren Vichy Neovadiol Lifestyle-Blog Castlemaker

Wie verändert sich die Haut in den Wechseljahren?

Die Haut in den Wechseljahren wird wesentlich trockener und es kommen einige Fältchen und auch Falten hinzu. Wer sich jetzt nicht intensiv mit den Bedürfnissen seiner Haut auseinandersetzt, der altert quasi über Nacht.

Es wird nun also immer wichtiger die für die Haut passende Pflege zu suchen und auch zu finden. Es kann durchaus sein, dass die Pflegeprodukte, die man bisher verwendet hat, nicht mehr ausreichend sind, um den neuen Bedürfnissen der Haut gerecht zu werden.

Ich habe einige Frauen ab 50 die folgende Frage gestellt:

Haben sich die Wechseljahre auf Deine Haut ausgewirkt und wenn ja wie hat sich Deine Haut verändert?

Martina B. von Lady50plus antwortete: Deine Frage kann ich Dir direkt beantworten. Wechseljahre? Ich stelle davon überhaupt nichts fest. Weder Hitzewallungen noch sogenannte Wechseljahre Beschwerden – nichts davon hat sich bis jetzt bei mir eingestellt. Mit meiner Haut bin ich schon immer sehr zufrieden. Selbst als Teenager hatte ich keinerlei Probleme. Mit zunehmenden Alter nutze ich ein paar Produkte mehr, vor allem liebe ich Seren und ich verwende häufiger „Anti-Aging-Produkte“. Aber ansonsten bin ich happy wie meine Haut ist. Ach ja, zur Kosmetikerin gehe ich ungefähr 1 x im Jahr.

Regina G. sagte: Meine Haut wurde trockener und ich bekam rote Äderchen. Es sah nicht mehr schön aus, so dass ich noch intensiver pflegen musste. 

Edeltraut A. stellt fest: Auf einmal hatte ich überall trockene Stellen im Gesicht und die Haut spannte. Außerdem entstanden leichte Erhebungen, wie kleine Pickelchen, die aber keine waren.

Die Haut in den Wechseljahren Vichy Neovadiol Lifestyle-Blog Castlemaker

Vichy Neovadiol für die Haut in den Wechseljahren

Vichy hat jahrelang auf diesem Gebiet geforscht und mit der neuen Pflege NEOVADIOL einen ausgleichenden Wirkstoffkomplex geschaffen, der die Jugendlichkeit der Haut reaktivieren kann.

Wie funktioniert der Wirkstoffkomplex von Neovadiol?

Tja, ich bin bei solchen Aussagen meistens etwas skeptisch. Kann denn die Jugendlichkeit der Haut wirklich wieder reaktiviert werden? Ich kann es mir nicht vorstellen. Aber dass man der Hautalterung mit den richtigen Pflegestoffen entgegenwirken kann, glaube ich schon. Ich werde immer deutlich jünger als meine 45 Jahre geschätzt und das liegt sicher nicht nur an der guten Gene, sondern auch daran, dass ich schon jahrelang auf meine Hautpflege achte.

neovadiol

Vichy Neovadiol im Test

Daher habe ich nun auch Neovadiol von Vichy ausprobiert, denn wenn nicht ich in die Zielgruppe passe, wer dann?

In Neovadiol  ist nicht nur Thermalwasser enthalten, sondern hochdosiertes Pro-Xylane, welches die Hautstruktur verdichtet. Die enthaltende Hyaluronsäure bindet die Feuchtigkeit und sorgt für ein frisches Aussehen. Weiterhin ist Jasmonsäure enthalten, welche zellerneuernd wirkt und so für mehr Ebenmäßigkeit der Haut sorgt.

Neovadiol ist in einem schicken Tiegel mit Spiegeldeckel enthalten. Der Schraubverschluss lässt sich einfach öffnen und schließen und das schreibe ich deshalb, weil ich auch schon Cremetiegel hatte, bei denen ich den Deckel nur noch verkantet drauf bekommen habe.

Ich bin übrigens noch nicht in den Wechseljahren, aber merke dennoch schon eine Veränderung an meiner Haut. Sie ist teilweise trocken und spannt, aber trotzdem fettig glänzend. Manchmal schuppt sie sogar und das macht mich alles andere als zufrieden. Daher habe auch ich nun einmal Neovadiol ausprobiert.

Die Creme fühlt sich reichhaltig an und hat einen ganz zarten Duft. Die lässt sich gut verteilen und zieht trotz ihrer Reichhaltigkeit schnell ein und fühlt sich nicht klebrig an. Meine Haut hat die Creme gut vertragen und es sind keine Irritationen aufgetaut.  Sie spendet der Haut ausreichend Feuchtigkeit und die Haut fühlt sich glatt und geschmeidig an. Wie die Langzeitwirkung aussieht, werde ich in einigen Wochen hier ergänzen.

Die Pflegeserie von Neovadiol umfasst bisher die folgenden Produkte:

  • Creme für normle Haut/Mischhaut
  • Creme für trockene Haut
  • Nachtcreme
  • Serum
  • Augen-/Lippenpflege

Die Versandapotheke apo-rot bietet derzeit einen Aktion mit Vichy NEOVADIOL an. Mit dem Gutscheincode “castlemaker10” gibt es 10% Rabatt auf alle Neovadiol Produkte. Das ist doch die Gelegenheit, das Produkt auszuprobieren. Die apo-rot bietet übrigens viele Aktionen über das Jahr verteilt an und auch die Medikamente und Produkte sind dort oft günstiger als vor Ort. Wer nichts verpassen möchte, dem empfehle ich die Instagramseite von apo-rot.

 

Wie sieht Deine Haut aus? Bist Du schon im fortgeschrittenen Alter und merkst Anzeichen der trockenen Haut oder hast Du noch ein paar Jährchen, um Dich darauf vorzubereiten?

∑Der Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit apo-rot. Die Creme wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

11 Comments

  • Reply Tanjas Bunte Welt

    Oh davor habe ich Bammel und freue mich auch irgendwie. Gerade die lästige monatliche Blutung ist die doofste Sache überhaupt.
    Liebe Grüße

    11. April 2017 at 08:59
    • Reply Anja

      Huhu Tanja,
      auf das Wegbleiben der Monatsblutung freue ich mich auch.
      Liebe Grüße
      Anja

      11. April 2017 at 18:18
  • Reply shadownlight

    Hey, ich möchte erst mal gar nicht darüber nachdenken, dass die Wechseljahre irgendwann vor der Tür stehen, aber gut, dass es gute Kosmetik auch für diese Zeit gibt.
    Liebe Grüße!

    11. April 2017 at 17:28
    • Reply Anja

      Tja, das ist leider der Lauf der Zeit. Manche merken nichts davon, andere trifft es gewaltig.
      Liebe Grüße
      Anja

      11. April 2017 at 18:18
  • Reply Andrea

    Ich bin gespannt wie das mal bei mir sein wird. Die Pflege hört sich echt gut an!

    13. April 2017 at 08:32
  • Reply Milli

    Die Pflege klingt ziemlich gut, allerdings bin ich da altersmäßig raus 😉 Aber finde es toll, dass du das Thema ansprichst. Irgendwann betrifft uns Frauen das ja auf jeden Fall 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    13. April 2017 at 09:47
    • Reply Anja

      Huhu Milli,
      Du sagst es – die Zeit bleibt nicht stehen.
      Liebe Grüße
      Anja

      13. April 2017 at 10:04
  • Reply katy fox

    wow oh jaaa ich glaube das wird auch mich auch noch zukommen – aber da hab ich hoffentlich zum glück noch ein wenig zeit 🙂
    ich glaube mit dem alter merkt man erst wie wichtig eine richtige hauptpflege ist 🙂
    ich bin sowieso ein vichy fan 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    13. April 2017 at 10:07
  • Reply Claudia Braunstein

    Ich bin durch meine Krebserkrankung und die damit verbundene Chemo/Strahlentherapie innerhalb eines Monats durch den Wechsel gegangen. Dadurch hatte ich keine Wechselbeschwerden, was diese abrupte Hormonumstellungen aber mit der Haust gemacht hat, kann man sich vielleicht vorstellen. Da half oder hilft auch keine noch so gute Creme. die Schäden kann man nur hinnehmen. Liebe Grüße, Claudia

    13. April 2017 at 19:44
  • Reply Orange Diamond Blog

    Hallo meine Liebe,
    ich habe heute fest gestellt, dass meine Creme auch wieder leer ist! Aber für Nachschub ist bereits gesorgt. Zum Glück dauert es noch ein wenig bis zu den Wechseljahren 🙂
    Aber gut zu wissen, dass es die passenden Produkte gibt! 🙂

    Liebe Grüße,
    Alex.

    13. April 2017 at 21:04
  • Reply Filiz

    Muss ich mir merken… Die richtige Creme für meine Haut habe ich immer noch nicht gefunden, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt 😀

    Liebe Grüße,
    Filiz

    14. April 2017 at 09:14
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: