Follow:
Süßes, Muffins, Cupcakes & Kekse, Weihnachtsbäckerei

Paffenhütchen mit Nussfüllung bzw. leckere Haselnussplätzchen / Backen mit Dinkelmehl

Eigentlich wollte ich ja keine Plätzchen mehr in diesem Jahr backen, aber ich hatte noch Haselnüsse übrig und daher habe ich endlich einmal die Pfaffenhütchen mit Nussfüllung ausprobiert.

Die leckeren Pfaffenhütchen sind genau nach meinem Geschmack und am besten schmecken sie frisch aus dem Ofen, aber natürlich kann man sie auch Tage später noch essen.

Pfaffenhütchen mit Nussfüllung – leckere Haselnussplätzchen

Das Grundrezept ist ein normaler Mürbeteig, den ich ein wenig abgewandelt habe und die Füllung ist eine Nussmakronenfüllung. Es hört sich vielleicht aufwändig an, aber im Prinzip sind die Plätzchen im Nu gemacht und schon können sie verköstigt werden.

Pfaffenhuetchen mit nussfuellung nussplaetzchen weihnachtsgebaeck kekse rezept Castlemaker foodblog aus baden

Zutaten für die Pfaffenhütchen

  • 300 g Dinkelmehl
  • 190 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 90 g Puderzucker
  • 1 Pck. Orangenzucker oder Vanillezucker
  • 2 TL abgeriebene Orangenschale
  • 1 TL Spekulatiusgewürz oder Zimt

Zutaten für die Füllung der Pfaffenhütchen

  • 2 Eiweiß
  • 75 g feinster Backzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zitronensaft
  • 130 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt

Zubereitung der köstlichen Haselnussplätzchen

  1. Die Butter mit dem Puderzucker sowie dem Vanillezucker bzw. Orangenzucker zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
  2. Orangenschale, Gewürz, Mehl sowie die Eigelbe gut unterkneten.
  3. Für ca. eine Stunde eingewickelt im Kühlschrank lagern.
  4. In dieser Zeit die Nussfüllung vorbereiten.
  5. Die Eiweiße mit einer Prise Salz aufschlagen und dann langsam den Zucker einrieseln lassen.
  6. Immer weiter schlagen bis eine feste Eiweißmasse entstanden ist.
  7. Zitronensaft zugeben und nochmals aufschlagen.
  8. Nun gemahlene Haselnüsse und Zimt zugeben und auf kleiner Stufe unterheben.
  9. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen und Kreise (mit oder ohne Wellenrand) ausstechen.
  10. Jeweils ein Löffelchen der Nussfüllung in die Mitte der Kreise geben und an drei Seiten hochklappen. An den Enden gut festdrücken.
  11. Im Backofen bei ca. 180 Grad Umluft für 12-15 Minuten goldgelb backen.
  12. Wer mag kann sie noch mit Puderzucker bestäuben.
  13. Fertig sind die köstlichen Nussplätzchen.

Pfaffenhuetchen mit nussfuellung nussplaetzchen weihnachtsgebaeck kekse rezept Castlemaker foodblog aus baden

Pfaffenhuetchen mit nussfuellung nussplaetzchen weihnachtsgebaeck kekse rezept Castlemaker foodblog aus baden

Warum heißen diese leckeren Nussplätzchen Pfaffenhütchen? Ganz einfach, weil sie mit den drei hochgeklappten Seiten die Form von Pfaffenhütchen bekommen.

Weitere leckere Plätzchenrezepte – quasi meine 10 allerliebsten Lieblingsplätzchenrezepte – gibt es hier. Ihr müsst aber auch unbedingt das köstliche Stollentrifle mit Himbeeren & Vanilleeis ausprobieren. Eine absolut genial leckere Winterwaldtorte mit Spekulatiuscreme findet Ihr in diesem Beitrag. 

Was sind Eure allerliebsten Plätzchenrezepte?

Das waren meine Plätzchen 2019 – alle Rezepte hier auf meinem Blog in der Rubrik Food/Süßes/Weihnachtsbäckerei.

Pfaffenhuetchen mit nussfuellung nussplaetzchen weihnachtsgebaeck kekse rezept Castlemaker foodblog aus baden

 

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Sehr lecker!
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent!

    15. Dezember 2019 at 13:07
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.