Follow:
Lifestyle & Living

Was hilft bei Erkältungen und wie beugt man vor?

Die Erkältungszeit ist in vollem Gange und mich sowie die Hälfte meiner Familie hat es auch erwischt. Verstopfte Nase, schmerzende Nebenhöhlen und Halskratzen sind doch lästig. Was hilft bei Erkältungen?

Was hilft bei Erkältungen und wie beugt man diesen vor?

Ich kann mich noch so gut vorbereiten, aber wenn die Kinder sich in der Schule etc. anstecken, dann stecken sie mich auch oft an. Trotzdem gibt es ein paar Tipps, mit denen man Erkältungen vorbeugen oder diese lindern kann.

Das ideale Raumklima mit einem Luftwäscher

Im Winter ist es wichtig, die Schleimhäute feucht zu halten, so dass sich keine Viren und Bakterien darin absetzen können. Daher sollte man für ein ausgewogenes Klima in der Wohnung/im Haus sorgen. Wenn die Luft zu trocken ist, dann kann man die Luftfeuchtigkeit mit einem Luftbefeuchter befeuchten. Praktisch ist einer, der zugleich die Luft reinigt, wie der, den wir besitzen. Es handelt sich um den Venta Luftwäscher, den ich bereits in diesem Beitrag  vorgestellt habe. Hier hat man zugleich mit den passenden Duftölen einen Aromadiffuser. Mein Highlight an den Duftölen ist derzeit der Wintertraum, der das komplette Haus schon auf den Winter einstimmt. Während einer Erkältung kann ich zudem Eukalyptus zu empfehlen. Die abgebildeten 100% natürlichen ätherischen Öle von Taoasis wurden speziell zur Verwendung für den Luftwäscher entwickelt.

was hilft bei erkältungen halsweh schnupfen venta luftwäscher

Monatsrückblick September

Vorbeugen mit einer Nasendusche

Viele schwören auf eine Nasendusche, wie z.B. mein Mann. Sobald er merkt, dass eine Erkältung im Anmarsch ist, fängt er an seine Nase mit einer speziellen Kochsalzlösung zu spülen. Das ist immer ein äußerst lustiger Anblick. Ich konnte mich bisher nicht dazu überwinden, diese zu benutzen, habe aber nun auch schon von anderer Seite gehört, dass es hilft. Vielleicht werde ich es doch bald mal wagen. Da ich nun eine eigene Nasendusche und zwar die von Emser besitze, wäre es an der Zeit.

was hilft bei erkältungen nasendusche von emser

Natürliches Emser Salz* unterstützt die Nasenschleimhaut in ihrer Selbstreinigungsfunktion und wirkt aktiv schleimlösend. Die Nasendusche kann ebenso bei Allergien oder einfach so zur Reinigung eingesetzt werden.

Das Nase spülen sollte man nie mit reinem Wasser vornehmen, sondern immer eine spezielle Kochsalzläsung verwenden, da ansonsten die Nase zu stark gereizt wird. Zudem wirkt das Kochsalz abschwellend.

Am angenehmsten ist die Spülung mit warmem Wasser. Dies füllt man in den Behälter ein und fügt ein kleines Tütchen Nasenspülsalz zu. Danach wird alles gut geschüttelt, damit sich das Salz lösen kann.

Was hilft bei Erkaeltungen Halsschmerzen emser nasendusche halsweh schnupfen

Was hilft bei Halsschmerzen

Die Halspastillen* von Emser gibt es in verschiedenen Varianten und sollen die Symptome von Halsschmerzen lindern. Wer unter einem trockenen Hals, Halskratzen oder richtigen Halsschmerzen leidet, kann sich aus den verschiedenen Sorten die passende aussuchen. Darunter sind auch hömopathieverträgliche.

Halsschmerzen werden etwa zu 90 % durch Viren ausgelöst – weniger als 10 % haben bakterielle Ursachen. Antibiotika können bei einem Virusinfekt nicht wirken, gefragt sind hier Medikamente, die gegen die Entzündung helfen. Kältereize oder trockene Raumluft zum Beispiel schränken die Funktion der Hals- und Rachenschleimhaut ein und machen sie damit anfälliger für Viren. Aber auch aufsteigende Magensäure (Reflux) kann Reizungen der Hals- und Rachenschleimhaut auslösen. In allen Fällen können Emser Pastillen Halstabletten durch ihre einzigartige Wirkstoff-Formel helfen.

Emser Pastillen Halstabletten wirken auf Basis des EMS-Mineralkomplexes, bestehend aus über 30 Mineralstoffen und Spurenelementen. Diese einzigartige Wirkstoff-Formel

  • löst aktiv Schleim und Beläge
  • fängt Entzündungsauslöser ab
  • befeuchtet die Rachenschleimhaut
  • unterstützt die Heilung” (Quellle: Emser)

Für Kinder gibt es spezielle Emsillen, welche auch hömopathieverträglich sind. Das hat meine kleine Tochter aber gar nicht beeindruckt. Die Kombination von Vanille mit dem Emsersalz hat ihr nicht zugesagt und so litt sie lieber weiterhin an Halsschmerzen. Meine 15jährige ist da nicht so zickig und nimmt die Emsillen bei akuten Halsbeschwerden gerne.

Was hilft bei Erkaeltungen Halsschmerzen emser nasendusche halsweh schnupfen

Mir haben die Emser Pastillen auf jeden Fall geholfen, meinen trockenen Hals zu bekämpfen und für etwas Linderung zu sorgen.

Globuli

Ich bin ein kleiner Globuli-Fan. In meiner Globuli-Schachtel ist für fast jedes Wehwehchen eines dieser kleinen Fläschchen vorhanden und meiner Meinung nach helfen sie wirklich. Ich setze sie auch gerne bei den Kids ein. Bei Erkältungen verwenden wir zum Beispiel Infludoron von WELEDA. Das ist eine exakt abgestimmte Mischung. Zwei weitere Globulis, welche in unserem Kistchen nicht fehlen dürfen sind Echanicea purpurea sowie Ferrum phosphoricum.

Hände desinfizieren

Längst ist bekannt, dass man die meisten Viren und Bakterien über die Hände aufnimmt. daher ist es gerade in der Erkältungszeit wichtig, die Hände gründlich mit Seife zu waschen und je nachdem auch zu desinfizierten. Wir haben im Büro an jedem Waschbecken Handdesinfektionsmittel stehen und auch in meiner Handtasche ist immer ein Fläschchen Desinfektionsgel. Wenn ich erkältet bin und mir die Nase putze, desinifiziere ich danach direkt die Hände, so dass ich keine Viren oder Bakterien auf andere Gegenstände übertrage.

Ingwer

Ingwer ist für seine gesunde und entzündungshemmende Wirkung bekannt. Einfach ein paar Stückckhen Ingwer mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Wem das zu stark ist, kann einen TL Honig zufügen.

was hilft bei erkältungen ingwer

Sidroga Tee

Wer keine Lust hat selbst zu schnippeln, kann auch auf die bewährten Teesorten von Sidroga zurückgreifen. Unter den vielen verschiedenen Sorten helfen zum Beispiel Ingwer oder Heiße Zitrone sehr gut, um sich bei Erkältungen, aber auch generell im Winter, wohler zu fühlen. Die Heilkräuter für die Sidroga Tees stammen aus kontrolliert integriertem Anbau und werden sorgfältig ausgewählt.

was hilft bei erkältungen

So jetzt bin ich erst einmal am Ende meines Beitrages – Was hilft bei Erklältungen – und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass mir ein leckeres Stückchen Schokolade auch sehr gut hilft. Zumindest hebt es die Stimmung.

Was hilft Euch bei Erkältungen und wie beugt Ihr vor?

 

*Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Die Produkte wurden mir teilweise kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

5 Comments

  • Reply Thomas Pols

    Hi,

    zum Händewaschen passt noch, das jeder sein eigenes Handtuch bekommt 🙂 Das hat uns geholfen, nicht nur Erkältungen vorzubeugen, sondern auch die Ausbreitung bei Magen-Darm zumindest so lange zu verzögern, bis ein Elternteil wieder fit war 🙂

    VG,

    Thomas

    8. November 2016 at 12:21
    • Reply Anja

      Hallo Thomas,
      das mit dem Handtuch ist ein guter Tipp.
      LG, Anja

      8. November 2016 at 19:24
  • Reply Vesna

    Ich nehme auch sehr gerne Ingwer zu dieser Jahreszeit, einfach präventiv. 🙂 Sonst finde ich Eukalyptus auch Klasse und dieses und jenes was man so in der Apotheke bekommt, gerne pflanzlich.
    Liebe Grüße

    8. November 2016 at 12:23
  • Reply Sarah

    Ein ganz toller Beitrag 🙂 Ich schwöre total auf Ingwer, wirkt bei mir einfach immer, wenn ich leichte Erkältungssymptome habe.

    Lieben Gruß,
    Sarah

    10. November 2016 at 23:09
    • Reply Anja

      Hallo Sarah,
      mein Mann schwört da auch drauf und kaut ihn sogar. Mir reicht er überbrüht.
      Liebe Grüße, Anja

      10. November 2016 at 23:12

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: