Follow:
Food, Muffins, Cupcakes & Kekse, Süßes

REZEPT Köstliche Whiskykugeln oder Baileyskugeln – einfach & gut

Nachdem meine Spekulatiuskugeln im letzten Jahr so ein Erfolg waren, habe ich mir für dieses Jahr überlegt, Whiskykugeln zu machen. Alternativ kann man sie auch mit Baileys machen, wer den lieber mag.

Ich bin absolut kein Baileys Fan, aber die Baileys Pralinen, die man käuflich erwerben kann, liebe ich. Diese sind allerdings nach einem ganz anderen Prinzip als meine Kugeln hergestellt und somit kein Vergleich.

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen – auch als Baileyskugeln möglich

Die Whiskykugeln sind im Kühlschrank 2-3 Wochen haltbar – auch eine Idee für Geschenke aus der Küche. Schön verpackt in einem Schächtelchen oder einem Beutelchen ist das ein sicher gern gesehenes Mitbringsel.

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen - auch als Baileyskugeln Castlemaker Foodblog

Zutaten Whiskykugeln / Whiskypralinen / Baileyspralinen (ca. 25-30 Stück)

  • 150 g Kekse, z.B. Butterkekse
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • 3 EL Sahne (ich verwende Rama Cremefine zum Schlagen)
  • 20 g gemahlene Mandeln oder Marzipanrohmasse
  • 2 EL Whisky oder Baileys – alternativ in der alkoholfreien Variante 2 EL Sahne oder Milch
  • 1 TL Zimt, 1 EL Puderzucker, 1 EL Kokosblütenzucker oder brauner Zucker, 1 EL Goldpuder zum Wälzen

Zubereitung der Whiskykugeln

  1. Die Kekse in einem Zerkleinerer geben und so klein wie möglich mahlen, so dass keine Stückchen mehr drin sind. Alternativ in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle zerbröseln.
  2. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden oder raspeln.
  3. 2 EL Sahne (nicht aufschlagen) erwärmen (nicht kochen) und dann die Schokolade zugeben, schmelzen lassen und verrühren.
  4. Dann den Whisky oder Baileys einrühren.
  5. Die Kekskrümel in eine Mixschüssel geben und Marzipan in kleine Stücke zupfen und dazugeben.
  6. Nun die Schokosahne (Ganache) dazu gießen und alles mit dem Knethaken verrühren.
  7. Ca. 5 min. durchkneten bis eine homogene Masse entsteht.
  8. Mit den Händenl gleich große Kugeln formen.
  9. Zimt, Puderzucker, Kokosblütenzucker, Goldpulver in einem Schälchen mischen und die Kugeln darin wälzen bis sie von allen Seiten gut bedeckt sind.
  10. Dann in die Pralinenkapseln setzen und im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen - auch als Baileyskugeln Castlemaker Foodblog

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen - auch als Baileyskugeln Castlemaker Foodblog

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen - auch als Baileyskugeln Castlemaker Foodblog

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen - auch als Baileyskugeln Castlemaker Foodblog

Mögt Ihr solche kleinen Gebäckkugeln auch so gerne wie wir?

Unsere waren innerhalb von wenigen Tagen aufgefuttert.

Pin it on Pinterest

Rezept für Whiskykugeln bzw. Whiskypralinen - auch als Baileyskugeln Castlemaker Foodblog

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

3 Comments

  • Reply Liebe was ist

    ohh das klingt ja genial! stelle mir das als ein sehr schönes DIY-Geschenk vor … mein Papa ist z.B. ein richtiger Süßschnabel, dem würde das gefallen :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    18. Oktober 2018 at 14:00
  • Reply Saskia Katharina Most

    Die Whiskykugeln sehen wirklich sehr lecker aus. Wirklich perfekt zum Verschenken. Die kommen auf meine To-Do-Liste :) Auch die Größe ist einfach ideal. Ich selbst überlege mir jetzt schon, was ich meinen Liebsten schenken könnte. Ich selbst habe erst eine Rezept-Idee auf meinem Blog veröffentlicht. Vielleicht wäre das was?
    Liebe Grüße, Saskia Katharina

    17. Oktober 2018 at 17:22
  • Reply Shadownlight

    Hey,
    die sehen ja gut aus, auch zum Verschenken eine schöne Idee!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

    15. Oktober 2018 at 15:23
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere