Follow:
Beauty & Fashion

VisaCare Dual Action von Philips Mikrodermabrasionsgerät

403Seit einigen Wochen darf ich nun dank der Markenjury und Philips das neuartige Gerät VisaCare testen. Die Mikrodermabrasion wird sonst nur in Kosmetikstudios angeboten. Mit dem VisaCare hat man erstmals die Möglichkeit, diese Anwendung zu Hause selbst durchzuführen.

Ich wende den VisaCare zweimal wöchentlich an und meine Haut ist mittlerweile viel weicher geworden. Man spürt, dass die Hautdurchblutung angeregt wird und sieht es auch, da die Haut unmittelbar nach der Anwendung leicht gerötet ist. Die Röte verschwindet aber nach kurzer Zeit. Sogar Schatzi meinte, dass meine Haut frischer aussieht und ich auch um die Augen herum jünger wirke. Na, das ist doch mal ein tolles Kompliment, oder?

Da ich sowohl mit der Handhabung, mit dem Design sowie auch mit der Wirkungsweise sehr zufrieden bin, kann ich den VisaCare uneingeschränkt weiterempfehlen. Einzig der Preis in Höhe von knapp 250 Euro mag einige sicher vor dem Kauf abschrecken. Wenn man aber bedenkt, was eine vergleichbare Anwendung im Kosmetikstudio kostet, dann schneidet das Gerät im Verhältnis doch gar nicht so schlecht ab und nach ein paar Anwendungen hat es sich gerechnet.

Das Gerät und die Anwendung

Beim VisaCare sind standardmäßig zwei Aufsätze enthalten (sensitiv und normal). Die erste Anwendung sollte man mit dem sensitive Aufsatz testen. Ich habe diesen auch für die nächten 3 Anwendungen verwendet bis ich ab der 4. Anwendung auf den normalen Aufsatz umgestiegen bin. Der normale Aufsatz arbeitet noch etwas intensiver. Bereits nach der ersten Anwendung konnte man durch das Peeling mit gleichzeitiger Massage fühlen wie die Haut weicher und auch rosiger wurde. Durch die Mikrodermabrasion werden Hautschüppchen entfernt und die Blutzirkulation angeregt, daher ist die Haut nach der Anwendung auch für kurze Zeit gerötet. Die Vakkum-Massage steigert zudem die Kollagenproduktion der Haut.

003

Anfangs war es etwas schwierig das Gerät so zu plazieren, dass ich nicht abgerutscht bin, aber mehr und mehr werden diese Handgriffe zur Routine und nur bei der Nase habe ich noch Schwierigkeiten den Aufsatz so anzusetzen, damit er sich an der Haut festsaugen kann. Über jede Stelle sollte man ca. 3-4 mal gehen. Eine vollständige Anwendung dauert ca. 5 Minuten und wird 2mal in der Woche empfohlen. Danach trägt man seine übliche Feuchtigkeitscreme auf. Zusätzlich sollte man 3 Tage lang einen Sonnenschutz verwenden. Am besten ist es daher, direkt eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor (30) zu verwenden.

Der Aufsatz wird nach der Anwendung einfach mit Wasser abgespült. Der Akku hält bis zu drei Wochen, so dass man nicht ständig aufladen muß.

Philips Gesichtspflege Multifunktionsgerät 1.0 st

Hier kaufen (Affiliate-Link) mit einem Klick auf das Bild.

Ich bedanke mich herzlich bei der Markenjury sowie Philips, die mir dieses Gerät zu Testzecken zur Verfügung gestellt haben.

∑ Das Gerät wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

-Anzeige-

 

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply Melly

    hey verkaufst du mir das Gerät:-)?

    26. Oktober 2014 at 18:56
    • Reply Anja

      Nein, das behalte ich 🙂

      26. Oktober 2014 at 19:29

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: