Follow:
Desserts / Cremes, Enthält Werbung, Food, Süßes

Whiskymousse auf Brombeercreme mit Oreo und Meringue / Schichtdessert

Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und kämpft nicht gegen unzählige überflüssige Weihnachtspfunde an, sondern habt Lust auf ein weiteres Schichtdessert mit Whiskymousse auf Brombeercreme mit Oreo© und Meringue.

Dieses Dessert gab es bei uns an Silvester und wir fanden es natürlich mega lecker. Klar, ich finde das meiste lecker, was ich zubereite, denn sonst würde ich es erst gar nicht machen. Ich mache eigentlich nur das, was mir schmeckt. Nur ein einziges mal, lag ich völlig daneben und das war bei den Kürbisgnocchis. Ich fand sie einfach furchtbar, aber mein Mann war begeistert. Es gibt allerdings kaum etwas, was er nicht isst und daher ist das kein Maßstab. Aber jetzt zurück zu meinem Schichtdessert. Inspiriert habe ich mich bei der Whiskytorte, die ich letztens meinem Gatten zum Geburtstag gemacht habe. Die Creme fand ich so gut, dass ich dachte, darauf könne man ein wunderbares Dessert machen und voila hier ist es.

whiskymousse und brombeercreme als Schichtdessert dessert Castlemaker Foodblog aus Baden

Schichtdessert mit Whiskymousse auf Brombeercreme

Zutaten für das Schichtdessert mit Whiskymousse auf Brombeercreme

  • 250 g Sahne – ich verwende immer die pflanzliche fettarme Variante mit 19% Fett
  • 250 g Quark
  • 2 Pck Sahnesteif
  • 50 g Schokolade (Zartbitter und Vollmilch  oder weiß)
  • 2 EL Whisky
  • eine Handvoll Brombeeren
  • etwas Zucker (z.B. Kokosblütenzucker)
  • Mini-Meringuen (gibt es im Supermarkt im Beutel)

Zubereitung der Basis für Whiskymousse und Brombeercreme

  1. Zwei EL der flüssigen Sahne in einen Topf geben und den Rest steif schlagen und die zwei Päckchen Sahnestreif langsam unterschlagen. Mind. 3 min. weiter schlagen. Da ich die fettarme pflanzliche Sahne verwende, wird diese nie zu Butter. Bei normaler Sahne bitte aufpassen, dass Ihr nicht zu lange schlagt.
  2. Den Quark unterrühren bis alles gut vermischt ist.
  3. Nun die Creme halbieren und auf zwei Schüssel verteilen.

Zubereitung Whiskymousse

  1. Den Topf mit den 2 EL Sahne erhitzen und dann den Herd ausschalten.
  2. Nun die klein gebrochene Schokolade darin schmelzen und dann gut verrühren.
  3. Den Whisky zugeben und nochmals gut vermischen und etwas abkühlen lassen.
  4. Dann die Whiskyganache mit dem Schneebesen in die Sahne-Quark-Creme einrühren und kühl stellen.

Zubereitung Brombeercreme

  1. Die Brombeeren pürieren – 4 EL beiseite stellen und den Rest unter die Sahne-Quark-Creme schlagen.
  2. Zuckermenge nach Bedarf zugeben. Ich habe nur 2 EL Kokosblütenzucker verwendet. Es geht auch jeder andere Zucker.
  3. Die Creme ebenfalls kühl stellen.

whiskymousse und brombeercreme als Schichtdessert dessert Castlemaker Foodblog aus Baden

Zubereitung des Schichtdesserts mit Whiskymousse und Brombeercreme

  1. Die Oreokekse aufschneiden und die weiße Creme entfernen. Dann die Kekse in einen Zerkleinerer geben und ganz fein hacken.
  2. Wer keinen Zerkleinerer hat, nimmt einen Stößel oder macht sie in einen Gefrierbeutel und rollt mit einer Teigrolle darüber.
  3. Den Boden der Dessertgläser mit der Hälfte der Oreokekskrümel befüllen.
  4. Dann die Brombeercreme einfüllen.
  5. Nun die restlichen Oreokekskrümel auf der Brombeercreme gleichmäßig in die vier Gläser verteilen.
  6. Dann die kleinen Meringuen in die Gläser verteilen.
  7. Nun das Whiskymousse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf die Gläser verteilen.
  8. Das Brombeerpürree auf alle 4 Gläser verteilen und dann die restliche Whiskymousse aufspritzen.
  9. Nach Belieben dekorieren. Ich habe etwas Glitzerspray in der Farbe champagner aufgesprüht und rosa Dekoperlen verwendet.

whiskymousse und brombeercreme als Schichtdessert dessert Castlemaker Foodblog aus Baden

whiskymousse und brombeercreme als Schichtdessert dessert Castlemaker Foodblog aus Baden

whiskymousse und brombeercreme als Schichtdessert dessert Castlemaker Foodblog aus Baden

Wie gefällt Euch meine neueste Dessertkreation?

Bei Oreo© handelt es sich um geschützte Kennzeichen Dritter und ich stehe in keinerlei wirtschaftlicher Verbindung mit dem Markeninhabern.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Davon würde ich glatt gerade gerne eines essen :)!
    Liebste Grüße!

    6. Januar 2019 at 12:30
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.