Follow:
Food, Muffins, Cupcakes & Kekse, Süßes

Mini Amerikaner Rezept – nicht nur zu Ostern

Wer liebt die runden fluffigen Amerikaner mit der weißen oder schwarz-weißen Glasur genauso wie ich? Wieso nicht mal anders glasieren und Mini Amerikaner in Eiform backen? Ich habe es getan und hier ist das Ergebnis.

Fluffige Mini Amerikaner für den Ostertisch

Die Inspiration habe ich aus dem Wochenprospekt von Aldi Süd (Werbung, da Markennennung) und habe es dann auch direkt minimal abgewandelt (weniger Zucker, andere Glasur) und ausprobiert. Die Eiform hinzubekommen ist ein wenig tricky, aber es hat so einigermaßen geklappt, dass man ein Ei-ähnliches Gebilde erahnen kann. Wer dazu keine Lust hat, macht einfach runde Amerikaner. Ich glaube, es gibt dafür sogar spezielle Backmatten. Und Achtung – der Teig deht sich fast um das Doppelte aus beim Backen – also genug Abstand einkalkulieren.

Meine ganze Familie war auf jeden Fall begeistert von dem leckeren Gebäck und ab nun könnte ich sie jeden Tag backen. Es ist auch eine tolle Idee als Mitgebsel für die Schule am Geburtstag oder zum Mitnehmen ins Büro.

Mini Amerikaner Rezept in Eiform Ostereiamerikaner Osteramerikaner Castlemaker Foodblog aus Baden (2)

Mini Amerikaner Rezept

Zutaten für die Mini Amerikaner

  • 100 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. BP
  • 2 Eier Größe M oder 3 Eier Größe S
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Mineralwasser

Zubereitung Mini Amerikaner

  1. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen, dann die Eier einzeln dazu geben und nach jedem Ei die Masse aufschlagen.
  2. Dann das mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischte Mehl zugeben und dazurühren.
  3. Zum Schluß Milch und Mineralwasser zugeben und nochmals kurz aufschlagen.
  4. Den Teig mit Hilfe von 2 EL auf ein mit Backpapier belegtes Backblech häufchenweise auftragen. Man nimmt einen EL voll Teig und schabt diesen mit dem zweiten Löffel über die Lange Seite des Löffels auf das Backpapier, so dass eine erkennbare Eiform entsteht. Es sollte wie ein Häufchen aussehen. Zwischen den einzelnen Häufchen ausreichend Abstand lassen, da der Teig flach verläuft.
  5. Für ca. 15 Minuten bei 170 Grad Heißluft backen.
  6. Nach dem Abkühlen mit der gewünschten Glasur bestreichen und dekorieren.

Glasur für die Mini Amerikaner

  • 1 Päkchen Puderzucker
  • Zitronensaft
  • 1 TL Milch
  • div. Speisefarben und Zuckerdeko

Den Puderzucker in eine Schüssel geben und zunächst die Milch und wenig Zitronensaft zugeben und alles vermischen. Ist es noch zu trocken, dann noch etwas Zitronensaft zugeben bis eine streichfähige Glasur entsteht. Sie sollte aber nicht zu flüssig sei, sonst läuft sie von den Rändern.

Mini Amerikaner Rezept in Eiform Ostereiamerikaner Osteramerikaner Castlemaker Foodblog aus Baden (2)

Mini Amerikaner Rezept in Eiform Ostereiamerikaner Osteramerikaner Castlemaker Foodblog aus Baden (2)

Mini Amerikaner Rezept in Eiform Ostereiamerikaner Osteramerikaner Castlemaker Foodblog aus Baden (2)

Liebt Ihr Amerikaner genauso wie wir und habt Ihr schon einmal selbst welche gebacken?

 

Pin it on Pinterest:

mini amerikaner

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Shadownlight

    Oh wie schön bunt und lecker!
    Liebe Grüße an dich!

    10. April 2019 at 16:02
    • Reply Anja

      Danke Liebes

      11. April 2019 at 10:07
  • Reply Sandy

    Ahh, wie süß die einfach aussehen! Ich liebe amerikaner – die erinnern mich immer an meine kindheit weil ich mir die damals immer beim bäcker geholt habe. danke für das rezept :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    10. April 2019 at 13:32
    • Reply Anja

      Dann geht es Dir wie mir. Ich habe sie immer geliebt und wollte aber immer nur die weißen.

      11. April 2019 at 10:07

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.