Follow:
Beauty & Fashion, Lifestyle & Living, Quer Beet

Geflasht von der blickfang Designmesse

Wie ich schon hier angekündigt hatte, fand vom 29.04. bis zum 01.05.16 die blickfang Designmesse in Basel statt. Diese Designmesse ist für viele noch nicht so bekannte Designer eine großartige Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren, Netzwerke zu knüpfen und letztendlich auch die Produkte zu verkaufen.

Blogger-Frühstück im vegetarischen Restaurant tibits

Nach erfolgreicher Messeakkreditierung habe ich mich wahnsinnig gefreut, eine Einladung zum Blogger-Frühstück von den Organisatioren zu erhalten. Zusammen mit meiner Freundin machte ich mich am 29.04. auf dem Weg ins Restaurant tibits.

tibits hell

Das tibits liegt mitten in der Basler City,  unweit vom Barfüßlerplatz. Der Familienbetrieb besteht seit dem Jahr 2000. Es begann wie ein Traum. Auf dem Business-Plan-Wettbewerb wurden die Brüder Frei für ihren Businessplan eines vegetarischen Fast-Food-Restaurants zweimal prämiert. Hierauf wurde die Familie Hiltl (die Betreiber des ältesten vegetarischen Restaurants der Welt) aufmerksam und man ergänzte sich perfekt.

Heute hat das tibits Filialen in mehreren Metropolen und ist gut besucht. Davon konnte ich mich direkt überzeugen. Zusammen mit Johanna Wittmaack (Presse & Kommunikation blickfang) sowie Melanie Ryser (tibits) und einigen Schweizer Bloggerinnen sind wir in den Genuss des leckeren Frühstück-Buffets gekommen. Zunächst habe ich mir aber eine Matcha-Chai-Latte bestellt. Ich habe vorher weder jemals Matchatee noch eine Chai Latte getrunken, aber ich war wirklich positiv überrascht. Sehr lecker.

Das Ambiente des tibits lädt zum Verweilen ein. Im Erdgeschoß befinden sich gemütliche Sitzbereiche mit Sofas sowie normale Tische, im Obergeschoß sind weitere Sitzmöglichkeiten sowie auch ein großer Tisch für mehrere Personen. Die Einrichtung und die Gestaltung trifft den Zahn der Zeit und geht in den Bereich Retro.

Für wen es in Ordnung ist, sich seine Bestellung selbst an der Theke zusammenzustellen und dort zu bezahlen sowie vegetarisch Essen liebt, für den ist es die ideale Lokalität.

Die Speisen waren allesamt sehr gut und für mich außergewöhnlich.

Auf zur blickfang Designmesse

Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir direkt zur Messe Basel gefahren, wo die Designer noch eifrig mit dem Aufbau ihrer Stände beschäftigt waren. Noch vor offizieller Eröffnung der Designmesse durften wir am Presserundgang mit Nils Holger Moormann, dem diesjährigen Kurator, sowie der Geschäfsführerin der blickfang, Jennifer Reaves, teilnehmen und haben viele interessante Dinge gehört und gesehen.

blickfang1 hell

Die blickfang Messen sind das größte Design Shopping Event in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bereits seit 25 Jahren bereichert die Messe mit ihrer vielfältigen Auswahl an hochkarätigen Designern die Welt der schönen Dinge.

Das Spektrum reicht hierbei von Möbeln über Mode und Schmuck bis hin zu diversen Sonderschauen, wie z.B. die blickfang Velo. Hier geht es rund um das Fahrrad in seinen schönsten Formen. Beim Blick auf die Ausstellungsstücke wird schnell klar, Retro ist angesagt. Ich war begeistert von den tollen und liebevoll restaurierten Fahrrädern. Auch die Gentlemen’s Essentials begeistert speziell Männer mit ihren Produkten.

blickfang 4

Besonders interessant fand ich den Bereich “Dutch Design“, bestehend aus niederländischen Designern, wie z.B. soonsalon mit ihrem witzigen Kratzbaum für Katzen in Form eines Hundes. Welche Katze kann da widerstehen?

Ein weiteres Highlight in diesem Bereich waren für mich die Möbel von studio lorier, welche nicht nur außergewöhnlich schön sind, sondern extrem funktionell und wandelbar. So ist z.B. der Sessel mit einem einfachen Handgriff höhenverstellbar und die Regale individuell zusammensteckbar.

kommod

Mein absoluter Lieblingsstand war aber der von kommod. Diese Möbel haben mich auf den ersten Blick so begeistert, dass ich ein längeres Gespräch mit dem Aussteller führte und ich Euch diese Möbel aus dem bayrischen Wald speziell in einem Extra-Beitrag demächst vorstellen werde.

Nach dem Presserundgang blieb ausreichend Zeit, selbst auf der Messe zu stöbern und zu shoppen bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten.

Shoppingtour

Ich konnte mich nicht satt sehen an den vielen schönen Dingen, wie z.B. die zauberhaften Accessoires von Lost & Found, die mit so viel Liebe zum Detail von den Schwestern Nina & Lara designt und mit ausgewählten Materialien hergestellt werden. Ich habe mich total in die Smartphone-Minitasche in Dusty Rose verliebt und ringe noch mit mir, ob ich sie wirklich brauche…

Bei Johannes Lerch habe ich mir einen witzigen Minibeutel gekauft, in welchem nun die Tomaten untergebracht sind. Die Produkte sehen aus wie aus Papier, sind aber reissfest, wasserabweisend und sogar waschbar. Das Grundmaterial ist ein unter Hitze verdichtetes Kunststoffvlies und kann bei 40 Grad gewaschen werden.

Charlotte Wooning, eine niederländische Schmuckdesignerin, hat mich mit ihren zarten Schmuckkreationen verzaubert und nun ist dieser schöne zarte rosegoldene Ring meiner. Sie entwirft alle ihre Kreationen selbst und jedes Stück wird von Hand hergestellt.

In die Kategorie witzigstes Produkt fällt wohl der “treue Fritz“. Das ist ein genialer Aufhänger von Lolopo Design. In drei verschiedenen Formen und vielen Designs erhältlich, kann man ihn überall anklemmen und Dinge darauf aufhängen, z.B. für unterwegs als Taschenaufhänger.

Die Produkte des jungen Möbelschreiners und Designers Baptiste Ducommun aus Basel sind nicht nur stylish, sondern auch schön und praktisch. Sie laufen unter dem Namen klybeck und werden direkt in Basel von Hand hergestellt. Vor allem der Kleiderständer “y” ist bekannt und hierfür wurde der Designer mit dem Interior Innovation Award – Selection 2015 ausgezeichnet.

blickfang shopping

Ich könnte noch unendlich weiterschwärmen, weil es so viele tolle Dinge zu sehen gab.

Wie kann man auf der blickfang ausstellen?

Einen Ausstellungplatz kann man aber nicht einfach so buchen, sondern man muß sich hierfür bewerben. Eine Jury wählt dann die geeigneten Designer aus, wobei streng darauf geachtet wird, dass mindestens 60% der jeweiligen Aussteller einer Stadt aus dieser Stadt bzw. deren Umfeld kommen.

Auf jeder blickfang verleiht eine namhafte Jury übrigens den Mini Designpreis, welche mit stolzen 3000 CHF Preisgeld verbunden ist. Gewonnen hat diesen Estelle Gassmann, die mit ihren außergewöhnlichen Blumendrucken alle begeisterte.

Die nächste blickfang Designmesse findet übrigens im September in Hamburg statt.

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

9 Comments

  • Reply Meli

    Wow, da sind echt tolle Sachen dabei. Schöne Fotos 🙂

    2. Mai 2016 at 22:26
  • Reply Orange Diamond

    Hallo Anja,
    die Messe muss ich nach deinen Bericht unbedingt besuchen. Wunderbare Bilder!
    LG, Alex.

    3. Mai 2016 at 00:15
    • Reply Anja

      Hi Alex,
      ja es lohnt sich und in Deiner Nähe findet auch eine statt.
      LG Anja

      4. Mai 2016 at 18:33
  • Reply Michael

    Noch nie von diesen Messen gehört. Aber diese kleinen “Gimmicks” sind auch nach meinem Geschmack 😉

    3. Mai 2016 at 04:24
    • Reply Anja

      Ja, die sind wirklich erste Klasse :-).

      4. Mai 2016 at 18:34
  • Reply nonsoloamore

    Ich war mal auf der Blickfang in Hamburg. War auch sehr interessant.

    9. Mai 2016 at 11:57
  • Reply sheila

    Thanks for the nice blog!
    Sheila/Soonsalon

    12. Mai 2016 at 13:06
  • Reply CASTLEMAKER - kommod aus Bayern - Living pur - CASTLEMAKER

    […] love Design. Während ich Ende April über die Designmesse blickfang schlenderte, ist mir vor allem ein Stand ins Auge gestochen und das war der von kommod. Hier […]

    13. Mai 2016 at 20:09
  • Reply Charli

    Ja, ich kann es nur bestätigen, die blickfang ist eine Reise wert. Mir hat sie in Hamburg auch sehr gefallen. Man entdeckt so tolle Designer und vor allem kann man sie auch noch persönlich kennenlernen. Ich finde, man bekommt dadurch ein ganz anderes Verhältnis zu den Produkte.
    LG von Charli

    19. September 2016 at 19:08
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: