Follow:
Desserts / Cremes, Enthält Werbung, Food, Süßes

Geniales Toffifee-Dessert & Cocooning mit Norweger-Pulli und gemütlichem Zuhause

[Anzeige] Die Feiertage nahen und daher mache ich es mir zu Hause gemütlich und habe auch direkt ein geniales Toffifee-Dessert als Weihnachtsdessert mitgebracht. Dazu zeige ich meinen neuen Wohlfühllook mit Norweger-Pulli und Schönes für das gemütliche Zuhause.

Nach all den Plätzchen wird es mal wieder Zeit für eine köstliche Dessertidee, welche sich super einfach auch für die Feiertage eignet und perfekt für alle Karamellfans ist. Ich liebe Karamell und kombiniere es auch sehr gerne mit Frucht. Da ich noch Granatapfelkerne im Tiefkühlschrank hatte, habe ich diese verwendet. Wer aber keine Frucht im Toffifee-Dessert mag, der kann die auch einfach weglassen.

toffifee-dessert karamelldessert und cocooning mit norweger-pulli karo-wollmantel klingel castlemaker

Geniales Toffifee-Dessert & Cocooning mit Norweger-Pulli, Karo-Wollmantel und gemütliches Zuhause

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Versandhaus KLiNGEL aus Pforzheim. Dort gibt neben toller Mode für alle Altersklassen und auch vieles für Haushalt und ein gemütliches Zuhause.

Das schöne Metall-Tablett in champagner ist perfekt für die Präsentation meines Karamell-Desserts geeignet, aber natürlich kannst Du es auch mit Kerzen oder anderen Elementen dekorieren. Mir gefällt hier vor allem der antike Touch und dass es sich sehr gut in mein weiß-beiges Wohnzimmer einfügt.

Mit der Solar-Holzlaterne sorge ich für die richtige Stimmung. Diese wird tagsüber durch Sonneneinstrahlung aufgeladen und kann dann abends leuchten, indem man sie anschaltet – echtes Flackern inklusive. Aber natürlich kannst Du das Solarlicht auch durch ein echtes Teelicht austauschen.

toffifee-dessert karamelldessert und cocooning mit norweger-pulli karo-wollmantel klingel castlemaker

Bevor ich Dir meinen Look zeige, hier zuerst das Rezept für mein leckeres und super einfaches Karamell-Dessert, das sich auch sehr gut als Weihnachtsdessert eignet.

Zutaten für das geniale Toffifee-Dessert für 4 Personen

  • 1 Pck. Paradiescreme Karamell
  • 50 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 2 TL Spekulatiusgewürz (kann auch weggelassen werden)
  • 12 Stück Toffifee
  • Nochmal 30 ml Sahne und dazu 60 g Zartbitter-Schokolade
  • 4 Dessertgläser, meine sind aus diesem Beitrag

Zubereitung Toffifee-Dessert

  1. Die 30 ml Sahne erhitzen und dann die 60 g Zartbitter-Schokolade darin schmelzen.
  2. Die 200 ml Milch und die 50 ml Sahne in einen Rührbecher geben.
  3. Dann das Paradiescreme-Pulver dazugeben und für 3 Minuten aufschlagen.
  4. Das Spekulatiusgewürz dazugeben und nochmals aufschlagen.
  5. Die Hälfte der Creme auf die 4 vorbereiteten Dessertgläser verteilen.
  6. Dann 8 Toffifees klein hacken und auf die 4 Gläser verteilen.
  7. Optional nun die Granatapfelkerne ebenfalls aufstreuen.
  8. Die geschmolzene Schokolade in die restliche Hälfte der Karamellcreme geben und für 2 Minuten aufschlagen.
  9. Dann diese Creme ebenfalls auf die Gläser verteilen.
  10. Für ca. 30 Minuten (oder auch länger) in den Kühlschrank geben und vor dem Servieren mit einem Toffifee und anderen Dekoelementen dekorieren.

Bitte beachte, dass sich die Toffifees nach einigen Stunden im Kühlschrank verflüssigen, was aber auch sehr lecker ist.

Jetzt noch zu meinem gemütlichen Look für Zuhause und unterwegs.

Cocooning mit Norweger-Pulli & Karo-Wollmantel

Da man derzeit ja nicht wirklich viel unternehmen kann – außer lange Spaziergänge mit dem Hund, mache ich es mir gerne mit meinem Kindle auf dem Sofa gemütlich und kuschle mich in meine weiche Wohndecke ein. Dazu genieße ich ein paar selbst gebackene Kekse oder mein köstliches Toffifee-Dessert.

Die Decke gibt es übrigens in sehr vielen verschiedenen Farben und ich  habe mich für ein neutrales wollweiß entschieden, das einfach zu allem passt. Ich muss nur aufpassen, dass Zhara diese nicht für sich beansprucht, denn sie liebt kuschelige Decken über alles. Allerdings wäre ein brauner Labrador und eine weiße Decke keine gute Kombination.

Der gemütliche Norweger-Pulli mit dem schönen Muster ist mein absolutes Highlight und er lässt sich wunderbar kombinieren. Ob zu Jeans bei langen Spaziergängen oder etwas schicker mit Lederleggins, er passt sich perfekt an. Diesen gibt es übrigens ebenso in verschiedenen Farben, aber gerade dieser helle Beigeton hat mit besonders gut gefallen.

Fürs Büro oder in die Stadt ziehe ich den trendigen Karo-Wollmantel drüber. Die Lederleggins findest Du übrigens in diesem Beitrag.

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Ich liebe deinen Pullover!
    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent!

    12. Dezember 2021 at 16:31
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.