Follow:
Freizeit & Reisen, Nürnberg, Städte/Hotels

Le Méridien Grand Hotel Nürnberg

Schon alleine der Name birgt einen Hauch von Luxus, aber wie sieht es tatsächlich im Le Méridien Grand Hotel in Nürnberg aus? Verstaubter Luxus oder lohnt sich ein Aufenthalt, wenn man im schönen Nürnberg weilt?

Als ich die Einladung zum 1. Bloggerbureau erhalten habe, hatte ich mich richtig gefreut und gleich beschlossen, dies mit einem schon lange geplanten Familienausflug in den Playmobil Funpark zu verbinden.

Nun mußte noch ein Hotel für mich und meine Familie gefunden werden. Die Auswahl in Nürnberg ist recht groß und letztendlich bin ich dann beim Le Méridien Grand Hotel Nürnberg gelandet.

Es hatte mir die Stadtnähe sowie die Nähe zum Veranstaltungsort angetan und ich wollte das Flair eines Grand Hotels erleben.

Le méridien Grand Hotel Nürnberg

 

Le Méridien Grand Hotel Nürnberg

Anfahrt, Lage und Check-in

Die Anfahrt war dank unseres Navi sehr einfach und glücklicherweise war direkt vor dem Hotel ein Parkplatz frei, so dass wir in Ruhe ausladen konnten.

Das Hotel liegt direkt gegenüber des Hauptbahnhofs und in unmittelbarer Nähe zur Nürnberger Altstadt und City. Aber keine Angst, von dem Bahnhof hört man absolut nichts und ich bin wirklich sehr lärmempfindlich. Die Fenster sind optimal isoliert.

Der Check-in war sehr freundlich und zügig. Unser Auto wurde durch den Parkservice im Parkhaus geparkt und wir mußten uns nicht mehr darum kümmern. Diesen Service finde ich so richtig toll. Wenn man das Auto benötigt, gibt man Bescheid und innerhalb von 10 Minuten steht es wieder da.

Mit dem Aufzug gelangten wir zu unserem Zimmer welches im 5. Stockwerk lag.

Le méridien Grand Hotel Nürnberg

 

Die Zimmer

Das Hotel verfügt insgesamt über 192 Zimmer und Suiten  in 5 verschiedenen Kategorien. Wir waren in einer Junior-Suite untergebracht. Die Suite verfügt über einen Vorraum mit Kleiderschrank sowie Tür zum Badezimmer. Durch eine weitere Tür gelangt man in den Wohn-/Schlafraum, welcher sehr großzügig bemessen ist. Insgesamt hat die Junior-Suite 45 qm Fläche.

le-meridien-grand-hotel-nuernberg-citytrip-staedtetrip-reiseblogger-travelblogger-castlemaker-3

 

 

Zur Grundausstattung der Zimmer gehören Klimaanlage, Flachbildfernseher, iPod-Dockingstation, Radiowecker, großer Zimmfersafe, WLAN, Modemanschluß, Telefon, Haartrockner, Badewanne mit Duschwand.

Wir waren sofort begeistert von dem Stil der Einrichtung, welche britischen Charme versprüht. Die großzügige Sitzecke in klassisch-elegantem Tweed, ein Tisch in Form eines Reisekoffers sowie die Illy Kaffeemaschine ließen unsere Herzen höher schlagen. Achja, das Bett darf man nicht vergessen – es ist schön breit und sehr bequem. Für unsere kleine Tochter wurde ein Zustellbett daneben gestellt. Für jeden waren ausreichend Kissen vorhanden, so dass man bequem liegen konnte.

Nach dem Auspacken und Inspizieren haben wir uns zunächst einen leckeren Espresso aus der Illy Kaffeemaschine im Retro-Design gegönnt und uns auf der gemütlichen Sitzecke niedergelassen.

 

le-meridien-grand-hotel-nuernberg-citytrip-staedtetrip-reiseblogger-travelblogger-castlemaker-10

Im Badezimmer aus Marmor herrscht mit Nostalgie verbundene Eleganz. Ich finde den geschwungenen Waschtisch sowie die Wasserhähne einfach zauberhaft. Sogar der Badheizkörper ist noch im Nostalgie-Design gehalten – richtig schön. Als meine Tochter das zweite “WC” sah, mußten wir ihr erst erklären, was ein Bidet ist. Heutzutage sind Bidets ja wieder gefragt, obwohl man eher zur All-in-one-Lösung übergegangen ist, wie wir sie zu Hause haben. Für ausreichend Ablageplatz im Bad war auch gesorgt.

le-meridien-grand-hotel-nuernberg-citytrip-staedtetrip-reiseblogger-travelblogger-castlemaker-4

Zur Ausstattung des Zimmers gehören auch Bademäntel, was ich wirklich sehr gerne mag, da ich auch zu Hause nach dem Duschen einen Bademantel trage.

Das Zimmer war sehr sauber und der Service hervorragend – so wurde jeden Abend nachgefragt, ob alles in Ordnung sei oder ob wir noch einen Wunsch hätten.

Der Speiseraum/Brasserie

Schlemmerbuffet

Auch hier wird man von der Nostalgie-Welle empfangen. Am Eingang steht ein Flügel und die Einrichtung ist glamourös. Das Schlemmerbuffet findet immer freitags und samstags statt und läßt jedes Feinschmecker-Herz höherschlagen. Das Buffet ist an drei Stationen aufgebaut und im Preis ist auch der Wein inbegriffen. Das Vorspeisen-Buffet birgt lauter Köstlichkeiten, von welchen ich schon fast satt war. Die Hauptspeisen sind ebenso vielfältig wie köstlich. Es gibt sämtliche Variationen an Fleisch und Fisch und an der Cooking-Station kann man sich z.B. ein frisches Steak braten lassen. Wer dann noch etwas essen kann, wird mit einem leckeren Nachtischbuffet voller kleiner Verführungen belohnt. Selbstverständlich wird auch eine Käseplatte angeboten, denn Käse verschließt ja bekanntlich den Magen.

le-meridien-grand-hotel-nuernberg-citytrip-staedtetrip-reiseblogger-travelblogger-castlemaker-5

 

Frühstück

Das Frühstücksbuffet ist ebenso auf drei Stationen angerichtet und es ist sicher für jeden etwas dabei. Es gibt eine Auswahl an diversen Wassern sowie Säften und natürlich auch Kaffee-Variationen (diese werden direkt serviert). Ich habe noch nie so leckere Sonnenblumenkernbrötchen gegessen wir im Le Méridien, auch alle anderen Brotsorten und Backwaren sahen verführerisch aus, aber man kann ja nicht mehr essen als reinpaßt. Für diejendigen, die morgens gerne warm und herzhaft essen, wird auch einiges geboten. Es gab verschiedene Sorten Rührei sowie Würstchen, aber auch leckere Pfannkuchen. In vielen Bewertungen, die ich vorab gelesen habe, wurde das Frühstücksbuffet gelobt und ich kann mich dem nur anschließen. Sehr sehr vielfältig und lecker.

Le méridien Grand Hotel Nürnberg

 

Dinner Events + Candlelight Dinner

Candlelight Dinner sowie Überraschungsweinmenü sind im kulinarischen Kalender des Restaurants Brasserie ebenso zu finden wie Murder Mystery. Für mehr Information bitte auf der Hotelseite nachsehen.

Das Personal hat uns fast jeden Wunsch von den Augen abgelesen – der Service war hervorragend.

Veranstaltungen und Meetings

Das Le Méridien Grand Hotel verfügt über 8 tageslichtdurchflutete Meeting-Räume, welche Platz für bis zu 250 Personen bieten. Man kann hier zwischen modernen und historischem Ambiente wählen. Selbstverständlich verfügen die Räume über modernste Tagungstechnik.

Heiraten in Nürnberg ist aufgrund des Flairs der Stadt sehr beliebt und das Le Méridien ist eine der schönsten Locations hierfür. Die Hochzeit soll der tollste Tag im Leben werden und beim Fest wird oft sehr viel Wert auf  das perfekte Ambiente gelegt. Es kann da schon etwas gediegen zugehen und mit einem Raum wie ein Ballsall und Kronleuchtern ist das Le Méridien hierbei eine gute Wahl. “Akzentuiert + einzigartig. Modernität, Zeitgeist + temporäres Design. Persönlicher und detailverliebter Service. Facettenreiche Kulinarik für die Sinne.” (Quelle: Le Meridien Grand Hotel). Ein Wedding Planer sorgt dafür, dass nichts vergessen wird und der Tag so perfekt wird wie man es sich wünscht.

 

 

Ziele in der Umgebung

Ich kann hier unmöglich alles aufführen, was es in der Umgebung zu sehen gibt, denn es ist wirklich einiges. Somit beschränke ich mich auf das, was ich persönlich schon gesehen habe:

  • die traumhaft Altstadt mit dem Handwerkerhof im Waffenhof
  • das Spielzeugmuseum
  • der Playmobil Funpark – Bericht folgt
  • der Tiergarten Nürnberg – Bericht folgt

Wie eingangs schon erwähnt ist das Hotel aufgrund seiner unmittelbaren Lage zu Bahnhof und Altstadt der optimale Ausgangspunkt für einen Städtetrip nach Nürnberg.

Ich möchte nochmals den zuvorkommenden Service und die Freundlichkeit des Personals im Le Méridien Grand Hotel erwähnen, der wirklich herausragend ist und an dem man die Sterne erkennen kann.

Le Meridien Grand Hotel Nürnberg Waffenhof Travelblogger citytrip

Le Meridien Grand Hotel Nürnberg Waffenhof Travelblogger citytrip

Le Meridien Grand Hotel Nürnberg Waffenhof Travelblogger citytrip

 

∑ Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Le Méridien Grand Hotel. Herzlichen Dank dafür.

 

-Anzeige-

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

16 Comments

  • Reply Jenny

    Liebe Anja,
    danke für den Hoteltipp! Wenn wir das nächste Mal unsere Freunde in Nürnberg besuchen, wissen wir schon jetzt, was wir uns mal gönnen werden. #manmusssichauchmalwasgönnnen
    Liebe Grüße,
    Jenny

    24. Mai 2016 at 07:35
    • Reply Anja

      Hi Jenny,
      genau, das sehe ich auch so und auf der Bank bringt das Geld ja leider nichts mehr.
      LG Anja

      24. Mai 2016 at 08:23
  • Reply Pinkpetzie

    Ich möchte schon seit Ewigkeiten endlich mal nach Nürnberg. Dank dir, wüsste ich jetzt auch, wo ich einchecken würde. Das Hotel gefällt mir mit seinem nostalgischen Charme, ohne dabei irgendwie altbacken zu sein. Sowas mag ich. Also danke dir!!
    Und viele liebe Grüße an dich

    24. Mai 2016 at 17:51
    • Reply Anja

      Hi Pinkpetzie,
      Nürnberg ist auf jeden Fall eine Reise wert – wir waren ja nun schon öfter dort, aber haben leider immer noch nicht alles gesehen. Das Hotel ist wirklich einmalig und so einen zuvorkommenden Service habe ich bisher nicht so oft erlebt. Es hat mich ein wenig an Mauritius erinnert, wo einem auch jeder Wunsch von den Lippen abgelesen wurde.
      LG Anja

      24. Mai 2016 at 18:02
  • Reply Vesna

    Sehr schöne Bilder, alles sehr elegant und stilvoll. Würde mir gefallen 🙂
    Liebe Grüße

    25. Mai 2016 at 18:21
  • Reply CASTLEMAKER - Bloggerbureau - Eventbericht - CASTLEMAKER

    […] es letztes Wochenende also so weit und meine Familie und ich haben dieses Event direkt mit einem Familienausflug verbunden. Genächtigt haben wir im Le Méridien Grand Hotel direkt in […]

    26. Mai 2016 at 20:48
  • Reply Meli

    Vielen Dank für den Hoteltipp, war noch nie in Nürnberg – aber fürn Christkindlesmarkt wärs was. LG, Meli

    26. Mai 2016 at 21:28
    • Reply Anja

      Hi Meli,
      Nürnberg ist wirklich ein schönes Städtchen. Ich muß mal noch 1-2 Bilder von der Innenstadt einfügen. Demnächst kommt aber auch noch der Bericht zum Tiergarten und Playmobil Funpark.
      LG Anja

      26. Mai 2016 at 21:57
  • Reply Julia

    Ich würde so so gerne mal in so einem Hotel nächtigen…. Hat sich leider noch nicht ergeben. Ich glaube, ich würde auch nicht mehr rauswollen 😀

    26. Mai 2016 at 21:50
    • Reply Anja

      Ja, es war schon ein Traum. Bei Dir ergibt sich sicher auch bald die Gelegenheit.
      LG Anja

      26. Mai 2016 at 21:56
  • Reply Sabine

    Ich mag Grand Hotels sehr gerne. Besonders wenn es alte Häuser mit Charme aber mit moderner Ausstattung sind.

    26. Mai 2016 at 22:04
  • Reply Orange Diamond

    Hallo Anja,
    ich war vergangenes Jahr in Nürnberg und wie immer war der Aufenthalt viel zu kurz.
    Danke für den Hotel-Tipp!
    Liebe Grüße,
    Alex.

    30. Mai 2016 at 23:24
  • Reply nonsoloamore

    Ich hatte die Fotos ja schon auf Insta gesehen und war begeistert. Jetzt noch mehr 😉

    31. Mai 2016 at 10:15
  • Reply CASTLEMAKER - Nürnberg für Kids - Playmobil Funpark - CASTLEMAKER

    […] ist es schon fast zwei Monate her, dass wir zu Besuch im schönen Le Méridien Grand Hotel in Nürnberg waren. Wie versprochen, kommen nun heute meine Unternehmungstipps mit Kids in und um […]

    18. Juli 2016 at 09:48
  • Reply Sophia

    Das Hotel macht wirklich einen tollen Eindruck!! 🙂
    Deine Bilder gefallen mir auch sehr gut.
    Liebste Grüße,
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

    22. November 2016 at 10:17
  • Reply Mama geht online

    Witzig, dass du auch im Grand Hotel warst. Dort haben wir nämlich auch schon mal übernachtet. War ein Geburtstagsgeschenk für meinen Mann und ein Kind-Auszeit-Wochenende.
    http://mama-geht-online.de/index.php/2016/05/09/mit-papa-ins-hotel-wochenende-in-bildern-7-8-mai-2016/
    LG Anke

    10. September 2017 at 22:50
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: