Follow:
Food

Heimische Früchte von Zentis #mfbt15

 

11830149_832598036810109_373755484_nDas Bloggertreffen in Mannheim startete mit einem leckeren Frühstück und die Firma Zentis ließ es sich nicht nehmen,  uns mit einigen Sorten Konfitüre zu unterstützen. Es handelte sich dabei um die Reihe “Heimische Früchte” in den Geschmacksrichtungen:

Bodensee Apfel mit Vanille
Mit 50% Fruchtgehalt und ausgewogener süß-säuerlicher Note zaubert Bodensee Apfel mit Vanille von Zentis ein Gefühl wie ein Frühstück auf einer duftenden Apfelwiese. Geschmackvoller kann ein Tag kaum beginnen.

Badische Erdbeere
Warme Südwestwinde lassen die Früchte auf den schweren Böden intensiv reifen. So erhalten die Badischen Erdbeeren ihr besonders kräftiges Aroma –  auf frischem Brot einfach unwiderstehlich. Schmeckt fast wie
selbst vom Feld gepflückt.

Badische Schwarzkirsche
Mit 50% Fruchtgehalt und ausgewogener Süße versprüht Zentis Badische Schwarzkirsche heimische Genusserlebnisse und viel gute Laune – und das schon am frühen Morgen.

Pfälzer Pflaume
Der unverkennbar aromatische Geschmack sonnengereifter Pflaumen und  die vielen leckeren Fruchtstückchen erinnern an einen Urlaub auf dem Lande. So starten Sie genussvoll in den Tag.

Wie die Namen schon verraten, werden hierbei Obstsorten aus heimischem Anbau verwendet. Die Anbaugebiete liegen der Sorte entsprechend in der Pfalz, am Bodensee sowie im Markgräflerland (Baden).

11830855_832599636809949_860729472_n

Ich durfte auch zwei Sorten der Konfitüre mit nach Hause nehmen und habe mich für Badische Schwarzkirsche sowie Pfälzer Pflaume entschieden. Mir sind säuerliche Konfitüren am liebsten und mit der Badischen Schwarzkirsche habe ich da einen Volltreffer erzielt. Normalerweise mag ich zwar keine großen Stückchen, aber hier sind die Stückchen so weich und zart, dass sie auf der Zunge zergehen. Auch die Pfälzer Pflaume konnte bei uns punkten.

 

∑ Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht stellt meine persönliche Meinung dar. – sponsored post –

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: