Follow:
Food, Süßes

Drip Cake mit Erdbeer-Mascarpone-Creme – Pferdetorte

eKürzlich wurde meine Kleine 10. Ja, wirklich schon 10 – die Zeit verfliegt einfach viel zu schnell. Ganz die Pferdenärrin lief der Geburtstag natürlich mit dem Motto Pferd ab. Hier habe ich ja bereits über die Einladungskarten zum Geburtstag berichtet. Also musste der Kuchen auch etwas mit Pferd zu tun haben und was passt da besser als ein Drip Cake?

Der Drip Cake und die Inspiration auf Pinterest

Sie hat sich etwas mit Erdbeeren gewünscht und für die Deko haben wir uns etwas Inspiration im Netz geholt. Bei Pinterest gibt es eine unglaubliche Menge an wunderschönen Drip Cakes in allen Farben und Variationen. Wer hier nicht fündig wird, macht irgend etwas falsch.

Man gibt einfach als Suchbegriff Drip Cake ein und schon erscheinen die bunten Bildchen. Die schönsten kann man direkt auf sein persönliches Board pinnen, wo man sie immer wieder findet.

Für das Rezept der Torte habe ich aber auf Altbewährtes zurückgegriffen und habe es auf der Basis dieser Mascarpone-Torte erstellt.

Drip Cake

Drip Cake mit Mascarpone Erdbeer Creme – Pferdetorte

Für den Teig

      • 5 Eier
      • 170 g Zucker
      • 80 g weiche Butter
      • 1/2 Päckchen Backpulver
      • 180 g Mehl (oder 90 g Mehl und 90 g Speisestärke)

Außerdem für die Vorbereitung::

Drip Cake Erdbeer-Mascarpone Pferde rosa pink Erdbeeren Rezept Deko Kinderschokolade

Für die Erdbeer Mascarpone Creme

  • 200 ml Rama Cremefine oder Schlagsahne
  • 300 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Sahnesteif z.B. Alnatura
  • Vanilleschote oder geriebene Vanille
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 60 g Puderzucker
  • 200 g Erdbeeren

Für die Ganache:

  • 100 ml Sahne
  • 200 g Schokolade nach Wunsch

Drip Cake Erdbeer-Mascarpone Pferde rosa pink Erdbeeren Rezept Deko Kinderschokolade

Zubereitung Beeren Mascarpone-Torte

Die Anleitung für den Biskuitteig (Wiener Boden) gibt es hier

Zubereitung Erdbeer Mascarpone Creme

  1. Die Sahne steif schlagen und das Sahnesteif unterrühren. In einer separaten Schüssel den Quark schön cremig rühren und den Zitronensaft sowie den Zucker und die Vanille zufügen.
  2. Danach die Mascarpone unterrühren. Probieren, ob es süß genug ist. Wenn nicht, etwas nachsüßen.
  3. Die steife Sahne unter die Mascarpone-Quark-Masse heben.
  4. Die Erbeeren waschen und trocken tupfen. Falls Ihr TK-Obst nimmt, gut abtropfen lassen. 100 g der Erdbeeren pürieren und unter die Masse rühren. Die anderen Erdbeeren in kleine Scheibchen schneiden – 2-3 schöne Erdbeeren für die Deko übrig lassen.
  5. Nun den Biskuit in drei gleich große Schichten schneiden. Dann den Boden des Biskuits auf eine Tortenplatte etc. stellen und mit ca. 0,5 cm der Creme bestreichen.
  6. Das Mittelteil des Biskuits auflegen und Creme bestreichen. Die Erdbeeren gleichmäßig verteilen.
  7. Jetzt könnt Ihr den Deckel des Biskuits aufsetzen und diesen mit Creme bestreichen und diese auch rundum am Rand verteilen. Es sollte relativ gleichmäßig sein.
  8. Die Sahne mit der Schokolade in einem Topf schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Ich nehme dafür einen Milchtopf und so kann ich die Ganache dann direkt mit dem Ausgießer auftragen.
  9. Nun die Ganache am Rand entlang träufeln und mit einem glatten Tortenmesser sanft über den Rand schieben, so dass die Tropen herunterlaufen können.
  10. Die restliche Ganache in die Mitte gießen und gleichmäßig verteilen. Da es mein erster Drip Cake war, ist sie noch etwas uneben, aber im Juni steht der nächste Geburtstag an und bis dahin werde ich mich bessern.
  11. Jetzt könnt Ihr mit den Beeren nach Belieben dekorieren. Ich habe Überraschungseier, Mikado, Schoko-Bons, Kinder Riegel und Schkoladenfiguren von Confiserie Heidel verwendet.
  12. Die Torte noch für ca. 2-3 Stunden kühl stellen.

Drip Cake Erdbeer-Mascarpone Pferde rosa pink Erdbeeren Rezept Deko Kinderschokolade

Meine Tochter war total begeistert von der Pferdetorte. Die Torte war übrigens super lecker. Der Teig war total soft und die Füllung hat perfekt dazu gepasst.

Habt Ihr auch schon einen Drip Cake gebacken bzw. dekoriert?

 

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

14 Comments

  • Reply Nadine

    Morgen,
    die sieht ja wirklich lecker und frisch aus. Da möchte man sofort ein stück von essen :). Und dazu noch ein Rezept mit Mascarpone,dann kann ja nichts schief gehen. Nun haste mir Hunger auf Torte gemacht gg 😀
    LG Nadine von http://naddisblog.de

    26. März 2017 at 09:56
  • Reply Testgitte70 Naturkosmetik & Lifestyleblog

    Also wenn es mit dem Bloggen nicht mehr klappt, dann kannst du deine Brötchen auch als Konditorin verdienen. Die Torte sieht wunderschön aus.

    LG Brigitte

    26. März 2017 at 10:04
  • Reply Tanjas Bunte Welt

    Alles gute deiner Großen. Also das ist ja ein kleines Kunstwerk, wow
    Liebe Grüße

    26. März 2017 at 10:46
  • Reply Vesna

    Das sieht toll aus! Sehr, sehr schön. Nachträglich alles gute zum Geburtstag der kleinen Prinzessin!
    Liebe Grüße

    26. März 2017 at 16:00
    • Reply Anja

      Danke liebe Vesna.

      26. März 2017 at 19:25
  • Reply shadownlight

    Oh wow ich bin ja fasziniert von dieser Torte, klasse!
    Und alles Liebe für die Kleine!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    26. März 2017 at 17:09
    • Reply Anja

      Danke. Das ist lieb. Mit der Ganache bin ich nicht so ganz zufrieden, aber ich übe noch einmal.
      Dir einen tollen Sonntag Abend.
      Liebe Grüße
      Anja

      26. März 2017 at 19:25
  • Reply Maria

    Liebe Anja,

    der sieht ja himmlisch aus! Aber an Kalorien darf man dabei wohl nicht denken… 😀 So einen Drip Cake habe ich selber aber auch noch nie gebacken bzw. ausprobiert. Muss ich mal versuchen.

    Liebe Grüße,
    Maria

    26. März 2017 at 18:51
    • Reply Anja

      Hallo liebe Maria,
      danke für das schöne Kompliment. Es ist gar nicht so schwierig und das Dekorieren macht richtig Spaß.
      Liebe Grüße
      Anja

      26. März 2017 at 19:58
  • Reply Petra

    Das hat mich daran erinnert als meine noch klein waren. Ich habe zu jedem Geburtstag einen Überraschungskuchen gebacken. Diese Tratiotion wollten meine Kinder auch nicht ablegen als Sie schon erwachsen waren. Diese Tradition haben Sie jetzt für Ihre Familien übernommen. Dein Kuchen Sieht wirklich lecker aus.
    LG Petra

    27. März 2017 at 02:04
    • Reply Anja

      Danke Du Liebe.

      6. August 2017 at 11:44
  • Reply Christine

    Oh mein Gott! Die sieht wirklich göttlich aus. Wir haben in 14 Tagen Kommunion, bis auf die Deko, wäre das sicher was. Das muss ich mir mal abspeichern.

    Liebe Grüße

    Christine

    10. April 2017 at 12:09
  • Reply Bettina

    Ich habe letzte Woche nur die Creme gemacht mit den Pürierten Erdbeeren als Tortenfüllung. Es war für mich bis jetzt meine leckerste creme😊

    Vielen Dank für das Rezept. Werde ich auf jedenfalls öfters machen und habe es soeben in mein Rezeptbüchlein übertragen.

    22. Juni 2017 at 09:45
    • Reply Anja

      Danke liebe Bettina. Ich freue mich über Dein positives Feedback.
      Liebe Grüße
      Anja

      22. Juni 2017 at 10:28

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: