Follow:
Food, Kuchen, Süßes

Ribiselschnitten vom Blech – Johannisbeerschnitten mit Baiser & Skyr

Ich liebe den Sommer, vor allem wegen der vielen tollen Früchte, die es gibt. Johannisbeeren erinnern mich immer an meine Kindheit, da wir jede Menge Johannisbeerbüsche hatten. Klar, dass meine Oma damit viel gebacken hat wie z.B. Johannisbeerschnitten mit Baiser vom Blech, auch als Ribiselschnitten bekannt.

Ribiselschnitten bzw. Johannisbeerschnitten vom Blech mit Baiser

Warum schreibe ich Ribiselschnitten? Ganz einfach, ich finde Ribisel hört sich irgendwie viel besser an und ist auch kürzer als Johannisbeere. Ribiseln ist das in Österreich gebräuchliche Wort für Johannisbeeren und da ich auch viele Leser aus Österreich habe, schreibe ich beides.

Beim Rezept habe ich mich von meinem Rezept für den Aprikosenkuchen vom Blech in Kombination mit meinem Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube inspirieren lassen. Eigentlich wollte ich eine flächige Baiserhaube aufstreichen, aber während der Küchenaktion habe ich mir dann überlegt, den Baiser in Gitterform aufzuspritzen. Es ist nicht ganz gleichmäßig geworden, aber ich übe noch. Jetzt aber direkt zum Rezept für den köstlichen Ribiselkuchen als Blechkuchen.

Ribiselschnitten vom Blech - Johannisbeerschnitten mit Baiser rezept castlemaker foodblog aus baden

Zutaten für die Ribiselschnitten Skyr und Baiser

Für den Baiser

  • 3 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 TL Weißweinessig
  • Prise Salz

Zubereitung der Ribiselschnitten mit Baiser als Blechkuchen – Johannisbeerschnitten

  1. Die Johannisbeeren/Ribiseln waschen, abzupfen und abtrocknen lassen.
  2. Die ganzen Eier sowie die Eigelbe mit der Prise Salz auf höchster Stufe aufschlagen und langsam den Zucker einrieseln lassen.
  3. Für ca. 10 min. auf höchster Stufe schaumig schlagen.
  4. Dann langsam das Öl einfließen lassen.
  5. Geschwindigkeit reduzieren und nun Skyr und Milch zugeben.
  6. Mehl mit Backpulver mischen, etappenweise unter die Eimasse sieben und jeweils mit einem Rührbesen vorsichtig unterheben.
  7. Auf ein mit Backpapier belegtes Backpapier füllen und glatt streichen.
  8. Für ca. 15 min. bei 160 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  9. In dieser Zeit die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Dann Speisestärke und Weißweinessig zugeben und auf höchster Stufe kurz aufschlagen. Die Masse sollte schnittfest sein.
  10. In einen Spritzbeutel füllen und dann auf dem vorgebackenen Boden einen Rand ziehen. So können die Johannisbeeren nicht ganz an den Rand purzeln.
  11. Die Johannisbeeren auf dem Boden verteilen.
  12. Nun ein gewünschtes Muster mit der Baisermasse spritzen
  13. Dann im mittleren Einschub für 25 min. bei Ober-/Unterhitze und 130 Grad backen

Alternativ: Wer keine Lust hat, die Eiweißmasse zu spritzen oder Muster zu ziehen, der kann die Johannisbeeren unter die Eiweißmasse heben und diese auf dem Boden verstreichen und dann wie oben backen. Das nennt man dann Ribiselschaumschnitten bzw. Johannisbeerschaumschnitten.

Ribiselschnitten vom Blech - Johannisbeerschnitten mit Baiser rezept castlemaker foodblog aus baden

Ribiselschnitten vom Blech - Johannisbeerschnitten mit Baiser rezept castlemaker foodblog aus baden

Meinen Gatten kann man mit Johannisbeeren übrigens jagen, einzig in den Johannisbeerschnitten mit Baiser verbacken, darf ich sie ihm vorsetzen. Im Gegensatz zu mir hat keine gute Erinnerung an die Johannisbeeren aus seiner Kindheit. Er fand sie viel zu sauer.

Ich bin ja eher Team sauer und daher liebe ich alle sauren Früchte. Bei uns scheiden sich auch immer die Meinung bei Marmeladen. Die, die ich super finde, sind ihm zu sauer und andersrum weiß ich genau, wenn er eine Marmelade super lecker findet, ist die garantiert nichts für mich.

Wie sieht es bei Euch aus? Mögt Ihr die sauren Johannisbeeren auch pur oder gar nicht oder nur in Form von Johannisbeerschnitten mit Baiser?

Schaut Euch auch den leckeren Aprikosenkuchen mit Joghurt als Blechkuchen an. Der ist noch einfacher zu backen.

 

Pin it on Pinterest

Ribiselschnitten vom Blech - Johannisbeerschnitten mit Baiser rezept castlemaker foodblog aus baden

 

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

9 Comments

  • Reply Romana Copf

    ein tolles Rezept. Habe ich am Montag für den Geburtstag meiner Tochter gebacken.
    Genauso wie auf den Fotos sah meins auch aus:). Die Gäste waren begeistert.
    Nur eine Anmerkung: für den Baisergitter reichten 3 Eiweiss nicht aus. Han noch 3 zusätzlich geschlagen.

    10. Juli 2019 at 22:11
    • Reply Anja

      Hallo Romana,
      bei mir haben die 3 Eiweiße gereicht. Ich habe das Rezept extra so gestaltet, dass weder Eiweiß noch Eigelb übrig bleiben.
      Vielleicht war Dein Blech etwas größer?
      Liebe Grüße
      Anja

      10. Juli 2019 at 22:16
      • Reply Romana Copf

        Ich denke, entweder das, kann aber sein, dass sie Eier kleiner waren.
        Auf jeden Fall ein tolles Rezept. Danke 👍

        10. Juli 2019 at 22:21
  • Reply Laura

    Das sieht so unglaublich lecker aus :) Muss ich unbedingt mal nachbacken :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    8. Juli 2019 at 17:01
  • Reply Julia Erdbeerqueen

    Was für ein toller Kuchen! Schaut richtig lecker aus :)

    7. Juli 2019 at 21:02
    • Reply Anja

      Danke Liebe Julia.

      7. Juli 2019 at 21:34
  • Reply Shadownlight

    Das ist ganz nach meinem Geschmack!
    Liebe Grüße!

    7. Juli 2019 at 15:37
  • Reply Sandy

    Wow, das sieht ja mal wieder gut aus! Ich mag johannisberen auch pur allerdings sind die mir dann etwas zu sauer. In kuchen verarbeitet finde ich sie am besten :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    7. Juli 2019 at 14:50
  • Reply Milli

    Ich glaube, ich habe noch nie Johannisbeeren in Kuchenform gegessen. Der Kuchen sieht wirklich lecker aus und ich finde Obstkuchen vom Blech ganz kalt aus dem Kühlschrank super erfrischend. Werde das Rezept auf jeden Fall mal abspeichern.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    7. Juli 2019 at 14:10
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.