Follow:
Beauty, Beauty & Fashion, Enthält Werbung

Lifestyle fembox Februar 2017 – Unboxing

Gleichzeitig mit der Brigitte Box kam in der letzten Woche auch die fembox Februar 2017 bei mir an. In der Lifestylebox sind neben Beautyprodukten auch Wellnessprodukte enthalten.

Werbung

Das ist bereits meine 4. fembox und nachdem die erste Box so richtig super war, hat sie leider etwas nachgelassen. Wobei man fairerweise sagen muss, dass in der ersten Box ein supertolles Begrüßungsgeschenk enthalten war. Etwas Ähnliches kann natürlich nicht in jeder nachfolgenden Box enthalten sein.

Die fembox Februar 2017 – Unboxing

Was ist in der fembox enthalten? Neben 5 Produkten enthält sie auch 5 Beautytipps und jede Menge Infomaterial zu den enthaltenden Produkten.

fembox februar 2017

Inhalt der fembox Februar 2017

edding LAQUE Nagellack (7,99€/8ml)

Vor einiger Zeit sorgte edding mit Furore nachdem dieser Nagellack gelauncht wurde. Verband man edding bisher immer mit dicken wasserfesten Stiften, so sorgten sie mit dem Nagellack für eine Überraschung. Der Lack hat die edding Permanent-Resist-Technologie und macht ihn ultraresistent gegen Kratzer und Absplittern. Ich habe die Farbe mad mistyrose erhalten, welche ein heller Braunton ist. Ideal für den Nudelook.

Batiste Trockenshampoo Blush (3,99€/200ml)

Das Batiste Trockenshampoo ist ideal, wenn man mal keine Zeit hat zum Haare waschen, wie z.B. nach dem Besuch im Fitnessstudio. Hier habe ich bereits darüber berichtet und Vorher-Nachher-Bilder gibt es auch.

Amorelie Wärmendes Massageöl Strawberry (14,90€/100ml)

Dieses köstlich duftende Erdbeer Massageöl ist sogar essbar und enthält Panthenol sowie Extrakt von Weinblättern. Es ist ideal für die kuschelige Partnermassage oder auch einfach zum einölen. Sie ist übrigens sehr zähflüssig und lässt sich daher nicht so gut verteilen. Essen würde ich es dann doch eher nicht.

fembox Februar 2017 unboxing ausgepackt inhalt wellnessbox lifestylebox castlemaker influencer (2)

mymuesli N’oats (1,29€/30g)

Oatmeal Müsligenuss aus dem praktischen Portionsbecher und somit ideal für die frühe Mahlzeit im Büro. Ich freue mich schon aufs Ausprobieren. Ich mag diese warme Zubereitung total gerne.

myline – Himbeer-Joghurt-Crisp-Riegel (1,79€/Stck.)

Bereits in meiner letzten fembox war ein myline Riegel enthalten und da mir dieser sehr gut geschmeckt hat, freue ich mich auf diese neue Variante.

FRIY Superfood Drink mit Chia-Samen (1,95€/200ml)

Auch dieser Drink war bereits in der letzten Box in einer anderen Variante enthalten. Zudem hatte ich beide auch noch in der brandnooz Genussbox und somit habe ich sie schon bestens kennengelernt. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass sie nicht schlecht schmecken, aber auch wieder nicht so gut, dass ich sie mir kaufen würde.

fembox Februar 2017 unboxing ausgepackt inhalt wellnessbox lifestylebox castlemaker influencer (2)

 

Fazit zur fembox Februar 2017

O.k. mal abgesehen davon, dass zwei der Produkte in einer anderen Variante in der letzten Box bereits enthalten waren, ist der Inhalt o.k. Den Riegel mag ich – wie bereits gesagt – sehr gerne. Das Highlight ist für mich tatsächlich das Massageöl und ich hoffe, dass ich nun bald eine richtig schöne Massage erhalten. Das Trockenshampoo findet bei meinen beiden Mädels immer reißenden Absatz und somit sind die auch glücklich.

Wie findest Du den Inhalt? Würdest Du Dich über die Box freuen oder hast Du Verbesserungsvorschläge?

 

Die neue Barbara Box kommt im März

Demnächst erscheint übrigens die neue Barbara Box. Barbara Schöneberger, die ich kürzlich in Berlin traf, stellt hier ihre Lifestyle-Produkte zusammen und eine ihrer Zeitschriften liegt zudem jeder Box bei. Die Box erscheint alle 3 Monate und kostet knapp 30 Euro. Es sind jeweils 6-10 Produkte für den perfekten Mädelsabend enthalten.  In der ersten Box wird übrigens ein Codello Tuch enthalten sein. Neugierig? Hier gibt es mehr Info:

Affiliate-Link:



∑ Die fembox wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

8 Comments

  • Reply Tanja L.

    Ich glaube, das Massageöl kommt nicht als Dressing auf den Salat sondern findet dann doch eher in der Partnermassage seine “essbare” Anwendung. 😉 Aber wenn es die Haut durchblutet und wärmt, was macht es dann auf der Zunge oder im Magen?
    Ansonsten bin ich immer wieder froh dass ich mir keine Boxen kaufe, die meisten gefallen mir nämlich nicht bzw. wären mir für das, was drin ist, zu teuer…

    6. März 2017 at 12:03
  • Reply Tanjas Bunte Welt

    Hallo Anja
    Das Massageöl wäre hier auch mein Highlight. Ich hoffe du findest bald jemand willigen, der dich massiert
    Liebe Grüße

    6. März 2017 at 17:09
    • Reply Anja

      Danke liebe Tanja.

      6. März 2017 at 19:17
  • Reply Jimena

    Das hört sich ja nach einer interessanten Box an, auf das Massageöl bin ich nun richtig neugierig 😉

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    7. März 2017 at 07:52
    • Reply Anja

      Hallo Jimena,
      mittlerweile habe ich es probiert. Es ist sehr klebrig, riecht aber schön fruchtig. Schmecken tut es aber gar nicht.
      Liebe Grüße
      Anja

      7. März 2017 at 09:44
  • Reply Carolin

    Das ist ja eine coole Box!
    Richtig interessante Produkte 🙂

    Caro x
    http://nilooorac.com/

    7. März 2017 at 16:45
  • Reply Sassi

    Also mein Highlight wären eindeutig die Fressalien, sprich der Reigel, Müsli und drink.
    Mit fruchtigem Massageöl kann ich meist nicht so viel anfangen, weil ich es meist sehr klebrig finde.
    Ich drück Dir die Daumen für die erste Barbara Box und bin schon ganz gespannt.
    Liebe Grüße
    Sassi

    7. März 2017 at 17:28
  • Reply Romy Matthias

    Hm, also mir gefällt die Mischung nicht besonders. Ist eben alles Geschmackssache. LG Romy

    7. März 2017 at 19:35
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: