Follow:
Food, Süßes

REZEPT Lemon Curd selbst machen – so einfach geht`s – Zitronencreme

Rezept Lemon Curd: Gibt Dir das Leben Zitronen….so fängt ein bekanntes Sprichwort an. Aber ganz dem Motto “sauer macht lustig” liebe ich alles Säuerliche und bin daher ein Fan von Zitronencreme.

Rezept Lemon Curd selbst machen

für Desserts, Tortenfüllungen & mehr

Lemon Curd ist eine Zitronencreme, die vor allem in England sowie in den USA sehr beliebt ist. Sie besteht aus Butter, Zucker, Eiern sowie Zitrone. Man kann aber auch Orangen verwenden und hat dann eine leckere Orangen Creme.

Leider habe ich das Lemon Curd bisher in keinem Supermarkt in unserer Gegend entdeckt. Entweder bin ich blind oder es gibt ihn wirklich nicht zu kaufen. Online habe ich Preise pro Glas von fast 5 Euro gefunden. Das ist mir dann doch etwas zu teuer. Aber das ist ja auch egal, denn man kann Lemon Curd auch ganz einfach selbst machen.

Lemon Curd schmeckt einfach super lecker auf dem Brot als Aufstrich oder im Quark, Müsli, Porridge etc. Außerdem kann man damit ganz köstliche Tortenfüllungen kreieren. Ob mit Mascarpone, Quark, Sahne, Frischkäse oder Skyr – Lemon Curd gibt der Füllung einen erfrischenden Geschmack nach Sommer, Sonne und Zitrone.

rezept lemon curd selbst machen zitronencreme castlemaker lifestyle-blog

Zutaten Rezept Lemon Curd

  • 2 Bio-Zitronen
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier
  • 80 g Butter
  • 2 heiß ausgespülte Marmeladengläser

Zubereitung Rezept Lemon Curd

  1. 2 Marmeladengläser heiß ausspülen.
  2. Die Zitronen heiß waschen und die Schale abreiben.
  3. Dann die Zitronen auspressen.
  4. Den Zitronensaft, den Abrieb, die Eier und den Zucker in einem Topf über kochendem Wasser mit einem Schneebesen cremig schlagen. Nicht aufgeben, das kann eine Weile dauern. Ich habe mind. 8 min. geschlagen bis ich ein Ergebnis gesehen habe und die Masse langsam cremig wurde.
  5. Jetzt die Butter zugeben und verrühren.
  6. Dann die Masse durch ein Sieb in die Gläser füllen und nach dem Abkühlen kühl stellen bis zur Verwendung.

rezept lemon curd selbst machen zitronencreme castlemaker lifestyle-blog

rezept lemon curd selbst machen zitronencreme castlemaker lifestyle-blog

Wie Ihr seht, ist es wirklich nicht so schwer. Einzige Herausforderung ist das Rühren per Hand über dem kochenden Wasser. Das zieht sich etwas und geht ziemlich in den Arm. Ich habe es auch mit dem elektrischen Gerät probiert, aber damit die ganze Küche verspritzt und es wurde ziemlich schaumig, aber nicht fest. Daher lieber per Hand rühren, damit das Ergebnis auch so wird, wie man es sich wünscht.

Hier habe ich zum Beispiel eine köstliche Zitronentarte mit Lemon Curd gemacht und sie war nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein Gaumenschmaus. Zum Rezept geht es hier entlang.

rustikale zitronentarte mit lemon curd rezept backen lifestyle-blog castlemaker freiburg

Mögt Ihr den zitronigen Geschmack des Lemon Curds und habt Ihr es auch schon einmal selbst gemacht?

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

10 Comments

  • Reply Rebecca

    Habs gerade ausprobiert, es schmeckt sooo lecker! Bin auf deine Kreation mit dem Oreo gestoßen und wollte das unbedingt Probieren. Das Lemon Curd ist jetzt fertig und schmeckt wahnsinnig gut! Habe vorher noch nie davon gehört und es noch nie gegessen, aber ich bin froh, das ich es gefunden habe:)

    3. Mai 2018 at 19:51
    • Reply Anja

      Hallo Rebecca,
      das freut mich und ich wünsche Dir einen schönen Abend. Probiere auch mal das Himbeermousse mir Oreo aus. Das ist super.
      Liebe Grüße
      Anja

      3. Mai 2018 at 20:11
  • Reply Simone Wiegand

    Sooo lecker!!! – ich hab jetzt auch in einer Zeitung ein “Alternativrezept” ohne Eier gefunden, mit etwas Sahne. Das will ich demnächst mal ausprobieren.- Bei uns gibt es Lemon Curd nur bei Galeria Kaufhof und Karstadt… für ca. 6,00 Euro (kleines Glas). :o)- Oder halt im “Internet” bei ein paar Anbietern… aber es ist wirklich zu teuer.

    11. März 2018 at 23:03
  • Reply Maria

    Liebe Anja,

    ich muss gestehen, dass ich noch nie ein Curd gemacht habe, aber ich stelle es mir super lecker auf Kuchen oder Muffins vor. Und da ich ein echter Zitronen-Fan bin, werde ich mir deine Variante gleich mal abspeichern. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

    7. März 2018 at 09:09
  • Reply pamelopee

    Mmmmmmmh, so ein Stück Tarte könnte mir jetzt auch gefallen!
    Alles Liebe vom pamelopee-Blog schickt dir Pamela

    6. März 2018 at 13:16
  • Reply Vanessa

    Oh, das siehst aber lecker aus! Muss ich mir merken :) Danke für die Inspiration!
    Alles Liebe,
    Vanessa

    5. März 2018 at 08:46
  • Reply Chris

    Ich habe Lemon Curd tatsächlich noch nie probiert und es auch noch nicht im Geschäft gesehen. Aber es scheint ja echt super einfach in der Zubereitung zu sein. Werde ich sicher mal nachmachen.

    Liebe Grüße

    Christine

    4. März 2018 at 16:56
    • Reply Anja

      Hallo Chris,
      probiere es unbedingt mal aus. Es macht sich auch sehr gut in Deinem Müsli.
      Liebe Grüße
      Anja

      4. März 2018 at 19:03
  • Reply Jimena

    Das hört sich aber lecker an, das muss ich unbedingt auch einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    4. März 2018 at 15:02
  • Reply Shadownlight

    Wie gut das ausschaut!
    Liebe Grüße an dich!

    4. März 2018 at 14:48
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere