Follow:
Beauty & Fashion, Fashion

Frühlingsoutfit unter 200 Euro

Heute scheint bei uns endlich mal wieder richtig die Sonne, so daß ich mein neues Frühlingsoutfit tragen konnte. Dieses habe ich erst vor kurzem erstanden. Bei der Auswahl habe ich sowohl auf Qualität wie auch den Preis geachtet. Wo ich dafür shoppen war, könnt Ihr nachfolgend lesen.

Frühlingsoutfit

Nein, ich war nicht bei einer der bekannten Modeketten, zu denen sämtliche Mädels stürmen und wo es relativ günstige Kleidung gibt, welche jedoch vor Chemiefasern nur so strotzen. Aus diesem Alter bin ich fast raus. O.k. ich gebe es ja zu, ab und an gehe ich schon beim schwedischen Riesen einkaufen, aber achte wirklich auf das Material.

Diesmal habe ich aber online geshopped und zwar bei SPOT-A-SHOP*. Hier kann man sich bequem online durch die Marken-Schnäppchen klicken. Das Portal vergleicht die Sonderangebote von derzeit 95 Web-Shops. Entweder man schaut das ganze Sortiment durch, oder man wählt einen bestimmten Shop oder eine Marke aus. Außerdem gibt es diverse Filter-Einstellungen (Preisspanne, Farbe, Größe etc.), so dass man problemlos, genau das für einen Passende findet. Bevor man dann auf den Artikel klickt und zum Shop weitergeleitet wird, kann man noch Favouriten markieren. Klingt doch wirklich einfach, oder?

Frühlingsoutfit unter 200 Euro?

Ich bin auf jeden Fall fündig geworden und mein Ziel war es, Hose, Oberteil, Schuhe sowie Jacke, also ein komplettes Frühlingsoutfit für unter 200 Euro zu erstehen.

  1. OPUS Falite Bluse in skinny rose, 35,95 Euro
  2. Pier One Ankle Boot 44,95 Euro
  3. s.Oliver Strickjacke , 47,95 Euro
  4. Esprit Slim Fit Jeans, 53,95

Insgesamt habe ich also 182,80 Euro ausgegeben. Für den Restbetrag wollte ich mir eigentlich noch ein Täschchen kaufen, aber leider war dieses nicht mehr lieferbar.

Frühlingsoutfit

Frühlingsoutfit

Frühlingsoutfit

Frühlingsoutfit

Spotashop7

Bei der Auswahl der Farben habe ich darauf geachtet, dass alles helle Töne sind, die zusammen passen.

Das Outfit im Einzelnen

Die weiße ESPRIT Jeans läßt sich super kombinieren und hat eine optimale Paßform. Mit ihr kann ich auch dem All-white-Trend folgen.

Die rosefarbene Bluse von OPUS mit den Halbärmelchen ist genau das Richtige für den Übergang oder für kühlere Sommerabende. Am Bund hat sie einen leichten Gummizug, so dass sie sehr schön fällt. Sie ist übrigens aus 100 % Baumwolle.

In die Stiefeletten bzw. Ankle Boots habe ich mich direkt verliebt. Genau solche hatte ich schon länger gesucht, wobei mir Glattleder noch lieber gewesen wäre. Bei Schuhen ist es mir übrigens wichtig, dass sie aus echtem Leder sind. Die Ankle Boots werden innen mittels RV geschlossen – der äußere Reißverschluß ist zur Zierde.

Ein richtiges Schnäppchen war die Weste/Jacke von s.oliver. Sie hat ursprünglich 120 Euro gekostet, was ich dafür natürlich niemals ausgegeben hätte. Mir gefällt der lässig weite Look sowie die Kapuze. Sie hält mollig warm und hat vorne einen Magnet-Druckknopf, somit ist sie ideal für den Lagenlook in der Übergangszeit.

 

*sponsored post

-ANZEIGE-

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

10 Comments

  • Reply Sabine Hauke

    Das Outfit steht dir gut. Mir gefällt die Bluse von Opus und die Strickjacke von s.Oliver sehr gut. Da muß ich gleich mal schauen ob es die noch gibt 🙂

    10. April 2016 at 20:15
    • Reply Anja

      Danke, freut mich, dass es Dir gefällt <3. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du fündig wirst.

      10. April 2016 at 20:23
  • Reply Anika

    Das Outfit passt zu dir. Ich muss auch unbedingt mal wieder für mich shoppen. Aber irgendwie fehlt mir zur Zeit die Zeit.

    11. April 2016 at 21:45
  • Reply Orange Diamond

    Hallo Anja,

    du siehst klasse aus und das Outfoit gefällt mir sehr! Die Strickjacke gefällt mir ganz besonders!

    Sonnige Grüße,
    Alexö

    12. April 2016 at 11:16
    • Reply Anja

      Danke Alex <3.

      12. April 2016 at 19:50
  • Reply Salvia von Liebstöckelschuh

    Den Shop kannte ich noch gar nicht. Da muss ich doch gleich mal stöbern gehen. Ich kaufe auch oft dann ein, wenn man nicht mehr den vollen Preis bezahlen muss. Bei Klassikern ist das eh nicht schlimm, ob die jetzt ganz neu oder von der Vorsaison sind.
    LG
    Salvia von Liebstöckelschuh

    14. April 2016 at 21:43
  • Reply Petra

    Sehr schöne Outfit, gefällt mir gut. Ich persönlich finde die Jacke sehr schön.

    19. April 2016 at 16:26
    • Reply Anja

      Hallo Petra
      ja die Jacke ist ein echtes Highlight und so kuschelig. Danke für Dein Kompliment.
      LG, Anja

      19. April 2016 at 16:30
  • Reply CASTLEMAKER - Spring: Zeit für Shopping... - CASTLEMAKER

    […] seid Ihr am liebesten unterwegs? In einem meiner letzten Fashionposts habe ich Euch bereits Spot-a-shop […]

    5. Mai 2016 at 21:05
  • Reply Christine

    Steht dir super! Mag auch die weiße Hose total gern. Ich habe auch so eine. Die passt momentan so schön in den Frühling. Ich mische auch – mal ein teures Teil mit einem “günstigen”. Achte dabei auch auf Qualität.

    Liebe Grüße

    Christine

    13. April 2017 at 10:10
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: