Follow:
Freizeit & Reisen, Italien

Zauberhaftes Venedig und farbenfrohes Burano – mit Kids

Kennt Ihr eigentlich Venedig? Klar, wer kennt Venedig nicht, aber ich meine so richtig. Ich hatte mich bis vor kurzem noch nicht so direkt damit auseinandergesetzt, sondern kannte nur das, was man in diversen Filmen zu sehen bekommt: Gondeln, Bächlein und alte Häuser.

enthält Affiliate-Link

Als wir die Pfingstferien auf der Landzunge vor Venedig verbracht haben, war daher Venedig auch ein Programmpunkt, den ich unbedingt abhaken wollte. Und um ganz ehrlich zu sein, habe ich mir den Campingplatz wegen seiner Nähe zu Venedig ausgesucht.

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

Zauberhaftes Venedig & farbenfrohes Burano mit Kindern

Spaziergang durch Venedig mit Kindern

Venedig ist die Hauptstadt der Region Venetien und die historische Altstadt liegt auf einigen größeren Inseln in der Lagune von Venedig, wohingegen der Großteil Venedigs auf dem Festland liegt. Kürzlich habe ich noch gehört, dass Barcelona und Venedig die beiden meist besuchten Städte Europas sind und Touristen nicht mehr so gerne gesehen werden. Davon haben wir allerdings nichts bemerkt, denn die Menschen dort leben ja in erster Linie vom Tourismus.

Wir haben Venedig vom Hafen Punta Sabbioni angesteuert. Von dort aus fahren verschiedene Fähren die Inseln Venedig, Burano, Murano und Forticella an. Hin- und Rückfahrt kosten 15 Euro pro Person – ein Tagesticket kostet hingegen 20 Euro. Das lohnt sich, wenn man gleich mehrere der Inseln erkunden möchte. Kinderpreise gibt es leider nicht.

Geführte Ausflüge kann man auf dem Campingplatz oder im Hotel buchen. Ein Vergleich lohnt sich, denn dort erhält man teilweise günstigere Angebote als wenn man auf eigene Fahrt loszieht, da es von den Agenturen aus auch Kinderpreise gibt. Wir sind jedoch lieber auf eigene Faust losgezogen.

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

Rialto Brücke, Markusplatz & romantische Brücken und Seitengassen

Die Fährfahrt nach Venedig dauert ca. 40 min. kaum ist man in Venedig angekommen, kann man sich mit dem Strom der Touristen treiben lassen. Wir hatten keinen bestimmten Plan bis auf die Rialto Brücke sowie den Markusplatz. Während mich der Markusplatz etwas enttäuscht hat, hat man von der Rialto Brücke einen atemberaubenden Ausblick. Das muss man einfach gesehen haben.

Danach sind wir durch die vielen kleinen und größeren Gässchen geschlendert und über die Brücken gelaufen.

In einem Gässchen haben wir uns in ein Café gesetzt und wurden überaus freundlich bedient. Freies Wlan gab es auch und somit war auch unsere Große zufrieden gestellt. Ich hätte ewig dort sitzen können. Die Preise waren nicht höher als bei uns in Deutschland und die Mädels wurden wie Prinzessinen behandelt.

Irgendwann mussten wir dann aber doch weiter und haben uns auf die Suche nach dem Geburtshaus von Marco Polo begeben. Teilweise sind die Straßenführungen ganz schön verwirrend, aber egal wie sehr man sich verläuft, man entdeckt immer wieder neue bezaubernde Plätze, Kanäle, Brücken und Gebäude.

Venedig ist eine perfekte Fotokulisse für Modeshootings und man fällt dabei nicht einmal auf. In einer Seitenstraße haben wir uns dann noch ein leckeres Bio-Eis gegönnt – die Kugel zu 1,30 Euro mit rein natürlichen Zutaten. Da kann man wirklich gar nichts sagen und lecker war es zudem.

Shopping in Venedig

Ganz begehrt ist natürlich der Victoria Secret’s Shop. Da muss man wohl einfach mal reinschauen, oder? Außerdem gibt es einen Sephora und die Damen, die High End Kosmetik lieben, wissen jetzt sicher, von was ich spreche. Sephora gibt es übrigens nun auch in Deutschland bei Galeria Kaufhof.

Im Hard Rock Café Shop habe ich meiner Tochter ein obligatorisches Shirt gekauft und sie ist nun happy damit. Außerdem sind sämtliche Luxusmodemarken mit einer eigenen Filiale vertreten. Hier kann man also wirklich sein Geld gut loswerden.

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

Farbenfrohes Burano mit Kindern

Burano stand eigentlich gar nicht auf unserem Ausflugsprogram bis…ja bis ich auf dem Campingplatz an der Infotafel die Bilder gesehen habe. Ab da stand für mich fest: Da muss ich hin! Also schipperten wir noch einmal ab Punta Sabbioni zu Viert mit der Fähre los. Die Fahrt nach Burano dauert von dort nur ca. 15 Minuten und schon waren wir da und standen direkt in mitten der bunten Häuser. Der Preis für die Überfahrt betrug übrigens auch 15 Euro/Person. Burano gehört auch zu den Inseln in den Lagunen von Venedig und ist etwas dichter besiedelt. Eigentlich sind es 4 Inseln die miteinander verbunden sind.

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

Farbenfrohes Burano: Die Farben sind der Hammer und nicht nur wir waren total verzückt, sondern auch die anderen Heerscharen an Touristen, die mit uns an Land gespült wurden. Zwar war nicht ganz so viel los wie in Venedig, aber da Burano auch wesentlich kleiner ist, wurde es teilweise doch etwas eng auf den Brücken. Ziellos sind wir an den bunten Häusern vorbeigeschlendert und haben das herrliche Wetter genossen. Auch hier gibt es viele Brücken, über die man laufen kann und kleinere Shops mit süßen Mitbringseln.

Meine Mädels und ich haben uns schöne Armbändchen aus Murano-Glas gegönnt und meine Kleine hat zudem bei anderen Touristikartikeln zugeschlagen.

Guten Morgen und einen wunderschönen Sonntag. Auf #Burano gibt es nicht nur Stickereien, sondern auch das berühmte #Muranoglas, für das die SchwesternInsel #Murano bekannt ist. Ich habe bei diesem bunten Armband nicht widerstehen können. Jede einzelne der bunten Glasperlen hat ein #Blumenmuster. Einfach schön 😍. ——— Wenn Ihr noch nach einem leckeren Kuchen Rezept sucht, dann kann ich Euch meine Zitronenschnitten vom Blech empfehlen. Jetzt auf meinem Blog 😉. ——– #fashionblogger #danielwellington #colourful #colors #buntehäuser #lifestyle #lifestyleblogger #jewellery #travelblogger #travel #venedig #insel #venice #venetia #lifestyleandtravel #iloveit #ü40blogger #instatravel #instatrip #travelgram #reiseblogger #reisefoto #picoftheday #reiseblogger

A post shared by Lifestyle-Blog Castlemaker (@castlemakerblog) on

Die Zeit auf Burano ging schnell vorbei und wir waren alle total glücklich, dass wir uns zu diesem Ausflug entschlossen hatten. Burano ist im Gegensatz zu Venedig klein und überschaubar und hat einen wunderbaren Charme, dem keiner widerstehen kann. Ich höre immer wieder von vielen Menschen, die schon einmal dort waren, dass sie es dort wunderschön fanden. Burano ist einfach total schön und ich möchte unbedingt wieder hin.

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano ausflugstipp reisetipp adria venetien

zauberhaftes venedig mit kindern und farbenfrohes burano in bildern reisetipps adria ausflug

Wart Ihr auch schon einmal in Venedig oder auf Burano? Habt Ihr Venedig mit Kindern erkundet? Seid Ihr auch den Farben von Burano verfallen?

Affiliate-Link:

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

32 Comments

  • Reply Moni

    Gerade gestern war ich in Venedig und bin immernoch ganz verliebt in diese Stadt, die engen Gassen und Brücken. Wir haben uns auch einfach – ohne Plan – treiben lassen, und es war genau Rich so….

    10. Juli 2017 at 21:23
    • Reply Anja

      Hallo Moni,
      ich habe es schon auf Instagram gesehen und beneide Dich ein wenig. Schau Dir unbedingt auch Burano an.
      Liebe Grüße
      Anja

      10. Juli 2017 at 22:08
  • Reply Christine

    Venedig – ein Ziel, das auf jeden Fall auch noch auf meiner To-Do-Liste zu finden ist. Die Farben der Häuser und Kulissen sind wirklich ein Traum!

    Liebe Grüße

    Christine

    11. Juli 2017 at 08:25
    • Reply Anja

      Hi Christine,
      ich kann es Euch wirklich empfehlen.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:25
  • Reply Gabriele Sommerhalder

    Liebe Anja
    Dein Beitrag über Venedig kam genau richtig. Im Herbst werde ich mit meiner Schwester für drei Tage dort Urlaub machen. Jetzt wo ich deine Bilder gesehen habe steigt die Vorfreude noch mehr…
    lg Gabriele ☼

    11. Juli 2017 at 10:23
    • Reply Anja

      Hallo Gabriele,
      das stelle ich mir im Herbst auch sehr schön vor. Ich bin gespannt, wie es Dir gefällt.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:26
  • Reply Milli

    Oh ich würde gerne einmal nach Venedig. Die Bilder sehen toll aus und ich finde dein Bericht klingt auch ganz wunderbar. Besonders überrascht hat mich, dass die Café Preise nicht teuerer als in Deutschland sind und dass man für 1,30 ne Kugel Bio-Eis bekommt. Da hätte ich jetzt mit weitaus höheren Kosten gerechnet. Aber das was man hier “einspart” kann man ja schließlich am Ende bei VS oder Sephora los werden 😀

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    11. Juli 2017 at 10:34
    • Reply Anja

      Hallo Milli,
      ja man muss wirklich nur ein bisschen in die Seitengassen gehen und schon hat man normale Preise. Ich habe auch in einige Läden reingeschaut wegen der Preise für Wasserflaschen und die waren auch ganz normal.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:27
  • Reply Petra

    Ich war auch schon einige Male in Venedig, bei deinen Bilder bekomme ich direkt wieder Fernweh dorthin.
    Lg Petra

    11. Juli 2017 at 10:59
    • Reply Anja

      Ja, es ist schon ein toller Flair dort.

      11. Juli 2017 at 11:56
  • Reply Tanjas Bunte Welt

    Hallo Anja
    Ich habe es im August vor, Venedig auch einmal zu besuchen. Sind ja in der Nähe. Gut zu wissen mit Sephora, liebe die Marke und habe in Kopenhagen wie blöd eingekauft.
    Jetzt freue ich mich gleich doppelt darauf
    Liebe Grüße

    11. Juli 2017 at 20:40
    • Reply Anja

      Hallo Tanja,
      ich bin gespannt, wie es Dir gefallen wird.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:27
  • Reply Kathi

    Tolle Fotos 🙂 Venedig ist einfach traumhaft, da würde ich auch sehr gerne nochmal hin ♥

    11. Juli 2017 at 22:26
  • Reply Jana

    Schöner Artikel, allerdings hat mich der Markusplatz sehr begeistert 🙂 ich war letztes Jahr auf Exkursion in Venedig und fand es dort genauso traumhaft wie ihr 🙂
    Tatsächlich sind die Café- und Restaurantpreise nicht überall so überteuert, aber das Bioeis ist ja wirklich toll!
    Auf Burano und Murano waren wir auch an einem Tag, diese beiden Inseln sind auch wirkich schön!
    Ich hab jetzt wieder Lust nochmal hinzufahren 🙂
    Liebe Grüße
    Jana von rosegoldelectra.wordpress.com

    11. Juli 2017 at 22:41
    • Reply Anja

      Hallo Jana,
      im nächsten Jahr will ich noch einmal hin und dann vorab eine kleine Route festlegen und Burano ist natürlich auch ein Muss.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:28
  • Reply Avaganza

    Liebe Anja,
    ich liebe Venedig und Burano ist auch traumhaft schön. Ich war schon so oft in Venedig (15 Mal ;-)) aber ich bekomme nicht genug und entdecke immer noch neue Plätzchen :-)!

    Schöne Fotos hast du gemacht!
    lg
    Verena

    11. Juli 2017 at 23:09
    • Reply Anja

      Hallo Verana,
      wow 15 Mal, dann bist Du ja eine Expertin.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:29
      • Reply Avaganza

        Liebe Anja,

        nein, noch lange nicht 😉 … ich habe ja meine Lieblingsplätze, die ich immer wieder ansteuere. Ich sollte aber mehr neue Plätze erkunden. Ich glaube ich werde mich an Venedig und auch Burano … niemals “satt” sehen. Wenn ich deine Bilder sehe, möchte ich gleich wieder hin <3!

        Liebe Grüße und schönen Abend!
        Verena

        18. Juli 2017 at 00:30
  • Reply Orange Diamond Blog

    Hallo Anja,
    ich war selbst in Venedig und war leider sehr enttäuscht! Italien hat so schöne ecken, die ich mehr mag! Aber ich freue mich, dass es dir gefallen hat!
    Liebe Grüße,
    Alex.

    11. Juli 2017 at 23:23
    • Reply Anja

      Hi Alex,
      mir hat es durchaus gut gefallen, wenn auch Burano einen Ticken schöner war.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:29
  • Reply Alex

    Wirklich tolle Eindrücke! Ich war leider noch nie in Venedig, will es aber schnellstmöglich nachholen! 🙂

    12. Juli 2017 at 21:26
    • Reply Anja

      Hi Alex,
      ja es ist schon eine Reise wert.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:29
  • Reply FaBa-Familie aus Bamberg

    Liebe Anja,
    die vielen schönen eindrücke.
    Ich war leider noch nie in Venedig, mit der Gondel bin ich aber schon gefahren, eben nur an Klein-Venedig hier vor Ort. 😉
    Grüße Marie

    13. Juli 2017 at 11:27
    • Reply Anja

      Huhu Marie,
      was nicht ist, kann ja noch werden. Du hast ja noch so viel Zeit.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:30
  • Reply Roswitha Pasewald

    Liebe Anja,
    Toller Bericht über eine Stadt, die es nicht immer leicht hat. Falls du mal wieder dort bis und mehr Zeit hast, kann ich dir nur einen Abstecher ins Hinterland empfehlen. Die Euganeischen Hügel sind wunderschön, sind voll mit bezaubernden Ortschaften und ein Paradies für Naturfreunde. Falls du ein paar Anregungen brauchst, hier der Link.

    https://bruder-auf-achse.de/euganeische-huegel/

    P.s. Wo kommst du her aus dem Schwarzwald. Bin glaube ich ziemlich aus der Nähe.

    15. Juli 2017 at 19:18
    • Reply Anja

      Hallo Roswitha,
      danke für Deinen Kommentar. Ich wohne bei Lahr und hüpfe mal schnell auf Deinen Blog.
      Liebe Grüße
      Anja

      15. Juli 2017 at 19:21
  • Reply Barbara

    Venedig finde ich traumhaft schön – auch wenn manchmal zu viele Touristen dort sind (ich bin ja auch einer, also darf ich mich nicht beschweren…). Burano kenne ich noch nicht, was ein Fehler ist, wenn ich Deine Fotos so anschaue. Das sieht mit den vielen Farben ja wirklich bezaubernd aus. Schöner Bericht, danke dafür!

    16. Juli 2017 at 12:02
    • Reply Anja

      Hallo Barbara,
      ja es ist schon ganz schön voll, aber wenn man etwas abseits geht, dann ist man sogar durchaus mal ganz alleine in einer Gasse.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Juli 2017 at 21:31
  • Reply Tanja

    Tolle Bilder.
    Macht echt Lust – Venedig ist bei mir auch schon viel zu lange her.
    Wird Zeit für eine Neuauflage… würde ich sagen.
    Vielen Dank für die Inspiration. 🙂

    Liebe Grüße
    Tanja

    16. Juli 2017 at 12:06
    • Reply Anja

      Vielen lieben Dank.

      16. Juli 2017 at 21:31
  • Reply Andrea

    Omg wie lecker dieses Eis aussieht. Sehr schöne Eindrücke!

    Liebst,
    Andrea

    Ideen für Blogposts mit Gewinnspiel

    17. Juli 2017 at 17:01
  • Reply Silvia

    Wir waren schon oft dort und mich persönlich zieht es auch eher nach Burano. Obwohl Venedig abseits der Touristenmassen sehr schön ist. Aber das haben wir auch nur durch unseren italienischen Schwiegersohn kennengelernt-zum Glück. Schöne Eindrücke!

    1. August 2017 at 22:32
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: