Follow:
Kinder

Platz genug im Satch Sportbeutel #mfbt15

Ein weiterer Sponsor des Bloggertreffens in Mannheim war die Firma Fond of11853985_833271286742784_1063158026_n Bags. Der Name ist Euch sicher nicht so geläufig, aber wenn ich nun ergobag und satch sage, dann wißt Ihr sicher, wen ich meine.

Fond of Bags hat uns die Produkte persönlich von einem äußerst netten Mitarbeiter namens Carlo präsentieren lassen. Er hat uns di11852734_888639017879644_584166571_oe Produkte genau erklärt und dank ihm weiß ich nun endlich wie ich den ergobag meiner Tochter auf ihre persönliche Größe einstellen kann.

Für meine Tochter habe ich einen satch Sportbeutel erhalten. Das Design  Bloomy Baby durfte sie sich vorab aussuchen.

Der Sportbeutel ist etwas größer ( 33x1x44 cm (B/T/H))als die sonst üblichen Sportbeutel und fühlt sich sehr robust an. Er wiegt 200 g und hat ein Volumen von 12 Litern. Im großen Fach ist ausreichend Platz für Turnschuhe und Turndress – außerdem gibt es noch ein Reißverschlußfach, in welches man die Trinkflasche etc. stecken kann. Mittels den Zugbändern kann er auch als Rucksack genutzt werden oder mit der angebrachten Schnalle an den Satch Schulrucksack geknüpft werden.

11857616_833271290076117_2134927422_nFür die Produkte werden Textilien verwendet, die zu 100% aus recycelten PET-Flaschen gefertigt werden. Für diesen Artikel wurden 7 Flaschen (0,5l) verarbeitet. Das nenne ich doch mal eine tolle Form von Recyling.

“Schulrucksäcke, die Ergonomiekonzept und Individualisierbarkeit mit Umweltbewusstsein kombinieren – für diese Idee, das Konzept und die Designs wurde ergobag ausgezeichnet, u a. mit dem Marken Award 2015, dem reddot design award 2011 und 2013, als Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ sowie beim Businessplan-Wettbewerb enable2start. Beim Deutschen Gründerpreis 2012 durften die Gründer Einzug ins Finale feiern.”(Quelle: Ergobag)

 

∑ Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dieser Bericht stellt meine persönliche Meinung dar. – sponsored post –
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: