Follow:
Auf den Hund gekommen, Enthält Werbung, Gewinnspiele, Lifestyle & Living, Technik & Multimedia

Furbo Hundekamera – Hund alleine lassen – Tipps & Beschäftigung // GEWINNSPIEL

[Anzeige] Wie Ihr ja wisst, ist im letzten August ein kleines Labrador Mädchen bei uns eingezogen, das mittlerweile gar nicht mehr so klein ist. Von vornherein war klar, dass unser Hund lernen muss, morgens alleine zu sein, da wir alle außer Haus sind.

Mit dem Hund Alleinsein üben

Wir haben uns anfangs schon Gedanken gemacht, aber je näher der Zeitpunkt rückte, desto mehr haben wir gezweifelt, ob es klappen wird. Wenn man erst einmal so ein kleines Hundchen um sich hat, ist es doch etwas anders als man sich das vorher vorgestellt hat.

furbo hundekamera test hund alleine lassen Castlemaker Lifestyle-Blog

Das Alleinsein ganz langsam mit dem Hund steigern

Wir haben es daher von Anfang an geübt und wir haben es so gemacht, wie die meisten es empfehlen und zwar in kleinen Schritten.

Anfangs ist unsere Zhara uns auf Schritt und Tritt gefolgt und hat uns nicht aus den Augen gelassen. Daher haben wir damit begonnen, sie in einem Raum zu lassen. Für die Küche haben wir extra ein Türschutzgitter angeschafft, damit sie nicht hinterherlaufen kann. Die Zeit haben wir immer weiter gesteigert, angefangen mit 30 Sekunden bis zu einer Stunde.

So übst Du das Alleinsein mit Hund

  • Am besten ist es, wenn der Hund durch ein Spielzeug etc. abgelenkt ist.
  • Dann einfach ohne Worte rausgehen und gleich wieder reingehen. Den Hund dann nicht überschwänglich begrüßen.
  • Die Zeiten langsam steigern – von anfänglich 30 Sekunden bis zu 1-2 Stunden.
  • Sollte der Hund bellen oder jaulen, auf keinen Fall reingehen, sondern warten bis er ruhig ist. Dann reingehen und ihn loben.

Die Zeit bis wir wieder arbeiten mussten bzw. die Schule wieder begann, verging viel zu schnell und wir hatten plötzlich Bedenken, unsere kleine Zhara alleine zu lassen.

Schafft sie das, ihre Blase so lange zu kontrollieren? Fängt sie an, Sachen zu zerstören oder gar zu jaulen oder zu bellen?

Zum Glück hat sich eine entfernte Nachbarin, selbst mit Labbi, bereit erklärt, morgens zwischendurch vorbei zu kommen und mit ihr raus zu gehen. Trotzdem muss unser Hund davor und danach alleine bleiben. Das sind jeweils zwei Stunden mit kurzer Unterbrechung.

So konnten wir dann entspannter zur Arbeit gehen. Das lief wirklich gut und die Kleinen schlafen anfangs auch noch viel. Wir haben ihren Bereich eingegrenzt, so dass sie nur die Küche zur Verfügung hat, welche durch ein Türschutzgitter gesichert ist. Ich weiß noch, dass die Hundesitterin einmal vergessen hatte, das Tor richtig einzuklicken. Zhara hat sich freudig über die Schuhe hergemacht und mich stürmisch begrüßt als ich kam. Kaputt war aber zum Glück nichts.

furbo hundekamera test hund alleine lassen Castlemaker Lifestyle-Blog

Die Hundekamera FURBO – damit man weiß, was Hund macht!

Ansonsten lief es alles super bis sie im Alter von ca. 8 Monaten anfing, ab und an ein paar Dinge zu zerstören. Ich habe mich dann nach einer Hundekamera umgesehen und wie der Zufall es so wollte, wurde mir angeboten, FURBO zu testen. Mit dieser Hundekamera hatte ich sowieso schon geliebäugelt.

Nach kurzer Zeit traf sie schon ein und ich konnte sie direkt in Betrieb nehmen. Von Anfang an lief sie super und die Verbindung stand. Mit einer vorherigen Cam hatte ich Probleme, unterwegs darauf zuzugreifen.

  • 1080p HD-Kamera
  • Weitwinkel-Linse mit 160°
  • 4x digitaler Zoom
  • Infrarot LED
  • Nachtsicht
  • eingebauter hochwertiger Lautsprecher
  • Kapazität für Leckerlis
  • selbsthaftende Füße für sicheren Stand
  • Aufnahme von Fotos und Videos
  • Android oder iOS

FURBO’s Signalleuchte nutzt übrigens die Farben, die Hunde sehen können, nämlich gelb und blau. Sobald die App geöffnet ist, wechselt die Farbe von gelb auf blau und erreicht so die Aufmerksamkeit des Hundes.

furbo hundekamera test hund alleine lassen Castlemaker Lifestyle-Blog

Eingewöhnung mit FURBO

Nachdem ich Zhara an die Hundekamera gewöhnt hatte, konnte sie also ihren Dienst aufnehmen. Ein Anleitungsvideo gibt es in der App.

Sobald der Hund unruhig wird und bellt, sendet die App eine Push-Nachricht: “Ihr Hund bellt. Möchten Sie sehen, was los ist?”

Nun konnte ich endlich nachvollziehen, was Zhara so treibt, wenn keiner da ist und in welcher Situation sie so frustriert ist, dass sie anfängt, etwas zu zerstören. Wenn ich das Haus verlasse, gebe ich ihr immer noch eine kleine Aufgabe, wie z.B.

  • einen gefüllten Kong
  • einen gefüllten Schnüffelteppich
  • ein Karton mit ein paar Leckerlis, den sie dann zerstören darf
  • oder ich verstecke ein paar Leckerlis in der Küche

Nachdem sie damit fertig ist, legt sie sich immer hin und schläft bis die Hundesitterin kommt. Mit ihr und deren Labbi tobt sie eine Weile und hat Gelegenheit, ihr Geschäftchen zu machen.

furbo hundekamera test hund alleine lassen Castlemaker Lifestyle-Blog

Sobald sie zurückgebracht wird, fängt Zhara an zu jaulen und zu bellen an. Sie hätte wohl noch gerne weitergespielt. Dank FURBO kann ich sie nun aber beruhigen und mit ihr sprechen und sie ins PLATZ bringen. Ist sie friedlich, gibt es zur Belohnung ein paar Leckerlis. Sobald ich auf den Leckerli-Auslöser drücke, macht FURBO ein bestimmtes Geräusch, so das Zhara weiß, was auf sie zukommt. Meist schläft sie danach wieder ein.

furbo hundekamera test hund alleine lassen Castlemaker Lifestyle-Blog

Damit der Hund das Alleine bleiben noch besser bewältigen kann, lohnt es sich, ihn gut auszulasten. Das bedeutet, dass man vorher eine große Runde laufen sollte und ihn auch geistig auslasten sollte. Wir machen daher viele Schnüffelspiele (s.oben) und auch Apportierübungen sowie Bleib- und Warteübungen. Seit wir das noch intensiver machen, ist sie morgens sichtlich ruhiger, was ich nun wunderbar mit FURBO überprüfen kann.

Rabattcode für FURBO Hundekamera

Wir sind voll begeistert von FURBO und können sie auf jeden Fall empfehlen. Der Preis ist zwar mit 259 Euro etwas hoch, aber mit dem folgenden Code: castlemaker50 bekommt Ihr 50 Euro Rabatt auf die Kamera.

Außerdem verlose ich hier ein Exemplar der FURBO Hundekamera an einen von Euch.

GEWINNE eine FURBO Hundekamera und Du weißt, was Dein Hund macht, wenn er alleine ist!

In Zusammenarbeit mit Karkalis Communications und FURBO darf ich eine nagelneue Hundekamera an Euch verlosen. Die Teilnahme ist ganz einfach und per Kommentar möglich. Verratet mir doch einfach

  1. wie Euer Hund heißt und für welchen Zeitraum er/sie täglich alleine ist.

Mit Abgabe des Kommentars erklärt Ihr Euch dazu bereit, dass der Kommentar gespeichert wird und ich Eure abgegebene Mailadresse verwenden darf, um Euch im Gewinnfall zu kontaktieren. Die Adresse wird nach erfolgreichen Versand des Gewinns wieder gelöscht. Die Teilnahme ist an keinen Kauf gebunden und wird dadurch nicht beeinflusst. Teilnahme nur ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Lest bitte dazu auch die Datenschutzerklärung sowie die Teilnahmebedingungen durch. Das Gewinnspiel endet am 15.03.2019 um 23.59 Uhr.

Bitte achtet darauf, eine gültige Mailadresse zu hinterlassen, da ich Euch sonst im Gewinnfall nicht kontaktieren kann.

 

Die Hundekamera FURBO wurde mir von KARKALIS Communications zu Testzwecken unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

112 Comments

  • Reply Victoria

    Da meine Paula 6 Stunden am Tag alleine ist..wäre es soo praktisch <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤

    15. März 2019 at 18:11
  • Reply Sabrina Henrichwark

    “Was der Simba wohl macht?” “Geht es ihm gut?” Diese Fragen beschäftigen uns, wenn der treue Vierbeiner (ein Retriever-Cocker-Mix) allein (4 Stunden täglich) im Haus ist. Interessant wäre es zu wissen, wie der Simba die Zeit ohne uns verbringt…..

    15. März 2019 at 09:55
  • Reply Ina

    Wir holen unseren Schnuffi nächste Woche ab, daher würden wir uns so freuen. Wir sind hier mit den Kindern schon so aufgeregt.

    15. März 2019 at 00:15
  • Reply Sylvia

    lotte just for fun

    14. März 2019 at 23:43
  • Reply Jan R

    Meiner heißt Terri und ist jeden Wochentag bis zu 9 Stunden (2 x 4 1/2) alleine. Laut Nachbarn hört man von ihm nur dann etwas, wenn jemand bei uns klingelt. Er wirkt auch generell recht entspannt. Aber trotzdem würde ich gerne mal Mäuslein spielen und ihn beobachten.

    14. März 2019 at 19:45
  • Reply Andrea Na.

    Ich würde gerne für den Hund meiner Eltern gewinnen, ist schon eine alte Dame namens Biggi und kommt ursprünglich aus der Türkei. Meine Eltern fahren jetzt im Rentenalter öfter in den Urlaub und der Hund ist “alleine”. Wir wohnen nebenan, aber Biggi ist nicht zu bewegen mit zu uns zu kommen, sie will in ihrem Haus bleiben. Meine Tochter geht morgens und mittags mit ihr raus und ich abends. Gerne würde ich sehen, ob es ihr zwischenzeitlich gut geht.

    14. März 2019 at 18:07
  • Reply Erwin

    Caro stammt aus dem Auslandstierschutz und lebt erst einen Monat bei uns. Wir beginnen nun langsam mit dem alleine-sein und es sollten bis zu 4 Stunden werden. Besonders für die Anfangszeit wäre die Furbo-Kamera klasse!

    14. März 2019 at 13:30
  • Reply Oliver W.

    Unser Wilson ist täglich bis zu 6 Stunden alleine und mit der Hundekamera würden wir wissen was er so treibt, wenn keiner zuhause ist. 🐕👫😊

    14. März 2019 at 01:26
  • Reply Ines Hessler

    Huhu, unsere Hündin heißt Helga 🐶🐾 und kommt aus Ungarn vom Tierschutz. Sie ist 2-3Tage ca.2-4h allein. Sie weint öfter mal,dass haben wir beim aufschließen mitbekommen. LG Ines

    13. März 2019 at 23:20
  • Reply Diana1987

    Der süße heißt ROCKY und ist ca. acht Stunden allein.

    12. März 2019 at 14:16
  • Reply karo

    yohji, 4 std

    12. März 2019 at 11:16
  • Reply Esther

    Mein Hund Bonsai ist ca 4-5 Stunden alleine zuhause. LG

    12. März 2019 at 10:42
  • Reply Annemarie

    Unser Hund heißt Tommy und ist fast nie allein.

    11. März 2019 at 21:40
  • Reply Philipp Denk

    Lucky, während ich auf Arbeit bin. :)

    11. März 2019 at 21:17
  • Reply Mango

    Munin bleibt gelegentlich bis zu 4 Stunden alleine, aber meistens darf er mit zur Arbeit

    11. März 2019 at 19:02
  • Reply Sarah

    Liebe Anja,
    danke für den tollen Beitrag! Meine Golden Retriever Dame Luna ist jeden Tag ca. 5/6 Stunden alleine. Da muss ich in die Uni zu meinen Vorlesungen. Ich lasse sie ungern alleine, da sie dann ein bisschen ängstlich ist und meisten jaulend vor der Tür sitzt, bis ich wieder komme. Von der Kamera verspreche ich mir, dass ich sehe, was sie gerne macht und ich ihr vielleicht sogar ein bisschen gut zusprechen kann. Wenn sie meine Stimme hört, wird sie ruhiger.
    Das wäre echt super!
    Viele Grüße

    11. März 2019 at 15:56
  • Reply Lisa

    Mein Jacky ist inzwischen zwei Jahre alt. Er kommt aus dem Tierschutz und wurde als Welpe ausgesetzt, deswegen fällt ihm das alleine bleiben wahrscheinlich besonders schwer. Wir üben fleißig mit ihm, aber der kleine Terrier hat immer noch Verlustängste. Die Kamera würde das Üben bestimmt deutlich erleichtern und ich könnte viel entspannter Besorgungen machen, oder auch mal ohne ihn ins Büro. Ich drücke die Daumen und Jacky die Pfötchen.

    10. März 2019 at 22:21
    • Reply Jacqueline Ebner

      Hallo unsere Hündin heißt Amy, ist 10 Monate alt und täglich aktuell ca. 5-6 Stunden alleine. Würden uns sehr über die Kamera freun

      15. März 2019 at 23:44
  • Reply Johanna

    Die kleine Feli bleibt zum einkaufen alleine, maximal ein Stunde :)

    10. März 2019 at 21:01
  • Reply Anette Hepp

    Hallo Liebes,

    die Idee ist ja wirklich witzig! Ich habe mich wirklich schon öfters mal gefragt, was Poldi macht wenn er alleine ist – auch wenn das sehr selten mehr als ein paar Stündchen ist!
    Das Gewinnspiel finde ich klasse, da drücke ich allen die Daumen die mitmachen :-)

    Drück Dich!
    Anette à la Heppiness

    wwww.heppiness.de

    10. März 2019 at 20:44
  • Reply Stephanie Zangl

    Ich heisse Leopold (17 Monate) und bin eine Old English Bulldogge. Wenn mein Frauchen arbeiten ist, bin ich täglich 6 Stunden allein zuhause. Genügend Zeit um mir jede Menge Blödsinn einfallen zu lassen!Mit der Furbo Hundekamera könnte mein Frauchen alles live mitverfolgen ;) Pföttchen sind gedrückt!

    10. März 2019 at 16:09
  • Reply Gabriel

    Hallihallo, Louie ist mein Cocker (2 Jahre alt), der, wenn er mehr als 3h alleine ist, sich sehr viel einfallen lässt, damit man beim nächsten Mal bitte die 3 h Weggehen nicht überzieht. Er zupft dann gerne an der Tapete, kaut die Schuhe nieder, zerreist Toilettenpapier in kleine Schnipsel. Ich bin ja eigentlich auch der Meinung, dass er sich heimlich ins Bett legt (habe einige kleine Indizien gesammelt), weiß ich leider nicht genau. Eigentlich darf er das nicht, hat sein Körbchen bei mir am Bett. Ist man “pünktlich” zurück, sieht alles aus wie immer… aber wehe wenn…

    9. März 2019 at 19:28
  • Reply Stefanie

    Hallöchen,

    was für ein toller Gewinn! Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag!

    Wir haben uns vor ein paar Wochen einen Mops Welpen geholt, er ist nun 4 Monate alt und hört auf den Namen Eddy. Momentan ist er gar nicht alleine. Manchmal 2-4 Stunden, wenn mein Freund und ich einkaufen fahren. Das macht ihm aber nichts aus.
    Später ab Oktober wird er aber mindestens täglich 6 Stunden alleine bleiben müssen, da wir beide arbeiten gehen.

    Liebe Grüße
    Steffi

    9. März 2019 at 14:32
  • Reply Jana

    Meine Labrador Hündin heißt Bella und bleibt 4-5h allein. Die Kamera wäre mega toll und zu schauen was sie da so treibt :)

    9. März 2019 at 10:19
  • Reply Suse

    Hi – Pebbles ist als Scheidungshund nicht immer bei mir, aber wenn er da ist, auch länger alleine

    9. März 2019 at 07:39
  • Reply Katja Sittinger

    Unser Fellkind Ben muss leider täglich um die 4 Stunden alleine bleiben. Wir haben extra unsere Arbeitszeiten so gelegt, dass mein Mann und ich uns kaum noch überschneiden, um die Zeit für umseren Schatz so gering wie möglich zu halten. Wir würde uns riesig über den Gewinn freuen und drücken ganz fest die Pfoten 😍!

    9. März 2019 at 06:22
  • Reply Esther Himmer

    Wir haben drei Hunde im Haushalt, Lucy, Mupfel und unseren Welpen Ragnar. Ich bin zwar nicht viel außer Haus, doch jeder Moment in dem ich etwas zu erledigen habe ist mit der Frage behaftet, was meine Fellpopos zuhause anstellen! Ein tolles Gewinnspiel, vielen lieben Dank für diese Chance!

    8. März 2019 at 22:30
  • Reply Marga

    das wäre etwas für unseren Gino

    8. März 2019 at 21:58
  • Reply Daniela Schmitz

    Wir sind seit heute wieder stolze Besitzer einer Labradordame. Natürlich lassen wir die kleine Katie erstmal nicht allein zuhause, aber irgendwann wird sich das nicht mehr vermeiden lassen.

    8. März 2019 at 21:35
  • Reply Angelika Heiden

    Meine beiden heissen Lucky und Pepe und sie sind maximal 4 Stunden alleine.
    Viele Grüsse 🐾

    8. März 2019 at 21:30
  • Reply Hanna

    Mein Hund Valentin ist täglich 4 Stunden alleine und die Kamera würde mir sehr viel Sicherheit geben weil ich mir ständig Sorgen um ihn mache..Die Leckerlifunktion der Kamera finde ich beispielsweise sehr ansprechend.Würden uns wie verrückt über das tolle Ding freuen!

    Liebe Grüße
    Hanna

    8. März 2019 at 21:19
  • Reply Karin Karkutsch

    Vielen lieben Dank für den tollen Bericht
    Unser Lucky ist ein Mischling und ist ca 5 Stunden alleine
    Im Sommer wollen wir uns einen Hund dazu holen damit Lucky nicht mehr so alleine ist ,, da heißt es wieder üben
    Die Kamera ist ja toll und ich würde mich sehr freuen
    Vielen lieben Dank für die tolle Chance und ein schönes Wochenende

    8. März 2019 at 21:14
  • Reply Claudia

    Bei mir kommt bald wieder ein kleiner Hund ins Haus und nach der Eingewöhnungszeit muss er leider auch seine 5 Stunden alleine sein wenn ich wieder arbeite.Da wäre diese tolle Kamera perfekt.

    8. März 2019 at 21:14
  • Reply Claudia

    Meine Luna ist unterschiedlich lange allein. Ich würde mal sagen zwischen 1 und 4 Stunden. Wir würden uns sehr freuen zu gewinnen 🍀💜🍀 Viele Grüße von Claudia & Luna 🐾

    8. März 2019 at 21:11
  • Reply Markus

    Unser Hund heisst Falko und bleibt an Werktagen 6-7 Stunden täglich allein.

    8. März 2019 at 18:46
  • Reply Stefanie

    Spannende Sache, wäre bestimmt toll, zu sehen was so abläuft, wenn die Hunde alleine sind

    8. März 2019 at 18:24
  • Reply Diana

    Das wäre was für meine Tochter! Robbie ist 1 Jahr jung und mal mehr oder weniger paar Stunden alleine! Es wäre sehr interessant zu sehen was er so treibt und so könnte Herrchen der ausliegt,
    sogar selbst dran teilhaben!
    Danke für die tolle Beschreibung und das Gewinnspiel!

    8. März 2019 at 09:57
  • Reply Peggy Voth

    Hallo:)
    Wir haben einen Bully, er heißt Olaf und ist 2 Jahre und somit mitten in der Pubertät. Dazu noch 2 Katzen von 4 und 12 Jahren:)
    Sie sind meistens 4 stunden alleine.
    Wir würden uns riesig freuen.

    8. März 2019 at 06:37
  • Reply Karlheinz

    wir sind morgens weg

    7. März 2019 at 23:48
  • Reply margitschi

    es würde mich schon interessieren, was meine süsse so macht, wenn wir nicht da sind!

    7. März 2019 at 23:15
  • Reply Mira

    Kiara ist in der Regel zwischen 8:30 uns 13 Uhr alleine..

    7. März 2019 at 22:30
  • Reply Gitti

    Bonny ist ca. 5 Stunden alleine, wird vorher aber richtig ausgepowert und nach unserer Rückkehr natürlich auch. Trotzdem fänden wir es toll, wenn wir sie auch in unserer Abwesenheit im Blick haben könnten.

    7. März 2019 at 18:27
  • Reply Mechthild H.

    Mein Hund heißt Rocky und er bleibt max. 4 Stunden dreimal die Woche alleine.

    7. März 2019 at 15:34
  • Reply Linda H.

    Mein kleiner Mops heißt Dr. Snuggles und muss 6 Stunden pro Tag alleine bleiben

    7. März 2019 at 10:41
  • Reply Ariana

    Arya und sie bleibt alleine 5 Stunden am Werktage

    6. März 2019 at 22:59
  • Reply Stina

    Unser Koda kann zum Glück mit ins Büro :) also ist er max. 2-3h alleine, wenn wir unterwegs sind z.B. bei einer etwas längeren Einkaufstour, die für ihn zu stressig wäre

    6. März 2019 at 21:41
  • Reply Claudia

    Maribel und sie ist max. 4 h alleine

    6. März 2019 at 18:22
  • Reply Roland

    Jack bleibt bei mir max 4 stunden allein

    6. März 2019 at 18:05
  • Reply Iris Marga

    Unser Hund heißt Charly und ist am Tag immer bis zu 4 Stunden alleine zu Hause.

    6. März 2019 at 17:15
  • Reply Nicole

    Unsere Hunde heißen Julchen und Maja und sind gemeinsam ca. 5 Stunden täglich alleine. Es wäre sehr interessant, wenn wir mittels der Furbo-Kamera beobachten können, was die beiden so alleine zu Hause machen.

    6. März 2019 at 14:58
  • Reply Vanessa

    Unser Hund heißt Balu und ist Nachmittags allein zu Hause

    6. März 2019 at 12:23
  • Reply Karin Posadowsky

    wir haben 2 Gala und Connor, da sie zu zweit sind, fällt ihnen auch mehr ein. Sie sind ca. 4 Stunden allein

    6. März 2019 at 11:44
  • Reply Sabine Hanbury

    Hallo ihr Lieben – Fritz (ein Ratonero Mix) bleibt 3x in der Woche ca. 4 Stunden allein und alle 2 Wochen einen ganzen Tag. Das klappt ganz gut, wenn er vorher gut Gelegenheit hat, sich auszupowern. Wenn mal Not am Mann ist und er öfter Gassi muss, hat die liebe Nachbarin den Schlüssel und führt in mal eine Runde raus. Die FURBO Hundekamera wäre genial, denn auch ich bin neugierig, was denn mein Hund so alles in meiner Abwesenheit treibt… :)

    6. März 2019 at 10:56
  • Reply Nina Scheuerl

    Mein kleiner Süßer heißt Briochi. Ich habe gerade meine Ausbildung beendet (damals noch eine Wochenarbeitszeit von 35 Stunden) und nach meinem Wechsel hab ich nun leider eine neue Stelle mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden. Meine Mutter passt zwar Mittags auf ihn auf, aber morgens ist er jetzt natürlich alleine leider. Das schlimmste ist auch, dass die Anfahrt und die Mittagspause länger ist und ich das Gefühl habe, nur noch wenig von meinem Hund zu sehen. Er ist gut aufgehoben, aber ich vermisse ihn wahnsinnig. Die Kamera wäre ein guter Weg um ihn einerseits immer bei mir zu haben und um andererseits die morgendliche Einsamkeit zu kontrollieren und falls es ihm doch schrecklich gehen sollte, eine Notfallperson zu schicken. Ich würde mich riesig über die Kamera freuen.

    6. März 2019 at 09:32
  • Reply Tina

    Buddy und Cleo sind öfters allein zu Hause wenn ich mit meiner schwerstbehinderten Tochter unterwegs bin und icvh hoffe meine zwei süßen stellen nichts an. Wäre schon schön mal zu sehen was sie in der Zeit der Zweisamkeit so alles auf den Kopf stellen oder auch nicht, gerne dabei

    6. März 2019 at 07:58
  • Reply Carola Vieroth

    Meine Maus heisst Cassie und ist ca 6Std alleine. :) Danach wird die kleine Faule Maus mit einem großen Gassigang belohnt. Mich würde trotzdem interessieren, was sie in den Stunden so treibt. Pennt sie wirklich immer nur? Oder erkundet sie zusammen mit den Miezen alle Ecken des Hauses?! :-D

    6. März 2019 at 05:24
  • Reply Jil128

    Mein liebe Hündin Tessa muss leider auch vormittags alleine zuhause bleiben, wenn wir arbeiten oder in der Uni sind😊

    6. März 2019 at 00:02
  • Reply Darina

    ich bin morgens unterwegs

    5. März 2019 at 23:53
  • Reply Sabine

    Fridolin ist bis nachmittags allein zu Hause. In der Mittagspause gehe ich kurz eine Runde mit ihm spazieren. Ich könnte beruhigter arbeiten, wenn ich ab und zu auf dem Handy schauen könnte, was er macht und wie es ihm geht

    5. März 2019 at 22:33
  • Reply Nora

    Ich bin wegen meines Studiums oft unregelmäßig weg und wenn dann in meinen Wohnsituationen mein jeweiliger Mitbewohner auch nicht zuhause ist können es schonmal bis zu maximal 8 Stunden sein. Er zerstört glücklicherweise nie etwas, aber gespannt was er tut und wie es ihm geht bin ich trotzdem immer…

    Apropos: man sollte Hunde nie mit Spielzeug allein lassen, weil man dann nicht aufpassen und eingreifen kann wenn etwas passiert. War nicht sicher, ob du oben die Spielzeug-Ablenkung nur für die kurzen Übungsphasen am Anfang meintest (was ja kein Problem wäre) oder auch für die Stunde oder das Allein sein ;o) je nach Spielzeug (und nach Hund) kann das sehr risikoreich sein… liebe Grüße :)

    5. März 2019 at 22:32
  • Reply Irmi

    Mera ist ca. 5 Stunden am Tag alleine

    5. März 2019 at 22:17
  • Reply Mareike Tank

    Die kleine Lou, ein Labradormädchen, 14 Wochen alt, bereichert nun seit 6 Wochen unser Leben. Sie macht sich wirklich gut, nur das allein sein, wenn es auch nur kurze Zeiten sind, gestaltet sich ein wenig schwierig. Lou braucht eine Zeit lang um sich alleine im Raum zu beruhigen. Sie kommt am Tag mit auf die Arbeit (in einen Pferdestall) und muss dort bei gefährlichen Momenten (beim Pferde rein und rausbringen, füttern etc.) alleine sein. Die Kamera mit der Leckerlifunktion würde ihr und auch mir sicher helfen, das alleinesein zu trainieren und zu verbessern. Durch die Kamera wäre ich entspannter, zu sehen das bzw ob sie sich ruhig und entspannt verhält, wäre gut für das Gefühl wenn man sich dann doch mal alleine lassen muss. Zudem trat ihr am Freitag ein Pferd auf die Pfote, eine schwere Prellung zwingt uns nun dazu, dass sie noch öfter Ruhe braucht und daher auch mehr allein sein muss. Zeitlich sind das zwischen 10 und 40 Minuten. Lg Mareike und Lou

    5. März 2019 at 22:06
  • Reply Catrin

    Unser Benny hat es nicht einfach mit uns. Er muss täglich am Vormittag 2 Stunden und am Nachmittag 4 Stunden alleine bleiben. Und es interessiert uns natürlich, was er in dieser Zeit so anstellt. Manches Mal sehen wir es ja an der Wohnung. :)

    5. März 2019 at 21:31
  • Reply Thorsten Wallner

    Mila ist Vormittag alleine mit den Katzen und schläft hoffentlich – und hütet nicht die Katzen ….

    5. März 2019 at 21:12
  • Reply Maja

    Awww wie cool :-)
    Bert ist vormittags allein daheim, in der Zeit schläft er (meine ich zumindest) aber weiß was er sonst noch so macht.

    5. März 2019 at 19:54
  • Reply Daniel

    Mein Hund heißt Bruno (Labrador) und ist während meiner Arbeitszeit alleine. Ich gehe mit ihm früh eine Morgenrunde, mittags gehen meine Eltern mit Bruno eine Runde und nach der Arbeit laufe ich nochmal mit Bruno eine große Runde. Er ist also in der Woche so täglich ca. 6 Stunden allein Zuhause (außer in der Mittags-Gassirunde).

    5. März 2019 at 19:47
  • Reply Mone

    Unsere Carry ist zwischen 2-5 Stunden täglich alleine.

    5. März 2019 at 18:41
  • Reply Sabrina seel

    Hallo mein Name ist sabrina und unser kleiner, großer Rüde heißt neo, er ist 6 Monate alt. Ich habe leider noch nie etwas von dieser Kamera gehört, finde sie aber genial. Neo muss zweimal die Woche 6stunden alleine bleiben, schwiegerpapa geht nach drei Stunden nochmal eine kleine Runde mit ihm. Wir würden uns sehr freuen so eine Kamera zu haben, mit der er wenigstens ab und zu mal unsere Stimme hören kann.
    Toll das es dieses Gewinnspiels gibt, denn der Preis ist sehr stolz.

    Lg sabrina

    5. März 2019 at 18:36
  • Reply Damaris B.

    Mein Kasi st täglich leider knapp 6 Stunden alleine.Das ist ziemlich doof, aber ich kann es im Moment nicht anders hinbekommen. Die Furbo Kamera wäre also wirklich super für uns!
    Ich würde mich freuen, danke für das Gewinnspiel und einen schönen Tag!

    5. März 2019 at 18:15
  • Reply Claudia

    Hallo Anja, unser Bruno ist nicht täglich alleine. Mein Mann und ich gehen zu völlig unterschiedlichen Zeiten aus dem Haus. Ich glaube das ist fast noch frustrierender als ein fester Rythmus. Wenn er dann alleine ist dann bis zu 5 Stunden. Eine Hundesitterin haben wir leider nicht.
    Ich würde mich sehr über die Kamera freuen. Sie sieht auch sehr hübsch aus. Gar< nicht so technisch.

    5. März 2019 at 18:14
  • Reply Marcel Wegner

    Unser Tom ist ca 3-4 Stunden alleine ! Es wäre mal interessant zu wissen was er so alleine Zuhause treibt =)

    5. März 2019 at 18:08
  • Reply Marina Mantei

    Also sie muss leider 3-4 Stunden alleine auskommen . Da mir schon der Boden zerlegt wurde wäre die Cam absolut genial für uns . :)

    5. März 2019 at 16:42
  • Reply Alisa Sto

    Unsere Hündin heißt Feline und ist am Tag ca. 4 Stunden allein :)
    Liebe Grüße
    Alisa

    5. März 2019 at 16:23
  • Reply Renate

    Sie heißt Fibi und muss maximal 3 Stunden alleine bleiben,verzieht sich dann aber immer unters Bett. Ich würde gernemit der Kamera herausfinden, ob sie dort entspannt oder ängstlich kauert…

    5. März 2019 at 16:00
  • Reply janni

    unsere Rosalie ist ca. 4 Stunden allein. Da sie noch ziemlich jung ist, baut sie gern Mist

    5. März 2019 at 15:41
  • Reply Ingrid

    Unsere Jacky muss 3 Mal in der Woche ca. 3 Stunden alleine Zuhause sein. Das ist schon sehr praktisch wenn man dann unterwegs sehen kann was sie so anstellt.

    5. März 2019 at 15:30
  • Reply Karola Dahl

    Hallo,
    unsere Gina ist vormittags für max. 6 h alleine.

    5. März 2019 at 15:28
  • Reply Birgit

    Unser Nanouk ist ebenfalls max. 4 Stunden alleine….

    5. März 2019 at 15:08
  • Reply Ingo Niewald

    Ich würde die Kamera gleich mal für Hund und Katze ausprobieren, die vormittags in der Regel allein in der Wohnung sind.

    5. März 2019 at 14:56
  • Reply Renate Busch

    Ohne Nele kann ich keine Viertelstunde.

    5. März 2019 at 14:52
  • Reply Ann S.

    Solch eine Hundekamera wollte ich schon länger kaufen. Billi ist maximal 4 Stunden alleine,wir achten sehr darauf das es nicht mehr sind und nehmen ihn wenn möglich mit.

    5. März 2019 at 14:27
  • Reply Edi

    Unsere Bibi ist täglich gut 6 Stunden alleine.Das ist schon nicht wenig aber es lässt sich im Moment nicht anders regeln.Die Furbo Kamera wäre wirklich Prima für uns

    vlg

    5. März 2019 at 14:05
  • Reply Christoph

    morgens so 3-4 Stunden ist er allein und heißt Friday

    5. März 2019 at 14:03
  • Reply Sarah Buehler

    Mein lieber kleiner Jack Russell Terrier heisst Nelly und sie ist vormittags alleine wenn ich arbeiten bin. Ich vermute, dass sie ganz friedlich ist…..mmmmhhhh

    5. März 2019 at 14:01
  • Reply andreas

    Johnny ist unser Liebling ;-)

    5. März 2019 at 13:45
  • Reply Anna Thomas

    Hallo liebe Anja,
    unser hund ist ein Mischling aus Hovaward und tja Collie? Und heisst Lupi. Er ist immer tagsüber alleine Zuhause, wenn ich auf der Arbeit bin. Ich gehe (noch) davon aus, dass er viel schläft und das natürlich immer brav in seinem Körbchen und nicht auf dem Sofa tut… aber wer weiß das schon so genau? :-)
    Mich würde es wirklich interessieren, was Lupi so den ganzen Tag zuhause anstellt und wo er wirklich im Wohnzimmer schläft…ich habe das Gefühl das unser Sofa doch hoch im Kurs ist :-)
    Vielen Dank für den tollen Artikel und das Gewinnspiel!

    Liebe Grüße Anna

    5. März 2019 at 13:22
  • Reply Sebastian B

    Nach dem morgendlichen Spaziergang ist unser Runkel ca. 6-7 Stunden allein.
    Und dann geht’s wieder spazieren.

    5. März 2019 at 13:17
  • Reply Christiane

    Micky heißt der Schlingel und kann auch mal 2-3 Stunden alleine sein !!

    5. März 2019 at 13:12
  • Reply Sandra Maria May

    Unsere Westie-Hündin Cessy (5 Jahre) bleibt täglich 4 Stunden – zwischen 10 und 14 Uhr – allein zu Hause.

    5. März 2019 at 13:10
  • Reply Monika K.

    Kuschel ist den ganzen Vormittag alleine Zuhause – da ist die Wiedersehensfreude auf beiden beiden Seiten riesig…

    5. März 2019 at 13:10
  • Reply Monika Buchmann

    Biene und ist 4 Stunden alleine

    5. März 2019 at 13:08
  • Reply Holger Seidel

    Unsere Leni ist leider bis zu 8 Stunden allein, deshlab wäre Furbo sicher eine gute Hilfe

    5. März 2019 at 13:04
  • Reply Lars

    Mein Hund heißt Gizmo ist meistens den ganzen Vormittag, also so ca. 4-5 Stunden alleine.
    Die Kamera wäre wirklich eine tolle Idee.

    LG

    5. März 2019 at 13:00
  • Reply Michaela

    Zeus heißt unser lieber Schatz. Wir sind momentan bei 1,5 Stunden. Wobei es leider bald noch mehr wird ( so ca.3- 3 1/2 Stunden) wegen der Arbeit.

    5. März 2019 at 11:35
  • Reply Franka

    Moin, unser Buffy ist höchstens 3 Stunden allein zu Hause.

    LG

    5. März 2019 at 10:40
  • Reply Carmen Hülsken

    Cara (fast 6 Monate) bleibt derzeit 2x die Woche für 4 Stunden alleine – aber nach 2 Stunden schaut eine „Hundeoma“ vorbei 😊

    5. März 2019 at 10:36
  • Reply Julia Heinig

    Unser Lucky ist jetzt fast 5 Monate alt, und muss im Normalfall 3mal die Woche ca 3 Std alleine bleiben. Allerdings ist auch schonmal ganz schön Chaos obwohl wir ihn begrenzen auf Flur und Küche. Da wäre es schön zu wissen was der Kleine gerade macht :)

    5. März 2019 at 10:36
  • Reply Monika

    Unsere kleine Frieda 10 Wochen (Schoko-Labrador ) momentan noch nicht alleine da Urlaub, wenn wir aber wieder auf arbeiten müssen dann ist sie für ca. 7 Stunden alleine:(
    Die Kamera mit Leckerli Auslöser wäre ein Traum für Frieda, dann nämlich ist sie immer sehr gehorsam.
    Liebe Grüße

    5. März 2019 at 10:31
  • Reply Susann Pohler

    Abby , ein labramaner Mädchen von einem Jahr, kann nicht lange alleine bleiben. Wir arbeiten dran und ich denke, mit Leckerlis könnte man ihr das Alleinesein versüßen. Länger als drei Stunden sollten es nie werden

    5. März 2019 at 10:11
  • Reply Shadownlight

    Hey, ach wie süß!!!
    Ich finde so ein Gerät wirklich sehr praktisch!
    Liebe Grüße!

    5. März 2019 at 09:42
  • Reply Lena Kemle

    Hallo Anja,
    unser kleiner Racker heißt Milo – er ist gerade 1 Jahr alt geworden und ist auch ein Labrador. Bisher klappt alles toll, momentan macht uns allerdings die Pubertät etwas zu schaffen. Aber auch das geht vorbei:-). Milo ist ganz unterschiedlich lange alleine. Durch die Schichtarbeit von meinem Mann ist fast immer jemand zu Hause. Er schafft aber auch 6-7 Stunden ganz hervorragend – das kommt ungefähr 4 Mal im Monat vor.
    Ganz liebe Grüße,
    Lena und Milo🐾
    (Instagram: barneyandmilo_brothers)

    5. März 2019 at 09:41
  • Reply Melanie Matthaei

    Unsere braune Labrador Dame heißt Emmy und ist vormittags 3 Stunden alleine. Sie wird am 10. März 5 Monate alt.

    5. März 2019 at 09:11
  • Reply Lisa

    Ich freue mich auf deinen Block gestoßen zu sein. Unsere Lotta ist 2.5 Stunden allein, dann wird sie 1 Stunde beschäftigt und ist dann wieder 3 Stunden allein. Nach dieser einen Stunde Beschäftigung und dann wieder allein, ist sie frustriert, zerstört Tapete oder Schuhe.. Die Kamera wurde uns sehr helfen, mit ihr in Kontakt zu treten und ihr Verhalten nach positiver Reaktion zu belohnen. Ich lese mir nun weiter einiges in deinem Block durch. :) vielen Dank für die Chance auf die Kamera.
    Mfg
    Timo, Malee und Lisa mit dem Sturmkopf Lotta

    5. März 2019 at 08:59
    • Reply Anja

      Hey, das ist ja fast wie bei uns. Ich denke diese Zwischenbeschäftigung dreht manche Hunde etwas auf. Wir überlegen schon, ob es ohne nicht besser wäre.
      Liebe Grüße
      Anja

      5. März 2019 at 09:05
      • Reply Lisa

        Überlegt hatten wir es auch. Aber wir wollen das unsere Lotta immer die Chance hat sich wenigstens zu lösen. Wir Menschen haben ja auch mal einen Tag, an dem man öfter zum Klo muss. Aber ja, ich denke Lotta macht das auch einfach weil sie beleidigt ist, das sie wieder alleine ist.. Dick kopf labrador :D

        5. März 2019 at 09:09
  • Reply Agnieszka Kretschmann

    Unser Hund heißt Pablo und ist ein 6 Monate alter Foxred Labrador. An manchen Tagen muß er bis zu 6-7 Stunden auf uns warten. Bis jetzt meistert er es mit Bravour, wirkt völlig tiefenentspannt, hat nichts zerstört oder sonstige Unfälle gehabt…toi toi toi…

    5. März 2019 at 08:47
    • Reply Anja

      Ach wie süß – ein foxred. Super, dass es so gut mit ihm klappt.

      5. März 2019 at 09:05
      • Reply Anonymous

        Ja- vielleicht liegt es wirklich daran, dass wir keinen “Zwischenstopp” einlegen. Unsere Nachbarin hat zwar einen Schlüssel für Notfälle, falls er sich bemerkbar macht, aber bis jetzt noch nicht gebraucht. Leider müssen wir demnächst die Zeitspanne des Alleinseins vergrößern und da wäre diese Kamera bestimmt sinnvoll…

        5. März 2019 at 09:16
  • Reply Marion Alfano

    Dobby bleibt 2x in der Woche 3-4 Stunden alleine

    5. März 2019 at 08:47
  • Reply Ingrao

    Meine Maya (Labrador) ist bis zu 4 std alleine.

    5. März 2019 at 08:45
  • Reply Ben

    Becky und die etwas ältere Dame schafft es auch länger alleine zu bleiben, aber wir vermissen sie auch schon nach 10min.

    5. März 2019 at 08:08
  • Reply Jasmin Gollnau

    Dwayne bleibt bei mir max. 4 Stunden allein, bei Herrchen (getrennt) leider auch mal länger, weshalb das wirklich ein praktisches Gadget wäre :-)

    5. März 2019 at 07:33
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.