Follow:
Deutschland, Enthält Werbung, Freizeit & Reisen

10 Fakten über Schloss Neuschwanstein – das Märchenschloss

Das berühmte Schloss Neuschwanstein ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und zieht jährlich unzählige Besucher aus Nah und Fern an, aber kennen auch alle diese 10 Fakten über das berühmte Märchenschloss?

In diesem Jahr habe auch ich endlich einmal die Gelegenheit während eines Wellnesswochenendes im Hotel Das König Ludwig genutzt und das sagenumwobene Schloss Neuschwanstein besichtigt.

10 Fakten über Schloss Neuschwanstein – das Märchenschloss von König Ludwig II

Top Sehenswürdigkeit Deutschlands

Das Schloss Neuschwanstein ist – wie eingangs bereits erwähnt – eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und wird jährlich von ca. 1,5 Mio Interessierten aus aller Welt aufgesucht. Wer bereits dort war, der kennt die Massen, die dort täglich auf- und abgehen. Die Führungen sind streng getaktet und perfekt organisiert. Man sieht genau wann man drankommt und wie lange die Wartezeiten sind. Gerade im Juli/August sollte man aber das Märchenschloss meiden, denn der Ansturm ist groß.

10 fakten ueber schloss neuschwanstein maerchenschloss reisetipps deutschland sehenswuerdigkeiten Castlemaker Travelblog 2

Erbaut von König Ludwig II auf der “Jugend”

Der bayrische König Ludwig II war Bauherr des Schlosses und er verbrachte seine Kindheit und Jugend König Ludwig II am liebsten in Schloss Hohenschwangau, welches auf der anderen Seite des Ortes Hohenschwangau liegt. Die von seinem Vater König Maximillian für seine Frau errichtete Marienbrücke bot bzw. bietet einen atemberaubenden Blick auf die Berge und Seen und auch auf die Jugend, einem schmalen Bergrücken. Hier standen noch zwei alte Burgruinen aus vergangenen Jahrhunderten und genau hier wollte König Ludwig seine Neue Burg Hohenschwangau nach dem Vorbild der restaurierten Burg Warteck errichten.

10 fakten ueber schloss neuschwanstein maerchenschloss reisetipps deutschland sehenswuerdigkeiten Castlemaker Travelblog 2

Schloss Hohenschwangau

Der Name Schloss Neuschwanstein

entstand erst nach dem Tod des Märchenkönigs Ludwig, der den Namen Neue Burg Hohenschwangau vergeben hatte.  Bereits 7 Wochen nach seinem Tod wurde das Schloss Neuschwanstein für das Publikum geöffnet, um die Kredite bezahlen zu können.

Schwierige Bauarbeiten und Verzögerungen bei Schloß Neuschwanstein

Wer selbst schon vor Ort war, kann sich vorstellen wie schwierig es zu damaligen Zeiten gewesen sein muss, das Material auf den Berg bzw. das Plateau zu schaffen und die Bauarbeiten zu führen. Die Grundsteinlegung war bereits 1869, das Richtfest erst 1880 und erst 1884 konnte der Palas bezogen werden. Die Grundfläche der verschiedenen Ebenen beträgt übrigens 6000 qm. Im Vergleich zum BER war diese Verzögerung aber gar nichts.

10 fakten ueber schloss neuschwanstein maerchenschloss reisetipps deutschland sehenswuerdigkeiten Castlemaker Travelblog 2

Sanierungsarbeiten Schloss

Finanzierung und Baukosten

König Ludwig II hat hier nicht etwa öffentliche Mittel beansprucht, sondern sein Privatvermögen dafür verwendet. Im Laufe der Zeit musste er allerdings immer höhere Kredite aufnehmen, um die ausufernden Baukosten zu decken. Die Baukosten Neuschwansteins betrugen bis zum Tod des Königs 6.18 Mio Mark, was fast das Doppelte ist als ursprünglich veranschlagt.

Foto- und Filmaufnahmen sind nicht erlaubt auf dem Märchenschloss

Im gesamten Innenbereichs des Schlosses sind keine Foto- oder Filmaufnahmen erlaubt. Von außen darf man aber gerne fotografieren. Auf der Seite von Neuschwanstein kann man aber vorab einen Blick in das Innere werfen.

