Follow:
Food, Herzhaftes

Grillzeit mit Meggle Dip & Top

…und plötzlich wurde es Sommer. Ja, das kann man in diesem Jahr wirklich sagen, denn bisher waren wir alles andere als verwöhnt vom Wetter. Das soll übrigens so unstetig bleiben und daher sollte man jede Chance zum Grillen nutzen.

So haben wir das letzten Mittwoch gemacht und es gab auch einen besonderen Anlaß und zwar den 15. Geburtstag meiner Großen.

Diese wünschte – obwohl sie Vegetarierin ist – Hamburger, aber zum Glück gibts die ja auch in veganer Zusammensetzung. Für ihre Freundinnen und Familie durften es aber die normalen mit echtem Fleisch sein und außerdem gab es Würstchen und Steaks.

Meggle Dip & Top

Neben leckeren Salaten und Brot benötigten wir auch noch Dips und daher war ich froh, dass ich derzeit die vier Sorten von Meggle Dip & Top im Haus habe. Diese sind ganz neu im Sortiment und in den Kühltheken zu finden:

Meggle Dip & Top Sauerrahmdip Gourmeggle Grillzeit

Sie eignen sich perfekt für alles Gegrillte und mehr. Meggle Dip & Top sind fertige Sauerrahm Dips in verschiedenen Geschmacksrichtungen und vielseitig einsetzbar:

  • Gartenkräuter (Sauerrahm, Zwiebeln, Petersilie, Knoblauch, Stärke, Speisesalz, Gewürze, Kräuter.)
  • Smokey BBQ (Sauerrahm, Zucker, Tomatenmark, Speisesalz, Essig, Stärke, Senfpulver, Gewürze, Zwiebeln, Knoblauch, Raucharoma)
  • Hot Jalapeno (Sauerrahm, Paprika, Tomatenmark, Zwiebeln, Speisesalz, Petersilie, Jalapeño Chili, Habanero Scotch Bonnet Chili, Stärke, Gewürze, Gewürzextrakt, Zitronensaftkonzentrat, Zucker, Zuckerrohressig)
  • Knoblauch-Gurke (Sauerrahm, 14 % Gurken, 5 % Knoblauch, Olivenöl nativ extra, Speisesalz, Stärke, Gewürze, Essig)

Jede der vier Sorten wird ohne Geschmacksverstärker und ohne Konservierungsstoffe hergestellt. Der Nährwärt liegt je nach Sorte zwischen 133 und 170 kcal pro 100 g.

Für die Hamburger haben wir Smokey Barbecue verwendet. Die paßt auch farblich perfekt dazu.

Rezeptideen

Für die Hamburger nehmt Ihr frisches Rinderhack (kein gemischtes) und würzt dies nach Belieben. Wer eine Bugerpresse hat, der hat es einfach, aber ich mußte sie mit Hand formen. Hierfür benutzt man am besten Frischhaltefolie und legt das gewürzte Rinderhack zwischen 2 Folien. Evtl. habt Ihr ja ein passendes Gefäß, in das ihr nun das Hack drücken könnt, wenn nicht mit der Hand so lange formen, bis Ihr zufrieden seid. Ich war schnell zufrieden und auch wenn sie nicht so toll aussehen, so haben sie umso besser geschmeckt.

Meggle Dip & Top Sauerrahmdip Grillzeit Foodblog Barbecue 1

Nach und nach haben wir uns durch alle Dips probiert. Ich finde, dass jeder Meggle Dip & Top zu Gegrillten, aber natürlich auch zu Fächer- oder Folienkartoffeln. Wer sich nun fragt, was Fächerkartoffeln sind, der schaut auf das folgende Foto. Sie sind einfach superlecker. Demnächst werde ich auch ein Rezept dazu bloggen.

Meggle Dip & Top Gourmeggle Grillen Kartoffelwedges

Meggle Dip & Top Sauerrahmdip Grillzeit Foodblog Barbecue 1

Meggle Dip & Top Sauerrahmdip Grillzeit Foodblog Barbecue 1

Mir fallen noch so viele Möglichkeiten ein, Meggle Dip & Top einzusetzen. Gartenkräuter paßt z.B. perfekt zu Gurkensalat. Einfach die Gurke in Scheiben schneiden und 2 EL Dip dranrühren.

Habt Ihr in diesem Jahr auch schon gegrillt und mit was dipt Ihr am liebsten?

 

 



Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

7 Comments

  • Reply CASTLEMAKER - Sommergewinnspiel Grillzeit - CASTLEMAKER

    […] zu meinem aktuellen Thema mit den Meggle Dips und zur Grillzeit, starte ich ein neues Gewinnspiel. Ich verlose zwar nicht den passenden Grill, […]

    26. Juni 2016 at 10:55
  • Reply Bloody

    Hallöchen,
    die Dips hören sich allesamt sehr lecker an. Besonders Smokey BBQ würde mich direkt ansprechen!

    Viele Grüße
    Bloody

    26. Juni 2016 at 22:38
  • Reply Filiz

    Hört sich gut an! “Gartenkräuter” wär was für mich. Ich wollte diese Woche auch wieder grillen, aber irgendwie versteht Petrus mein Anliegen nicht ganz. Mal schauen, obs noch was wird…

    Liebe Grüße und eine schöne Woche dir,
    Filiz

    27. Juni 2016 at 09:16
    • Reply Anja

      Hallo Filiz,
      ja der gute Petrus…ist uns derzeit nicht so wohlgesonnen. Nach einem Wolkenbruch am Samstag, war es Sonntag aber o.k. Ich hoffe es bleibt nun mal so, da ich dringend die Terrasse ölen muß.
      LG Anja

      27. Juni 2016 at 11:07
  • Reply FaBa - Familie aus Bamberg

    Bei dir sieht es aber lecker aus.
    Wir dippen sehr gerne und finden gerade auch beim Picknick ist ein Dip perfekt.
    Grüße Marie

    27. Juni 2016 at 13:42
  • Reply Sabine

    Ich komme aus dem Ruhrpott, bei uns ist immer Grillwetter 😉 Und für mich gehören Beilagen und Dips auch immer dazu.

    28. Juni 2016 at 21:46
  • Reply Julia

    Ich Grill ja eher immer so aus Versehen hihi gut, dass man solche Dips aber auch anders einsetzen kann 😉

    1. Juli 2016 at 07:29
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: