Follow:
Food, Süßes

Waffeln ohne Butter: Waffelrezept

Nein, meine Kindheit bestand nicht nur aus komischen Krautwickeln, die meine Oma so gerne machte, sondern auch aus richtig schönen Dingen, wie z.b. Omas Waffeln. Ich habe es geliebt, wenn meine Oma Waffeln zubereitet hat. Heute mit über 90 Jahren kann sie das leider nicht mehr machen.

Waffeln ohne Butter – Waffelrezept

Natürlich will ich nicht auf leckere Waffeln verzichten und dieses leckere Erlebnis meinen Kindern nicht vorenthalten.

Am letzten Wochenende wollte ich daher Waffeln backen, aber es war keine Butter im Haus. In meinem Kopf hatten sich aber schon leckere Waffeln festgesetzt und so suchte ich nach einem Waffelrezept ohne Butter und wurde fündig.

Ja richtig – ohne Butter und somit passt es ganz gut in unseren derzeitigen Ernährungsplan, der es vorsieht, weniger Fett zu essen.

Können Waffeln ohne Butter überhaupt schmecken? Oja und wie! Alleine schon der Teig war ein Genuss, aber ich habe ihn dann doch schnell zu Waffeln gebacken bevor meine Kleine ihn weggenascht hat.

Zutaten für ca. 12 leckere Waffeln ohne Butter

  • 400 ml Milch (z.B. Soya light von Alpro oder normale Milch)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 360 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Zucker (alternativ einen Teil durch Kokosblütenzucker ersetzen)

Waffeln ohne Butter Waffelrezept Omas Waffeln foodblog lifestyle-blog castlemaker

Zubereitung Waffeln ohne Butter

  1. Die Eier trennen.
  2. Das Eiweiß steif schlagen.
  3. Das Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz sowie der Zitronenschale schaumig rühren.
  4. Das Mehl sowie das Backpulver zugeben und weiter rühren.
  5. Die Milch sowie das Mineralwasser vorsichtig zugeben.
  6. Am Ende das Eiweiß mit einem Kochlöffel unterheben.
  7. Der Teig ist relativ flüssig und schaumig (nicht so viel davon naschen!).
  8. Nun das Waffeleisen mit Öl einpinseln und die Waffeln nacheinander backen.
  9. Ich habe nach jeder zweiten Waffel wieder etwas Öl nachgepinselt, damit nichts anklebt.

Wenn alle Waffeln gebacken sind, schnell servieren, denn warm schmecken sie ja bekanntlich am besten.

Waffeln ohne Butter Waffelrezept Omas Waffeln foodblog lifestyle-blog castlemaker

Nach Belieben die Waffeln mit Puderzucker, Apfelmus, Vannillesoße, heißen Kirschen etc. servieren.

Waffeln ohne Butter – ein Genuss

Ich war wirklich überrascht, dass die Waffeln so gut schmecken und auch der Rest der Familie war begeistert. Aus dem Teig habe ich ca. 12 Waffeln bekommen.

Hier geht es noch zu einem leckeren Apfelkuchenrezept, das meine Kinder so lieben und das auch relativ wenig Kalorien hat.

Waffeln ohne Butter

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

21 Comments

  • Reply Ilka :-)

    Oh prima, ich glaube, bei uns gibt’s heute Waffeln ohne Butter 🙂
    Danke u einen schönen Sonntag wünscht
    Ilka 🙂

    15. Januar 2017 at 09:05
    • Reply Anja

      Hallo Ilka,
      hast Du sie gebacken? Mich würde Deine Meinung interessieren.
      Liebe Grüße
      Anja

      18. Januar 2017 at 14:43
  • Reply Ina Degenaar

    Hallo,
    vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe es bislang nicht für möglich gehalten, dass Waffeln auch ohne Butter schmecken können.
    Viele Grüße
    Ina

    15. Januar 2017 at 09:19
    • Reply Anja

      Hallo Ina,
      ich hätte es auch nicht gedacht…
      Liebe Grüße
      Anja

      15. Januar 2017 at 17:36
  • Reply Eva

    Tolles Rezept, werde ich gleich heute Nachmittag testen. Ich bin sowieso schon seit gestern auf der Suche nach einem leckeren Waffelrezept und dann werde ich deins mal testen!💫
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Eva
    https://alltheselittlethingsofmylife.wordpress.com/

    15. Januar 2017 at 09:37
    • Reply Anja

      Hi Eva,
      erzähle mal wie es Dir geschmeckt hat.
      Liebe Grüße und einen tollen Restsonntag,
      Anja

      15. Januar 2017 at 17:35
  • Reply Testgitte70

    Sag mal, hast du zufällig noch ein Plätzchen in deinem Gästezimmer frei??? Bei den leckeren Sachen, die du immer zubereitest würd ich glatt bei dir einziehen :)))

    LG Brigitte

    15. Januar 2017 at 09:48
    • Reply Anja

      Huhu Brigitte,
      leider haben wir kein Gästezimmer bzw. wir hätten eines, aber das ist mit lauter Spielsachen zugestellt.
      Liebe Grüße
      Anja

      15. Januar 2017 at 17:33
  • Reply Maria

    Liebe Anja,

    ich liebe Waffeln auch total und mein kleiner mag sie besonders gern. Ein Rezept ohne Butter habe ich jedenfalls auch noch nicht probiert. Aber eine tolle Idee, so spart man sich ein paar Kalorien. 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße,
    Maria

    15. Januar 2017 at 13:23
    • Reply Anja

      Hallo Maria,
      ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, wenn keine Butter im Haus gewesen wäre.
      Dir auch einen tollen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Anja

      15. Januar 2017 at 17:32
  • Reply Petra aus der Bienenstube

    Bei uns werden Waffeln immer sehr gerne am Wochenende gegessen, ohne Butter hab ich die allerdings noch nicht ausprobiert, werde dein Rezept demnächst aber mal ausprobieren. Lieben Gruß und hab einen schönen Sonntag.
    Petra

    15. Januar 2017 at 13:48
    • Reply Anja

      Hi Petra,
      erzähle dann mal wie es Euch geschmeckt hat.
      Dir auch einen schönen Sonntag.
      Liebe Grüße
      Anja

      15. Januar 2017 at 17:31
  • Reply Sandra

    Das hört sich richtig Lecker an.
    Werde ich bald mal Ausprobieren.

    15. Januar 2017 at 16:39
  • Reply Christine

    Ich liebe ja auch Waffeln sehr. Das sieht einfach und lecker aus! Die gibt es nächsten Sonntag 🙂

    LG Christine

    15. Januar 2017 at 17:52
  • Reply AnnaLucia

    Omas haben einfach die besten Rezepte! Die Waffeln schauen echt sehr lecker aus! Das Rezept probiere ich nächstes Wochenende direkt mal aus!

    Liebste Grüße
    AnnaLucia
    http://annalucia.de/

    15. Januar 2017 at 21:29
  • Reply Tina-Maria

    Hallo, ohne Butter hab ich noch keine gemacht. Meine Familie ist ja so Butterverstrahlt, ob die es merken würden. mmmhhh . Liebe Grüße Tina-Maria

    18. Januar 2017 at 11:24
    • Reply Anja

      Hallo Tina-Maria,
      am besten nichts sagen und einfach machen und dann fragen.
      Liebe Grüße
      Anja

      18. Januar 2017 at 11:29
  • Reply Dorothee

    Tolle Idee Waffeln ganz ohne Butter zu machen! Danke für das schöne Rezept. Wird gleich mal geteilt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Dorothee

    18. Januar 2017 at 13:39
  • Reply Sassi

    Mhm das hört sich ja so lecker an *_* Ich liebe Waffeln, aber habe leider schon ewig keine mehr gemacht.
    Danke für den kleinen Kaloriensparer Tipp 🙂
    Liebste Grüße
    Sassi

    18. Januar 2017 at 17:08
    • Reply Anja

      Hallo Sassi,
      gerne – man will ja nicht auf die Leckereien verzichten.
      Liebe Grüße
      Anja

      18. Januar 2017 at 21:26
  • Reply Rezept: Fettarme Honig-Waffeln - Natürlicher Lebensstil

    […] ein leckeres Rezept. Und zwar habe ich vor kurzem bei der lieben Anja von Castlemaker ein tolles Waffelrezept ganz ohne Butter entdeckt. Das musste ich natürlich gleich mal selbst ausprobieren und habe euch […]

    3. Februar 2017 at 15:00
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: