Follow:
Auf den Hund gekommen, Enthält Werbung, Lifestyle & Living

Vom Welpen zum Junghund – Leben mit Hund – der erste Urlaub, Leinenführung, Verletzungen & mehr

Ist es wirklich erst 5 Monate her, dass dieser kleine Wollknäuel bei uns eingezogen ist und unser Leben komplett auf den Kopf gestellt hat? Wie schnell aus dem Welpen ein Junghund wird und wie die ersten Monate mit Hund sind, erzähle ich Euch jetzt.

Vom Welpen zum Junghund – die ersten Monate mit Hund

Hund – Bereicherung oder Belastung?

Wie die ersten Wochen mit dem Welpen waren, habe ich Euch ja schon im letzten Beitrag erzählt. Die kleine Zhara kam im zarten Alter von 12 Wochen zu uns und war also nicht mehr ganz so winzig wie die Welpen mit 8 Wochen. Eigentlich sind 12 Wochen das perfekte Alter, da sie nicht mehr ganz so tapsig und etwas belastbarer sind.

Dass die ersten Wochen kein Zuckerschlecken waren und selbst die stärksten Nerven dabei auf eine harte Probe gestellt werden, brauche ich nicht extra erwähnen. Nicht ohne Grund liest man immer wieder, dass Hunde bereits nach kurzer Zeit wieder abgegeben werden.

Aber was soll ich sagen, da muss man einfach durch, denn eines ist klar: Mit Welpen im Haus hat man keine ruhige Minute mehr und jede Menge Bewegung. Das Wörtchen “Nein” oder welches man sich auch immer auserwählt, um dem Welpen seinen Unmut zu zeigen, wird eines der am häufigsten gesprochenen Worte.

Vom Welpen zum Junghund - Leben mit Hund stubenreinheit kralle gerissen urlaub mit hund castlemaker lifestyle-blog

Oben links mit 10 Wochen beim Züchter – bis 4 Monate.

Stubenreinheit bei Welpen

Anfangs habe ich wirklich daran gezweifelt, dass wir den Hund stubenrein bekommen, aber das Thema war bereits nach zwei Wochen durch. Das lag mit Sicherheit auch daran, dass es Sommer war und wir somit jedes kleinste Anzeichen zum Rausgehen genutzt haben. Wir haben sie kaum aus den Augen gelassen. Zhara hat nur ein einziges Mal ihr großes Geschäft im Haus verrichtet und die Pippis im Haus kann man an zwei Händen abzählen. Sie war wenigstens bei diesem Thema ein Musterhund und darum bin ich auch wirklich froh. Ging doch mal was daneben, haben wir Nein gerufen, sie rausgesetzt und das Pippi mit einem Spezialreiniger entfernt. Nur Wasser und Seife oder Essig reichen nämlich nicht, den Geruch zu entfernen und dann machen sie immer wieder hin. Link zu Amazon (Affiliate-Link): simple solution Extreme Flecken und Geruchsentferner 945ml

Krallenverletzung beim Hund

Ab einem Alter von 5 bis 6 Monaten kommen sie langsam in die Pubertät und ich kann Euch sagen, das ist gar nicht spaßig. Da sind auf einmal alle Kommandos vergessen und das Spazierengehen an der Leine wird zur Tortour. Bei Zhara kam noch dazu, dass sie sich eine Kralle an einem Gitter gerissen hat. Das ist nicht nur ein teurer Spaß, sondern auch eine schmerzhafte und unbequeme Angelegenheit. Wer hier nicht vorgesorgt hat und eine Tierkrankenversicherung hat, kann dabei locker 200 Euro loswerden (so wie wir).

Ich denke mal, dass das sicher bei jedem zweiten Hund passiert und so wie ich, geraden dann sicher alle Ersthundebesitzer in Panik, wenn das Tier mit einer blutigen Kralle dasteht. Ihr wisst ja sicher, was für Schmerzen ein eingewachsener oder eingerissener Zehnagel bereiten kann und bei einem Hund ist das sicher nicht anders.

Vom Welpen zum Junghund - Leben mit Hund stubenreinheit kralle gerissen urlaub mit hund castlemaker lifestyle-blogDie Erstversorgung einer gerissenen Kralle

Es gibt Erste-Hilfe-Sets für den Hund und ich finde es nicht schlecht, so eines im Haus zu haben. Hatten wir natürlich nicht und somit hat es das normale Wunddesinfektionsspray getan. Falls die Pfote dreckig ist, würde ich sie vorher aber mit etwas klarem Wasser abspülen, dann desinfizieren und dann einen Verband anlegen, falls man nicht direkt zum Tierarzt fahren kann. Ich habe ja nun ganz oft dem Tierarzt beim Verband anlagen zugeschaut und dabei ist es wichtig, auf die blutende Stelle etwas Jodsalbe zu machen und mit einem Mull abzudecken.

Zwischen die anderen Krallen legt man dann noch Wattestreifen, so dass diese nicht unangenehm zusammengequetscht werden, wenn der Verband draufkommt. Bestenfalls umwickelt man nun die Pfote noch mit einem weichen Watteverband oder verwendet eine herkömmliche Mullbinde. Achtung! Nicht zu fest ziehen, sonst fängt der Hund an, an der Pfote zu knabbern. Zum Abschluß wickelt man dann noch einen selbsthaftenden Verband drüber – es gibt spezielle mit Bitterstoffen für Hunde, so dass sie nicht daran lecken.

Mit einer gerissenen Kralle zum Tierarzt

Ich bin da immer lieber etwas vorsichtiger und gehe zum Tierarzt. Dort wird die Verletzung genau untersucht und dann fachmännisch verbunden. Außerdem erhält man für den Notfall Schmerztabletten für den Hund.

Bei Zhara war die Kralle leider so unglücklich gerissen, dass man die Kralle ziehen musste. Das war gar nicht schön, aber unsere Kleine war so mega tapfer und hat kein bisschen gejault. Danach musste sie noch eine Woche lang Verband tragen und einmal zum Kontrolltermin zum Tierarzt gehen.

In dieser Woche war sie nicht sie selbst. Sie ist nur rumgelegen und hatte an nichts mehr Spaß. Das Spazieren gehen war eine Katastrophe und sie hat nur gebockt. Wir haben das natürlich auf den Umstand der verbundenen Pfote, welche zu allem Überfluß auch noch mit einer Socke sowie einer Platstiktüte gegen Nässe geschützt wurde, geschoben.

Nach gut zwei Wochen war es aber überstanden und die kleine Hundedame war beim Gassi gehen wieder sichtlich happy.

Die schöne Filzhöhle mussten wir mittlerweile in den Keller verbannen, da sie diese von innen komplett auseinandergenommen hat und immer wie eine Wilde darin rumtetobt hat.

Vom Welpen zum Junghund - Leben mit Hund stubenreinheit kralle gerissen urlaub mit hund castlemaker lifestyle-blog

Die ersten fünf Monate mit Hund – Box ja oder nein?

Im November war unsere kleine Labradordame bereits 6 Monate alt und somit dachten wir auch, dass es an der Zeit ist, sie nachts frei entscheiden zu lassen, wo sie schläft. Bisher hat sie in einer Box geschlafen, die sie von Anfang an sehr gut angenommen hat. Mehr dazu und warum ich ein Boxenbefürworter bin, in meinem nächsten Beitrag speziell zu dem Thema. Ich habe nämlich gemerkt, dass es hier zwei große Fraktionen gibt: Die Boxengegner und die Boxenbefürworter. (Amazon Affiliate-Link) Karlie Flugzeugbox Nomad, 90 x 60 x 68 cm, Größe XL

Seit einigen Wochen steht nun also die Boxentür offen und Zhara kann entweder dort schlafen, in ihre Höhle liegen, auf dem Sofa lümmeln oder in ihre Box gehen. Es ist echt witzig, dass sie dann doch meistens die Box auswählt. Ich bin übrigens richtig stolz auf sie, dass sie diese Nächte so gut meistert. Sie kommt weder auf die Idee, irgendwas spielen zu wollen oder irgendwelche Dummheiten zu machen. Sie schläft einfach.

Hundeschule –  Welpenschule – Leinenführigkeit beim Junghund

Im Alter von ca. 14 Wochen haben wir das erste mal die Hundeschule besucht und es ist eine schöne Gruppe entstanden, die auch alle noch immer dabei sind. Mehr denn je trainieren wir die Leinenführung, denn das ist eine der schwierigsten Übungen. Sitz, Platz, gib Pfote, Warte, Bleib – das alles sitzt recht schnell, aber dass die kleine Labbi-Dame nicht an der Leine ziehen soll, hat sie immer noch nicht verstanden. Entweder sie zieht oder sie bockt, aber sie kann auch ganz brav laufen und zwar dann, wenn kein Hund und kein anderer Mensch in Sicht sind oder wenn sie grad nicht bockig ist.

Gut erzogener Labrador? Alleine bleiben, anknabbern, zerstören & so

Vor uns liegt immer noch ein weiter Weg zum perfekt erzogenen Labrador. Was uns am meisten stört ist, dass sie unterwegs einfach alles frisst, was ihr in den Weg kommt und dass sie so freudig auf fremde Menschen und Hunde zugeht. Sie flippt regelrecht vor Freunde aus, wenn entfernt eine Menschengestalt erscheint. Hier wäre mir ein zurückhaltender Hund wesentlich lieber.

Frei laufen im Wald ist mit ihr im übrigen kein Problem, sie weicht uns noch immer nicht mehr als 50-100 m von der Seite und horcht, wenn man sie ruft. Der erste Schnee hat ihr super gut gefallen und sie konnte gar nicht genug davon fressen.

Leider hat sie ab und an einen kleinen Zerstörungsanfall, was mega nervig ist. Morgens ist sie ja alleine bzw. wird in der Halbzeit (nach 2 Stunden) für eine halbe Stunde von einer lieben Nachbarin versorgt. Bisher ist sie in der Zeit danach zweimal ausgerastet und hat einmal einen Teppich komplett zerfetzt und einmal einen Waschkorb komplett zerbissen.

Alles in allem sind wir mit unserer kleinen Labradordame aber happy, auch wenn sie bisher locker 700 Euro in fünf Monaten an Tierarztkosten verschlungen hat und sie meist mehr eine Belastung als eine Bereicherung ist. Aber ich denke mal, dass sie noch viel lernen muss und sich alles noch einpendeln muss. Ich höre immer wieder, die ersten beiden Jahre wären die härtesten…ja dann…

Vom Welpen zum Junghund - Leben mit Hund stubenreinheit kralle gerissen urlaub mit hund castlemaker lifestyle-blog

Urlaub mit Hund Center Parcs Allgäu

Im Dezember haben wir auch den ersten Urlaub mit unserer kleinen Labbidame (mehr dazu hier) verbracht. Auf der Fahrt war sie ganz brav und durfte bei mir im Fußraum sitzen. Irgendwie habe ich es nicht übers Herz gebracht sie so lange hinten in ihre Box im Kofferraum zu setzen. Sie war auch ganz brav und hat sich schön zu meinen Füßen zusammen gerollt und war somit keine Gefahr. Im Ferienhaus war natürlich alles neu uns anders und es wurde erst einmal geschnuffelt. Wir haben uns nicht getraut, sie während unserer Abwesenheit frei im Haus laufen zu lassen und sie daher in ihre geliebte Box gesetzt. Länger als 1-2 Stunden war sie aber nie alleine. Meine Kleine ist immer ganz schnell zu ihrer Rettung geeilt und hat auch nachts bei ihr unten geschlafen, damit sie auf keine dummen Gedanken kommt.

Im nächsten Jahr fahren wir dann etwas weiter und zwar nach Südfrankreich auf den Campingplatz Les Sablons mit Vacanceselct. Wir freuen uns schon.

Vom Welpen zum Junghund - Leben mit Hund stubenreinheit kralle gerissen urlaub mit hund castlemaker lifestyle-blog

Sie ist nun übrigens fast 8 Monate alt und wiegt 21,4 kg und hat sich letzte Woche auch noch die Daumenkralle gerissen…. Irgendwie hat man mit Hund noch mehr Sorgen als mit Kindern.

Habt Ihr auch einen Hund? Wenn ja, waren Eure auch so krank am Anfang?

*Affiliate-Links führen Euch auf eine externe Seite. Durch das Anklicken entstehen keine Kosten für Euch, aber ich erhalte im Falle eines Kaufs eine kleine Provision.
Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

9 Comments

  • Reply Rashid

    Leider vergeht diese Zeit wirklich zu schnell! Vermisse gerade meine Luna, die wartet in der Hundetagesstätte ganz brav, dass ich sie heute Abend abhole. Weiter so, euer Blog ist echt klasse!

    31. Januar 2019 at 16:40
  • Reply Salvia von Liebstöckelschuh

    Ob Hunde-, Katzen- oder Menschenwelpen – irgendwie sind sie doch alle gleich! :D Sie können ziemlich nervig und anstrengend sein, aber dann doch wieder zuckersüß. Letzteres ganz bestimmt mit Absicht, damit man sie eben doch nicht vor die Tür setzt ;)
    Ich meine, wer so gucken kann wie auf dem vorletzten Foto, dem kann man doch einfach nicht böse sein, oder!?
    Viele Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    20. Januar 2019 at 19:11
  • Reply Petra :)

    Ein spannender Einblick in euer Leben mit Hund. Sie geben wirklich viel Arbeit, aber eben auch viel Liebe 🐶 Ich möchte meinen Hund auf keinen Fall mehr weggeben.

    19. Januar 2019 at 17:30
  • Reply Sonntags ist Kaffeezeit

    Da bin ich froh, dass ich eine Katze habe bzw. hatten wir ja noch vor kurzen zwei. Die muss ich nicht viel erziehen. Tja, mal glaubt gar nicht, was alles gemacht werden muss mit einem Hund. Ich sehe es immer bei meiner Schwiegermutter. Sie hat einen Mops. Lg Tina-Maria

    15. Januar 2019 at 14:24
  • Reply SannesBlock

    Ich klopfe mal schnell auf Holz (ob´s was bringt?), meine Hündin ist jetzt 9 Jahre alt und war so gut wie noch nie krank. So ein Riss in der Kralle ist gewiss sehr schmerzhaft, die arme tut mir noch richtig leid.
    Liebe Grüße
    Susanne

    12. Januar 2019 at 20:01
    • Reply Anja

      Hallo liebe Susanne,
      da hattet Ihr ja echt Glück. Ich habe mich auch schon gefragt, ob wir einen Montagshund haben. Ich habe schon jedesmal Angst, wenn sie wild tobt, dass wieder eine Kralle reisst.
      Liebe Grüße
      Anja

      12. Januar 2019 at 20:56
  • Reply Shadownlight

    Hey, ja ein Hund muss erzogen werden wie ein Kind. Danke fürs Teilen der Erfahrungen!
    Liebe Grüße!

    12. Januar 2019 at 15:41
  • Reply Kirstin

    Hallo Anja,

    das klingt ja nicht alles nach “ich bin happy dass wir einen Hund haben”.
    Soviel wie du bislang an Tierarztkosten ausgegeben hast, haben wir in 8 Jahren nicht bezahlt. Erst dann kam die Gebärmutterentzündung (OP) und die letzten 2 Jahre höhere Kosten weil Angie mit 14 Jahren schlimm chronisch krank geworden ist. Ausgerissene Krallen hatten wir nie, auch sonst eigentlich keine Krankheiten. Aber wir hatten einen Westie, den kann man mit einem großen Labrador nicht vergleichen. Aber kann es auch sein, dass euer Tierarzt enorm teuer ist?

    Warum lasst ihr euren Hund vormittags nicht allein? 4-6 Stunden sollte das doch gehen. Klar rastet der Hund aus wenn immer wer da ist und auch extra Leute kommen um ihn zu verhätscheln und dann ist er doch mal 2 Stunden allein und findet das doof. Das ist wie mit Babys die ständig umhergetragen werden anstatt im Kinderwagen zu schlafen ;-)

    Unsere Süße hat, als sie klein war, unheimlich gerne Kuscheltiere geschlachtet. Dann war immer das ganze Wohnzimmer voller Watte. Wir haben ihr aber auch immer wieder neue (billige) gegeben, damit sie nicht auf die Idee kommt andere Sachen zu zerstören. Irgendwann war das dann aber auch vorbei.

    Ich wünsche euch eine schöne Zeit mit eurer Zhara.

    Liebe Grüße
    Kirstin

    11. Januar 2019 at 23:54
    • Reply Anja

      Hallo liebe Kirstin,
      Zhara ist morgens alleine, da ich arbeiten gehe. In der Halbzeit kommt aber eben kurz die Hundesitterin durch, damit Zhara ihre Geschäfte verrichten kann. Sie war ja erst 4 Monate alt als wir wieder arbeiten gingen und angedacht ist es, dass wir das so beibehalten bis sie ein Jahr ist. Sie hat es aber auch schon geschafft, 4 Stunden alleine zu bleiben als die Hundesitterin mal nicht konnte. Kuscheltiere macht unsere gar nicht kaputt, die leben alle noch, aber sie geht gerne an Schuhe.
      Liebe Grüße
      Anja

      12. Januar 2019 at 11:50

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.