Fotopunkte Schloß Neuschwanstein

Einer der begehrtesten Fotopunkte ist die Marienbrücke, am besten im roten Kleid alleine auf der Marienbrücke stehend mit dem Schloss Neuschwanstein im Hintergrund. Leider ist diese aber gerade im Winter öfter einmal unpässlich. Wir haben im Winter einen recht gefährlichen Fotopunkt erklommen, den ich hier lieber nicht öffentlich nennen will. Aber hier findet Ihr auch einige tolle Fotopunkte (einfach auf den Link klicken).

10 fakten ueber schloss neuschwanstein maerchenschloss reisetipps deutschland sehenswuerdigkeiten Castlemaker Travelblog 2

Das Märchenschloß als Theaterkulisse

Als Theater- und Oberfan sollte das Schloß König Ludwig II als bewohnbare Theaterkullisse dienen. Daher finde man an den Wänden auch Szenen verschiedener Theaterstücke wie Lohengrin und Parsival, zu bewundern z.B. im berühmten Sängersaal.

Kurze Freude am Schloss

Der König lebte nur 172 Tage in seinem Märchenschhloss bevor er am Starnberger See unter mysteriösen Umständen zu Tode kam. Eigentlich hatte er vor, sich hier zur Ruhe zu setzen und in Abgeschiedenheit mit atemberaubender Aussicht zu leben.

Schloss Neuschwanstein als Vorbild für Disneys Schlösser

Das schöne Märchenschloß dienste sogar Disney als Vorbild für seine Schlösser. Wer sich einmal genau die Bilder von Disneyworld in Paris anschaut, der wird die verblüffende Ähnlichkeit direkt erkennen.

10 fakten ueber schloss neuschwanstein maerchenschloss reisetipps deutschland sehenswuerdigkeiten Castlemaker Travelblog 2

Ein Schwan als Wappentier

Der Schwan ist von jeher majestätisch und so ist es auch kein Wunder, dass er gerne als Wappentier verwendet wird. Der Schwan ist in Schwangau allgegenwärtig, sei es im Namen wie auch in vielen Ornamenten. König Ludwig ließ Keramik und Gold in Schwanenform herstellen.

Der Schwan war das Wappentier der Herren zu Schwangau sowie das Wappentier des Schwanenritters Lohengrin, einer Oper des von König Ludwig verehrten Wagners. Im Schloss kann man daher viele Objekte in Schwanenform bewundern und im Souveniershop diverse Schwanensouvenirs erwerben.

Wart Ihr schon einmal auf dem berühmten Märchenschloss?

Pin it on Pinterest

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

5 Comments

  • Reply Claudia Mutschler

    Da ich nur 45km entfernt wohne, war es oft bei uns in den Schulen (selbst Berufsschule) noch ein beliebtes Ausflugsziel. Es fasziniert immer wieder von neuem. Wirklich schön dort rund ums Schloss. Danke für die 10 FAKTEN übers Schloss. Als Allgäuer sicherlich schon ein paarmal gehört aber immer wieder faszinierend. Dankeschön dafür 🤗

    26. August 2019 at 23:32
  • Reply Laura

    Was für tolle Fakten, die meisten kannte ich noch gar nicht. Ich war leider noch nie beim Schloss Neuschwanstein, will aber unbedingt mal hin :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    13. Juli 2019 at 16:33
    • Reply Miriam

      Oh,als großer Disney-Fan steht Schloss Neuschwanstein natürlich schon lange auf meiner Liste. Hab aber immer gedacht, dass es da so voll ist, dass es mir nicht gefallen wird. Aber vielleicht überdenke ich das nochmal ;-)

      23. September 2019 at 22:29
      • Reply Anja

        Hey Laura,
        es ist schon voll, aber so perfekt durchgetaktet, dass es bei den Führungen keine Probleme gibt. Im Sommer ist es aber natürlich wesentlich voller als Herbst/Winter.
        Liebe Grüße
        Anja

        24. September 2019 at 08:15
  • Reply Shadownlight

    Ich finde das Schloss einfach wunderschön!
    Liebe Grüße!

    10. Juli 2019 at 15:09
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.