Follow:
Beauty, Beauty & Fashion

Luxury Box No. 2 – Luxuskosmetik

Letzte Woche kam meine Luxury Box No. 2 an. Durch den Sneak Preview wußte ich schon, was auf mich zukam und so war die Freude nicht so groß. Nachfolgend stelle ich erst die Produkte vor und sage dann, warum diese meine letzte Box ist.

Nach dem Sneak Preview war es zum Pausieren schon zu spät und nachdem Ärger, den ich nach dem letzten Pausieren hatte, wollte ich das auch nicht unbedingt machen. Als ich das letzte Mal pausierte, wurde das Geld trotzdem abgebucht, aber keine Box kam. Bis ich dann endlich – nach  mehreren Anfragen – doch die Box erhielt, vergingen fast 2 Wochen und daher gab es von der letzten Box auch keinen Bericht.

Luxury box inhalt kosmetikbox lifestyle beautblogger

Inhalt der Luxury Box No. 2

Dr. Severin Body Aftershave Balm (33,10€/200ml)

Dieser Balsam soll gegen den bekannten Rasurbrand helfen und wird nach dem Rasieren, Epilieren oder Wachsen empfohlen. Er wirkt gegen Pickelchen und Rötungen mit Hamamelis, Menthol und Rosmarin. Ich persönlich habe keine Rasurprobleme und meine Haut hat so gut wie nie Irritationen, da ich auch überwiegend ein IPL-Gerät nutze. Der Balsam ist für mich daher nicht wirklich wichtig und interessant.

OPI Nagellack “She’s a Bad Muffuletta” (16,00€/15ml)

OPI Lacke sind qualitativ hochwertig, langlebig und splitterfest. Der exklusive ProWide-Pinsel sorgt für einen optimalen und streifenfreien Auftrag. Ich liebe roten Nagellack, also richtig roten – dieser ist jedoch so gar nicht meine Farbe, weil er viel zu hell ist. Schade eigentlich – ich werde ihn wohl bald auf meiner Facebook-Seite verlosen.

Lord & Berry For Ever Black Eyeliner (21,00€/Stck)

Der handliche Liquid Eyeliner ist mit konzentrierten Schwarzpigmenten angereichert. Der Eyeliner ist sicher super und andere hätten sich darüber gefreut. Da ich aber kein Eyeliner-Händchen habe, lasse ich das lieber bleiben und werde das Produkt auch nicht nutzen. Ich meine auch, dass in einer der letzten Boxen bereits Eyeliner war.

etre belle Lip Twist Pencil (15,30€/8,5ml)

Dieser Lippenstift ist in Stiftform und kann optimal aufgetragen werden. Er hat eine cremig luxuriöse Textur und pflegt die Lippen gleichzeitig. Leider ist die Farbe 108-11, die ich erhalten habe so gar nicht meins, weil man sie auf meinen Lippen kaum sieht. Ich hätte mir eine kräftigere Farbe gewünscht, abgesehen davon war eine ähnliche Farbe in einer der letzten Boxen. Vielleicht kann ihn meine Tochter nutzen.

etre belle Mascara Lash x-Press & Hyaluronic (16,40€/8,5 ml)

Diese Mascara verspricht beneidenswert lange und dichte Wimpern mit einem perfekten Schwung. Das Wimpernbürstchen ist aus Gummi – so wie ich es mag und so ist das endlich mal ein Produkt, welches ich sicher gebrauchen kann – egal wie viele Mascaras ich noch hier liegen habe.

Institut Karité Paris – Shea Body Cream (Milk Cream) (19,50€/75ml)

Das ist einer der Beststeller von Karité. Es ist eine zart duftende Creme mit 25% Sheabutter und versorgt mit ausreichend Feuchtigkeit. Die Creme riecht wirklich gut und ich freue mich über dieses Produk, aber den Preis würde ich nicht wirklich bezahlen. Meine liebste Bodymilk von Alnatua kostet einen Bruchteil.

Klotz Labs Labista Lip Serum (15,00€/10ml)

Dieses Lippenserum verfügt nun über eine verbesserte Rezeptur und mehr Hyaluron, welche tief in die Haut eindringen. Es enthält zudem Bienenwachs und Macadamiaöl und ist frei von Parabenen und künstlichen Emulgatoren. Ein Lippenserum kann ich immer gebrauchen und das Produkt finde ich daher gut.

Macadamia Professional – Nourishing Feuchtigkeitsmaske (19,00€/60ml)

In einer der älteren Boxen war bereits das Macadamia Shampoo enthalten und so kenne ich den wundervollen Duft bereits, auch wenn ich die Produkte aufgrund meiner Psoriasis selbst nicht anwenden kann. Dafür freuen sich meine Töchter über das ein oder andere Luxusprodukt für die Haare. Diese Haarkur verbessert die Struktur der Haare und intensiviert den Glanz.

Luxury box inhalt kosmetikbox lifestyle beautblogger

 

Warum ist das meine letzte Luxury Box?

Ihr habt ja nun gelesen, was alles enthalten war und im großen und ganzen ist der Inhalt sicher schön. Wenn man es aber mit den älteren Boxen vergleicht, dann sieht man schon, dass der Inhalt etwas nachgelassen hat.

Ich hätte mir auch gewünscht, dass man im Profil angeben kann, welche Farben man bevorzugt bzw. dass man gar keine Haarprodukte in der Box haben möchte. Klar, es ist eine Überraschungsbox, aber diese Überraschungen sind mir mit 49,95 Euro langsam zu teuer und ich habe mittlerweile so viele Produkte hier rumliegen, die ich nicht verwende. Außerdem ärgere ich mich jedesmal, dass es für Einmalbesteller besondere Aktionen bzw. Rabatte gibt und langjährige Abonnenten somit benachteiligt sind.

Da zahle ich entweder noch etwas drauf und bestelle mir die La Petite Box oder ich bestelle mir eine günstigere Box, bei der es dann nicht wehtut, wenn man die Hälfte der Produkte nicht verwendet. Des weiteren hat sich der Kundenservice verschlechtet. Auf eine Mail-Anfrage erhält man gar keine Antwort und bei Facebook mit starker Verzögerung.

Kennt Ihr eigenlich die Luxury Box und was sagt Ihr zu dem Inhalt?

 

Affiliate-Link:



Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

6 Comments

  • Reply Pinkpetzie

    Die Box kannte ich bisher gar nicht, wie geht das??!! Den Inhalt finde ich auf jeden Fall ganz schön, da sind ein paar Produkte, die ich sehr mag und Nagellack geht ja sowieso immer, genauso wie Lippenstift und Mascara ;).
    Aber es ist natürlich schade, wenn die Qualität nachgelassen hat. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das bei den Boxen immer irgendwann passiert.
    Viele liebe Grüße

    24. Mai 2016 at 17:54
    • Reply Anja

      Ja für sich betrachtet sind die Produkte schon schön, aber wenn man halt schon wieder die gleiche Lippenstiftfarbe wie in der letzten Box erhält und schon wieder einen hellroten Nagellack – in der letzten Box war auch einer in der gleichen Farbe – dann hat man irgendwie auch keine Lust mehr.
      LG Anja

      24. Mai 2016 at 18:00
  • Reply Andrina

    Hi Anja 🙂
    Also ich bin immer wieder begeistert, was da so in der Luxury Box enthalten ist, aber wenn man den Preis beachtet, kann man diese Marken meiner Meinung nach auch erwarten. Klar, die Marken sind hochwertig, aber ist immer das enthalten, was du wirklich brauchst? Ich finde knapp 50 Euro da schon recht teuer… lieber zwei oder drei günstige Boxen :O
    In dieser Box hat mir der Lip twist pencil allerdings richtig gut gefallen… und der Nagellack von OPI. Das liegt aber mit Sicherheit an meiner “kleinen” Nagellacksucht 😀

    Liebste Grüße
    Andrina

    24. Mai 2016 at 17:58
    • Reply Anja

      Hallo Andrina,
      eben – das ist ja leider das Problem – nach zwei Jahren hat man irgendwann keine Lust mehr. OPI wäre auch schön gewesen in einer anderen Farbe.
      LG, Anja

      24. Mai 2016 at 18:45
  • Reply Katrin

    Das mit der Mascara ist ja super ärgerlich. Und das Verhalten dahinter dann erst Recht. Gerade in diesem Preissegment erwarte ich einfach mehr Service, als zum Beispiel bei einer Pink Box. Womit ich diese auf keinen Fall abwerten möchte – aber einen höheren Preis verbinde ich auch immer mit einem ansprechenderem Service. Oder das ist auch einfach nur mein Wunschdenken 😉
    Ich hatte die Luxury-Box gleich als Erstes, als sie auf den Markt kam und fand sie da super. Die ersten 3 Boxen … dann hat es leider etwas nachgelassen. Mir gefällt das Konzept total. Nur scheint es irgendwie so ein Naturgesetz zu sein, dass diese Boxen nach dem Start meistens abfallen, statt besser zu werden. Was ich ebenfalls super finde, dass sie nur alle 3 Monate erscheint. Mir ist es momentan mit all den Boxen trotzdem zu viel – daher pausiere ich hier erst mal überall und muss endlich mal ein paar Sachen aufbrauchen.

    30. Mai 2016 at 17:38
    • Reply Anja

      Ja der Service ärgert mich wirklich. Ich habe mittlerweile übrigens an etre belle direkt geschrieben. Dort war man überaus zuvorkommend man schickt mir gerne Ersatz zu. Ich frage mich, warum das Team von der Luxury Box das nicht geschafft hat.

      30. Mai 2016 at 17:46

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: