Follow:
Beauty, Beauty & Fashion, Enthält Werbung

Lifestyle fembox März 2017 – Unboxing

Kann mich die neue fembox März 2017 mehr überzeugen als die Februar-Ausgabe? Ich kann schon einmal sagen, dass ein Produkt den Preis der Box bei weitem übersteigt, dazu aber gleich mehr. Jetzt geht es erst einmal zum Unboxing.

Anzeige

Lifestyle fembox März 2017 – Unboxing

Die fembox erscheint monatlich und kann im Abo für 19,95 Euro erworben werden. Das Abo ist jederzeit kündbar, so dass man keine langfristige Bindung eingeht und wenn ich den Inhalt dieser Box so anschaue, bin ich da froh darüber.

fembox maerz 2017 unboxing lifestylebox beautybox lifestyle-blog castlemaker inhalt

BALEA – Tattoo Farberhaltende Pflegelotion (3,95€/200ml)

Bin ich die einzig verbliebene auf dieser Erde, die noch kein Tattoo hat bzw., die auch niemals eines haben möchte. Nein, ich glaube nicht, denn weder mein Göttergatte noch meine beste Freundin, noch andere Freundinnen haben eines. Warum ist also in der Box eine Pflegelotion für tätowierte Haut enthalten? Andere Frage, kann man die Lotion auch für normale Haut anwenden? Ja, Gott sei Dank, denn Mandelöl und Sheabutter sorgen für die ausreichende Pflege auch bei trockener Haut.

Shuyao – bei in shape Probiertüte (8,90€)

In der Probiertüte sind 5 Helfer aus der Natur enthalten, die auf natürliche Weise beim Abnehmen unterstützen können. Dieses Produkt finde ich sehr interessant, da ich Tee sehr gerne mag und da es sich um einzelne Portionsbeutelchen handelt. Der Tee kann in jeder beliebigen Reihenfolge getrunken werden und ist 100% naturrein. Die Sorten heißen natürlicher fatburner, detox days, sattmacher, nasch alternative und durstlöscher. Ich werde mir gleich morgen den fatburner mit ins Büro nehmen.

Cocobright – Oil Pulling Set (4,28€/3 Stck.)

In den kleinen Portionsbeuteln sind 3 verschiedene Sorten (Pfefferminze, Vanille, Zitrone) fürs Ölziehen enthalten. In diesem Beitrag habe ich bereits über das Öziehen mit Kokosöl erzählt, welches bei mir leider keine Wirkung zeigt. Ich verstehe ganz ehrlich nicht den Sinn, diese teuren Beutelchen zu erwerben, wenn man eine Dose Kokosöl für 5 Euro kaufen kann. Das muss aber letztendlich jeder selbst entscheiden.

M. Asam Aqua Intense Supreme Hyaluron Cream (24,75€)

Als ich die Box öffnete, war ich doch sehr erstaunt genau die gleiche Creme wieder zusehen, die bereits in der ersten Box enthalten war. Natürlich ist nicht jeder von Anfang an dabei, aber trotzdem finde ich es nicht gut, die gleiche Creme nochmals in die Box zu packen. Bisher bin ich noch nicht einmal dazu gekommen, die Creme auszuprobieren und kann daher nichts dazu sagen.

Posterlounge “Hello Georgeous” (6,90€)

Juhu, ein weiteres Poster mit gleichem Motiv. Es war nämlich bereits in der Brigitte Box enthalten. Wer so etwas haben möchte, ist mir schleierhaft.

fembox maerz 2017 unboxing lifestylebox beautybox lifestyle-blog castlemaker inhalt

Tavana – The Pearl Retexturing Concentrate Ultimate Serum (275€/30ml)

Nein, der Preis in Klammern ist kein Druckfehler oder Tippfehler von mir. Davon habe ich mich persönlich auf der Seite von Tavana überzeugt. Das Konzentrat kostet wirklich 275 Euro auf der Herstellerseite. Auf anderen Seiten habe ich es allerdings für ca. 100 Euro gefunden. Aber selbst mit dem Preis wertet dieses eine Konzentrat die komplette Box auf und reißt es heraus, dass ein Teil der anderen Produkte nicht so der Knaller waren.

Das Konzentrat enthält den einzigartigen Glow Infusion Revovery Complex und lässt die Haut sofort frischer und strahlender wirken. Enthaltene Perlenpuder Extrakte sorgen dafür und kostbare Stammzellen aus der Stranddistel fördern aktiv die Regeneration der Haut.

Matryxil Synthe 6 (neuartige Polypeptide) fördern auch die Restrukturierung der Haut und Centella Asiatica Extrakt sorgt für den Wiederaufbau der collagenen und elastinen Fastern.

Außerdem sind Extrakte der weißen Lupine sowie Hyaluronsäure und pflanzliches Squalan sowie Acai Beeren Extrakt enthalten.

Das Produkt ist frei von Parabenen, Mineralölen, Paraffinen, Silikonen, Phtalaten und ohne Tierversuche.

Ich bin richtig gespannt, wie das Konzentrat auf meine Haut wirkt.

Fazit zur fembox März 2017

Das war die fembox 2017 und ich muss gestehen als ich sie öffnete, war ich schon etwas enttäuscht als mir die Creme von Asam ins Auge sprang, da ich sie bereits habe. Grundsätzlich finde ich die Asam-Produkte sehr gut, aber zweimal die gleiche Creme? Nee, das ist dann nicht so toll, oder?

Aber der Tee und das super teuere Konzentrat von Tavana haben das Ruder dann noch einmal herum gerissen und so finde ich die fembox März 2017 dann doch ganz gut.

Wie findest Du den Inhalt der fembox März 2017? Würde Dir das Konzentrat auch gefallen?

 

∑Die fembox wurde mir kostenfrei zur Verfügung bestellt, was meine Meinung nicht beeinflusst hat.
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

10 Comments

  • Reply Testgitte70 Naturkosmetik & Lifestyleblog

    Das Serum ist ja ein absolutes Highlight! Das hätte ich auch genommen 🙂 Du kannst ja mal berichten, wie es gewirkt hat.

    LG Brigitte

    3. April 2017 at 09:35
  • Reply Christine

    Hallo Anja,

    also mich überzeugt der Inhalt diesmal leider nicht so sehr. Ich finde es schade, dass Produkte, die bereits enthalten waren, sei es in dieser Box oder auch in anderen Boxen, wieder eingesetzt werden. Auch, wenn das Serum sehr hochwertig zu sein scheint, finde ich es unglücklich gewählt. Auch das Kokosöl ist leicht überteuert, da dieses doch deutlich günstiger in einem großen Glas erwerben kann. Ich trage auch kein Tattoo und werde dies wohl auch nicht in den nächsten Jahren tun, daher auch dies leider kein überzeugendes Produkt. In meinem Umfeld befinden sich 90 Prozent Menschen ohne Tattoo. Schade, aber die Box ist in meinen Augen nicht überzeugend.

    Liebe Grüße

    Christine

    3. April 2017 at 09:41
  • Reply OrianneW

    Liebe Anja 🙂

    Mich würde es auch interessieren, wie das Konzentrat von Avana wirkt. Ich freue mich darauf!

    Liebe Grüsse sendet Dir

    Orianne

    3. April 2017 at 14:49
  • Reply Steffi Mißner

    Wie gut, dass ich deinen Bericht gelesen habe. Ich hatte die 275 € für einen Druckfehler gehalten, weil ich bei Google sofort auf ein Angebot für 75 € gestoßen bin. Ich habe gerade bei TAVANA nachgesehen und habe es jetzt auf meinem Blog Testmiss korrigiert.
    Liebe Grüße
    Steffi

    3. April 2017 at 16:03
    • Reply Anja

      Hi Steffi,
      ja ich dachte auch zuerst an einen Druckfehler. Der Preis ist schon sehr hoch.
      Liebe Grüße
      Anja

      3. April 2017 at 17:15
  • Reply shadownlight

    Hey, ja wenn man einen Teil des Inhaltes schon hat, dann ist es ungünstig.
    Liebe Grüße!

    3. April 2017 at 18:35
  • Reply Avaganza

    Liebe Anja,
    ich glaube ich werde nie ein Fan solcher Boxen werden. Aber ich folge deinem Blog und warte auf die ultimative Beauty Box … die ich dann unbedingt haben muss. Ich bin gespannt was da noch so alles kommt auf deinem Blog :-)!
    Liebe Grüße aus Österreich und schönen Abend!
    Verena

    3. April 2017 at 19:09
    • Reply Anja

      Hallo liebe Verena,
      ich mag eigentlich die Boxen sehr gerne und habe dabei schon ein paar schöne Produkte entdeckt, aber mit der Zeit wiederholt es sich dann doch.
      Liebe Grüße
      Anja

      3. April 2017 at 19:11
  • Reply Tanjas Bunte Welt

    Also der Preis vom Serum hat sich gewaschen uiui insgesamt eine süße Box. Schade das die Creme schon einmal in der Box enthalten war
    Liebe Grüße

    3. April 2017 at 20:13
  • Reply Andrina

    Hmm Begeisterung sieht anders aus. Klar, das Serum ist sicher ein Highlight wenn es hölt was es verspricht, aber der Rest? Tattoos hat nicht jeder, meine Haut ist zwar an vielen Stellen tattowiert und ich würde die Creme gern ausprobieren, aber die kann man sich auch aus der Drogerie holen. Dass sich Produkte wiederholen finde ich prinzipiell ok, aber nicht in so kurzen Abständen.

    Liebe Grüße
    Andrina

    3. April 2017 at 21:08
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: