Follow:
Beauty & Fashion

Philips VisaPure Anti-Unreinheiten

Ich freue mich, dass ich zusammen mit 99 anderen Markenjury-Mitgliedern die neue Gesichtsreinigungsbürste VisaPure Anti-Unreinheiten von Philips testen darf. Bereits vor 2 Jahren hat Philips die elektrische Gesichtsreinigungsbürste VisaPure vorgestellt, die die Haut gründlich innerhalb von 60 Sekunden reinigt. Das mir zur Verfügung gestellte Produkt ist eine Weiterentwicklung mit einer speziellen Bürste für unreine Haut und Akne und exklusiv bei Douglas erhältlich.

Im Set enhalten:

  • Gesichtsreinigungsbürste mit Ladestand und Ladekabel
  • Aufbewahrungstasche
  • 2 Bürstenaufsätze

11354887_804658112937435_1158214554_nDer Bürstenaufsatz hat extra lange und feine Fäden und erreichen somit jede Pore und entfernen 50% mehr abgestorbene Hautzellen und viermal mehr Talg als mit der Reinigung von Hand. Der ölige Hautglanz wird dabei sichtbar gemindert.

Die weichen Fäden sind zweifach poliert und besitzen eine spezielle Abrundung und sind somit auch für empfindliche Haut geeignet. Das Material ist antibakteriell, hygienisch und trocknet schnell.

Bei der Philips VisaPure kommt die sogenannte DualMotion Technologie zum Einsatz – das ist eine Kombination aus Rotation und Vibration. Die vertikale pulsierende Bewegung löst und entfernt die Schmutzrückstände, während die Rotation die gelösten Partikel aus den Poren bürstet. Dadurch können danach die Pflegeprodukte besser aufgenommen werden. Zusätzlich wird die Mikrozirkulation in den feinen Äderchen der Haut angeregt und somit der Teint zum Strahlen gebracht.

Die Anwendung ist ganz einfach. Nach dem Anfeuchten des Gesichts trägt man sein Lieblingsreinigungsprodukt auf und danach führt man die Bürste in kreisenden Bewegungen über Gesicht und Dekolleté. Die Laufzeit einer Behandlung dauert 60 Sekungen, wobei für

  • T-Zone
  • rechte Wange
  • und linke Wange

jeweils 20 Sekunden vorgesehen sind. Nach jeweils 20 Sekunden erinnert ein Vibrationssignal an den Zonenwechel. Nach 60 Sekunden schaltet sich das Gerät automatisch ab. Danach kann man es nochmals für das Dekolleté einschalten.

Das Reinigen geht ganz einfach durch Abspülen unter laufendem Wasser. Danach stellt man die Bürste in den Ladestand zum Trocknen an der Luft.

Beim ersten Nutzen war ich überrascht wie weich und sanft die Bürste zur Haut ist und ich bin schon sehr auf die Wirkung gespannt. Den Folgebericht findet Ihr hier: (klick).

 

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Andrea Frini

    Hallo,

    vom Design her gefällt mir die Philips Gesichtsreinigungsbürste richtig gut. Ich mag die Form und die Farbgebung sehr.

    Ich selbst nutze seit einer ganzen Weile eine Gesichtsreinigungsbürste einer anderen Firma und möchte diese nicht mehr her geben.

    Viel Spass noch beim Ausprobieren mit deiner.

    Liebste Grüße Andrea *Frini*

    9. Juni 2015 at 18:08
    • Reply Anja

      Danke 🙂

      9. Juni 2015 at 21:02
  • Reply Elfi Koch

    Ich würde sie sehr gerne testen da ich in meinem Alter immer noch fettige unreine Haut habe

    15. Juni 2015 at 15:31
    • Reply Anja

      Ich biete das Gerät nicht zum Test an, sondern teste es selbst, aber bei Facebook Philips Beauty werden derzeit 10 Geräte verlost. Vielleicht hast Du Glück?

      15. Juni 2015 at 15:33

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: