Follow:
Enthält Werbung, Lifestyle & Living, Technik & Multimedia

Probleme mit der WLAN-Abdeckung im Haus? D-Link Covr im Test

[Anzeige] WLAN ist ja schon was Feines, wenn es dann auch im ganzen Haus und sogar noch im Garten verfügbar ist. Leider haben wir seit unserem Einzug ins neues Haus immer mal wieder Probleme.

Endlich WLAN, aber wo bitte ist die komplette Abdeckung im Haus?

Damit sind wir sicher nicht die Einzigsten, wenn man sich mal auf die Google-Suche nach einer Lösung begibt. Immer wieder wird von WLAN-Problemen berichtet, was ganz einfach an der teilweise begrenzen Reichweite der Router sowie auch an der jeweiligen Bauweise der Häuser liegt.

Da ist es vor allem ärgerlich, wenn man wie ich als Blogger arbeitet und immer wieder das WLAN weg ist. Aber auch meine Family geriet zunehmend in Panik, wenn es mal wieder geschwächelt hat. Vor allem für meine Teenie-Tochter bricht dann jedesmal eine Welt zusammen und auch die Kleine ist zunehmend davon betroffen.

Naja, ich kann es ja nachvollziehen, denn es nervt mich auch. Mal ist es ganz weg, mal extrem langsam. Anfangs dachten wir es liegt am Provider bis wir darauf gekommen sind, dass es nur bestimmte Ecken im Haus betrifft. Ich bin immer wieder zu unserem Router gerannt und habe ihn überprüft. Dieser steht bei uns nicht wie üblich im EG, sondern im 1. OG, weil bei unserem Einzug angedacht war, die Büros im DG zu einzurichten.

WLAN nicht überall im Haus

Mittlerweile arbeite ich aber im EG und zwar in einer Ecke, wo wohl das WLAN nicht so gut ist. Klar, habe ich einen Laptop und bin im Prinzip mobil, arbeite aber am liebsten an meinem kleinen Schreibtisch.

Manchmal bin ich schon unten auf der Treppe gesessen, um das WLAN-Signal wieder zu erhaschen. Auch auf der Terrasse, auf der ich mich vor allem im Sommer sehr gerne mit meinem Smartphone aufhalte, war das Signal oft schwach.

dlink covr testbericht erfahrungen probleme mit der wlan reichweite Castlemaker Lifestyle-Blog flaechendeckendes Wlan im Haus

Die Lösung für uns kam in Form von D-Link Covr ins Haus. Die Kooperationsanfrage kam gerade zur rechten Zeit und nun habe ich endlich flächendeckendes WLAN in allen Ecken und auch auf der Terrasse.

Ich will Euch jetzt hier nicht mit dem ganzen technischen Kram langweilen, den ich sowieso nicht verstehe und den jeder Technikaffine am besten direkt beim Hersteller nachlesen kann, aber ein bisschen etwas schreibe ich dazu.

WLAN ohne Funklöcher – WLAN im ganzen Haus

D-Link Covr – das Whole Home Wi-Fi System / Dual-Band und MU-MIMO-Technik

Das Grundsystem COVR-C1200 bietet je zwei Frequenzbänder mit 5 und 2,4 Gigaherz. Es ist erhältlich im Set mit zwei oder mit drei Access-Points. Wir haben das mit drei Access-Points und in jedem Stockwerk eines stehen. Der Datendurchsatz beträgt 1,2 Gigabit pro Sekunde und das System deckt bis zu 465 qm Fläche ab.

Mit den integrierten Ethernet-Anschlüssen können weitere kabelgebundene Netzwerkgeräte eingebunden werden. Das kann z.B. ein Smart TV oder ein Desktop PC etc. sein. Im Lieferumfang ist folgendes enthalten.

  • 3x COVR-C1200
  • 3x EURO-Steckernetzteil mit USB Type-C Gerätestecker
  • Ethernet-Kabel
  • mehrsprachige gedruckte Installationsanleitung

Mit der dazugehörigen App oder auch am Desktop lassen sich die Geräte problemlos installieren und auch verwalten. So kann man zum Beispiel bestimmten Zeiten einrichten.

dlink covr testbericht erfahrungen probleme mit der wlan reichweite Castlemaker Lifestyle-Blog flaechendeckendes Wlan im Haus

Einfache Installation von D-Link COVR-C1203 mit Plug & Play

Ich habe mir die App auf mein Iphone geladen und schon konnte es losgehen. Zunächst habe die das A-Gerät in unmittelbarer Nähe zur Fritz!Box im OG installiert und danach die beiden weiteren Geräte – eines im DG und eines im EG direkt an meinem Arbeitsplatz. Es hat alles auf Anhieb funktioniert und ich bin sehr zufrieden. Mir gefällt vor allem auch die Möglichkeit, mal eben schnell die WLAN-Seiten einzugrenzen – sehr zum Unmut meiner Teenie-Tochter. Aber manchmal muss das eben sein.

dlink covr testbericht erfahrungen probleme mit der wlan reichweite Castlemaker Lifestyle-Blog flaechendeckendes Wlan im Haus (2)

Designelemente im Haus mit COVR-C1203

Technik muss auch nicht hässlich sein, wie das formschöne Design der Covr-Geräte von D-Link beweist. Mit der eleganten dreieckigen abgerundeten Form mit weißer Grundkonstruktion und roségoldener Oberfläche muss man die Geräte nicht verstecken, sondern kann sie genau dort aufstellen, wo man sie benötigt. Die weiße LED, die konstant leuchtet, wenn das Gerät eine gute Abdeckung hat, kann zudem als Nachtlicht fungieren. Ich bin auf jeden Fall froh über diese zusätzliche Lichtquelle im Flur nachts.

Unser Fazit zu D-Link COVR

Die drei Covr-Geräte D-LINK COVR-C1203 sorgen für große Zufriedenheit bei allen Familienmitgliedern, da gerade beim Streamen, Video hochladen, Instagrammen etc. eine stetige Verbindung notwendig ist. Ich kann nun auch endlich auf der Terrasse von der Reichweite profitieren und entspannt meine Onlinezeit genießen.

dlink covr testbericht erfahrungen probleme mit der wlan reichweite Castlemaker Lifestyle-Blog flaechendeckendes Wlan im Haus

dlink covr testbericht erfahrungen probleme mit der wlan reichweite Castlemaker Lifestyle-Blog flaechendeckendes Wlan im Haus

Wie sieht es bei Euch mit der WLAN-Abdeckung zu Hause aus? Habt Ihr auch solche toten Ecken?

 

Der Beitrag entstand in freundliche Zusammenarbeit mit D-Link.
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

30 Comments

  • Reply Sigrid Braun

    Für viele ganz sicher ein sehr hilfreicher Beitrag, zum Glück habe ich keine Probleme mit der Internetverbindung. Aber man weiß ja nie ob man das D-Link Covr mal braucht.
    Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    22. Oktober 2018 at 21:13
  • Reply Sandra

    Bei uns kümmert sich mein Mann um dieses “Problem”. Da sich unsere Firma ebenfalls im Keller des Hauses befindet und dort auch Server und unser gesamtes Netzwerk zu finden ist, hat er da auch so den ein oder anderen “Helfer” zum Verstärken. Danke für den informativen Beitrag!

    Viele liebe Grüße an Dich
    Sandra

    22. Oktober 2018 at 15:32
  • Reply Anni

    Halli Hallo!
    Der kommt mir wie gerufen. Wir wohnen zwar in einer Wohnung aber auch da ist das Alan in den hinteren Zimmern meistens recht mau wegen der Größe der Wohnung. Daher danke das du dieses Produkt mal getestet hast :-)

    LG
    Anni von https://www.yogagypsy.de

    22. Oktober 2018 at 12:49
  • Reply View of my Life

    Hallo, ja das mit dem Internet ist bei uns auch so eine Sache. Wir haben auch Funklöcher und die sind mega lästig. Dein vorgestelltes D-Link Covr hört sich vielversprechend an. Vielen Dank, liebe Grüße, Claudia

    22. Oktober 2018 at 12:26
  • Reply Nicole

    Ich bin echt froh, dass wir die Probleme bei uns nicht haben, aber habe das schon von anderen mitbekommen, sowas ist echt nervig. Aber gibt ja mittlerweile da echt tolle Verstärker oder technische Möglichkeiten, wie man das stabilisiert. Auf jeden Fall ein interessanter Beitrag ;).

    22. Oktober 2018 at 10:16
  • Reply Rebecca

    Ich habe zwar keine Probleme mit dem WLan, aber ich finde wirklich, dass das eine tolle Idee ist. :-)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    9. Oktober 2018 at 13:54
  • Reply Dahi Tamara

    Da ich in einer ein-Zimmer-Wohnung lebe und mein Router sich in unmittelbarer Nähe zu meinem Laptop befindet, habe ich das Problem der W-Lan Funklöcher nicht wirklich. Aber für alle mit einem Mehr-Zimmer-Haushalt ist dein Post sicher sehr hilfreich!

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara von Strangeness and Charms

    25. September 2018 at 18:22
  • Reply Andrea

    Ich hab das Problem schon in meiner Wohnung mit 65 Quadratmeter. Echt unfassbar! Vielleicht sollte ich das mal probieren damit.

    20. September 2018 at 17:54
  • Reply Milli

    Ich finde solche Ergänzungen zum Wlan-Rooter total praktisch. Gerade in einem großen Haus hat man tote Ecke oder spätestens im hinteren Gartenteil ist meist Schluss mit dem Empfang. Von daher finde ich die Erfindung absolut praktisch und für Hausbesitzer mit “W-Lan-Löcher” ein absolutes Must Have.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    16. September 2018 at 21:21
  • Reply Saskia Katharina Most

    Ich muss sagen, dass das W-Lan hier wirklich super ist. Früher hatte ich viele Probleme damit, aber jetzt läuft es. Allerdings ziehe ich bald nach oben. Ob da das W-Lan dann auch noch so gut ist, weiß ich natürlich nicht. Wenn es nicht der Fall sein sollte, erinnere ich mich aber hoffentlich noch an deinen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

    16. September 2018 at 15:55
  • Reply Bea

    Wir haben das schon gut abgedeckt, denn wir brauchen echt in jeder Ecke WLan, haben wir ein Pubertier zu Hause. Da ist man froh, wenn er nicht zu sehr das Netz belastet. Das Gerät klingt toll, vor allem, wenn es funktioniert.

    Lieben Gruß, Bea.

    14. September 2018 at 13:43
  • Reply karolina

    oha na schau! ich wusste nicht, dass es auch ein lifestyle produkt für wlan gibt! die kleinen boxen schauen ja richtig fein aus :)
    hab ein schönes wochenende!
    glg karolina von https://kardiaserena.at

    14. September 2018 at 11:37
  • Reply Shades of Ivory

    Klingt nach einer guten und platzsparenden Lösung. Bei uns im Schlafzimmer ist das WLAN Signal auch immer nur schwach, bis kaum vorhanden. Da greife ich fast immer auf mein Smartphone zurück, da habe ich glücklicherweise recht viele GB zur Verfügung.

    Liebe Grüße
    Jane von shades-of-ivory.de

    13. September 2018 at 20:29
  • Reply Sonntags ist Kaffeezeit

    Bei uns ist das WLAN super und wir haben endlich, letzten Monat Glasfaser bekommen. Jedoch bei meiner Freundin ist das WLAN sehr schlecht. Ich werde ihr mal das zeigen, damit vielleicht ihre toten Ecken vorbei sind. Lg Tina-Maria

    11. September 2018 at 11:18
  • Reply hedmee

    Liebe Anja,
    ja, wer kennt es nicht. Wir wohnen dazu auch noch nicht unbedingt günstig. In unserem Ort kommt sowieso schon wenig an. Meine “guten” Ecken im Haus habe ich schon ganz gut finden können.
    Hab großen Dank für diese Produktvorstellung. Das wäre wirklich sehr zu überlegen.

    Sei lieb gegrüßt,
    Doreen von hedmee.de

    9. September 2018 at 16:07
  • Reply Natascha

    Liebe Anja,
    das hört sich richtig gut an. Ich bin gerade im Haus mit meinem Schreibtisch vom EG ins OG gezogen und gerade als ich mich schön eingerichtet habe sagt mein Mann: “du weißt schon das oben das WLAN nicht so gut geht?” Na bravo…Übrigens, die Optik von dem Ding sieht spitze aus. Genau mein Fall! Ich muss gleich mal schauen ob das Produkt auch in Österreich angeboten wird.
    LG Natascha

    7. September 2018 at 16:43
    • Reply Anja

      Hallo Natascha,
      so ähnlich war es bei mir auch. Aber nun ist alles super. Ich hoffe, Du findest auch in Österreich die Geräte.
      Liebe Grüße
      Anja

      7. September 2018 at 19:21
  • Reply Steph

    Wir haben auch eine total schlechte WLAN Abdeckung. Das klingt wirklich nach einer guten Alternative. Ich werde das mal meinem Mann zeigen.
    LG
    Steph

    7. September 2018 at 13:07
    • Reply Anja

      Hi Steph,
      vielleicht wirklich eine Alternative für Euch und je nach Wohnfläche gibt es auch kleinere Einheiten.
      Liebe Grüße
      Anja

      7. September 2018 at 14:13
  • Reply Saskia

    Das ist ja super :) Bei uns ist tatsächlich auch in manchen Räumen super schlechtes W_Lan obwohl wir schon 2 Router haben. Das werde ich mir definitiv merken,
    Hab ein schönes Wochenende,
    Saskia

    7. September 2018 at 12:11
    • Reply Anja

      Hi Saskia,
      so geht es vielen und daher sind diese kleinen Verstärker wirklich eine gute Alternative.
      Liebe Grüße
      Anja

      7. September 2018 at 14:13
  • Reply Julia

    Ich kenne das Problem gut mit den toten Ecken. Gerade wenn man im Untergeschoss ist und eine dicke Betondecke dazwischen. Die Produkte kannte ich bisher noch nicht. Muss ich mir auf jeden Fall genauer anschauen! :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    https://www.fashion-stoff.de/

    7. September 2018 at 11:34
    • Reply Anja

      Genau so war es bei uns auch – Betondecken mit Strahlträgern und schon ist das Signal nicht mehr so gut.

      7. September 2018 at 14:14
  • Reply Anja

    Hach was würde ich für W lan auf meiner Terasse geben. Danke für deinen Bericht, bin a nämlich immer etwas skeptisch aber d-link covr hört sich vielversprechend an!

    7. September 2018 at 10:45
  • Reply Cornelia

    Ohne WLAN geht heute gar nicht mehr. Wir haben uns so an die ständige Netzverfügarkeit gewöhnt, dass wir uns das gar nicht mehr vorstellen könnten.

    7. September 2018 at 10:24
  • Reply Team Hundeseele

    Servus, dieses Gerät kannte ich noch gar nicht. Schaut sehr stylisch aus und braucht man nicht verstecken wie die handelsüblichen WLAN Router.

    7. September 2018 at 10:23
  • Reply Dr. Annette Pitzer

    Liebe Anja,
    sieht schön aus und wenn er dann auch noch einfach zu installieren ist, Herz was willst Du mehr? Aber die Idee mit dem Nachtlicht finde ich nicht so gut, elektrische Geräte haben nichts im Schlafzimmer verloren.
    Alles Liebe
    Annette

    7. September 2018 at 10:15
  • Reply L♥ebe was ist

    ohh ja, diese nervigen WLAN-Funklöcher kennt wohl jeder … ich habe sie sogar in meinem kleinen Appartement! dass es so ein cooles Teil gibt, dass Abhilfe verschafft, wusste ich bisher gar nicht! richtig toll :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    7. September 2018 at 10:09
  • Reply Christine

    Das ist so passend, dass ich deinen Beitrag heute lese. Ich hatte tatsächlich heute morgen mit meiner Freundin die Rede über die “Löcher” in ihrem Netz. Sie arbeitet auch im Home-Office und konnte heute morgen wieder nicht vernünftig arbeiten. Ich glaube D-Link Covr werde ich ihr mal zeigen. Bei uns ist zum Glück alles gut, da mein Mann beruflich an der Quelle sitzt und hier wird alles schnell behoben und läuft recht rund.

    LG Chris

    7. September 2018 at 08:54
    • Reply Anja

      Ja, zeig es ihr mal. Es ist wirklich super schnell installiert, sieht schick aus und hält, was es verspricht.

      7. September 2018 at 14:15

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere