Follow:
Food, Desserts / Cremes, Enthält Werbung

Erdbeermousse mit Oreo als Schichtdessert – mega einfach

Die Erdbeerzeit ist in vollem Gange und natürlich schmecken die roten Früchtchen am besten pur, aber auch sehr gut püriert im Erdbeermousse mit Oreo & Frischkäse als Schichtdessert im Glas. Das Rezept für das leckere Erdbeerdessert gibt es direkt hier.

Bei uns stehen schon überall am Wegesrand die Erdbeerstände geöffnet und wo bitte schmecken die Erdbeeren besser als direkt vom Feld gepflückt? Ich bin ja echt froh, dass wir hier in Südbaden überall heimische Erdbeeren kaufen können und die Transportwege der Erdbeeren sehr kurz sind. Das hat nicht nur den Vorteil, dass die Früchtchen reif gepflückt werden, sondern dass der CO2-Abdruck auch niedrig ist.

Erdbeerzeit & Erdbeermousse

oreo erdbeermousse schichtdessert rezept castlemaker foodblog

Das köstliche Erdbeermousse wird mit Sahne und Frischkäse zubereitet. Frischkäse haben wir immer im Haus – wir sind sozusagen frischkäsesüchtig. Dabei greife ich am allerliebsten auf die Produkte von Philadelphia oder Exquisa zu und zwar auf die fettreduzierten Varianten mit 16% Fett.

oreo erdbeermousse schichtdessert rezept castlemaker foodblog

Nun aber direkt zum Erdbeemousse REzept als Schichtdessert mit den beliebten Oreo Keksen (Black & White).

Erdbeermousse mit Oreo als Schichtdessert

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Erdbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kokosblütenzucker alternativ andere Süßungsmittel
  • 250 g Frischkäse mit Joghurt (16%)
  • 50 g Puderzucker
  • 200 ml Sahne (ich verwende Rama Cremefine zum Aufschlagen)
  • 2 Pck Sahnestand oder San Apart
  • 16 Kekse (z.B. Oreo und/oder Butterkekse)
  • 4 Dessertgläser

Zubereitung Erdbeermousse mit Oreo als Schichtdessert

  1. Vier Dessertgläser richten – es gehen auch Schälchen.
  2. Die Erdbeeren waschen und putzen.
  3. Dann mit dem Kokosblütenzucker pürieren (4 besonders schöne zum Garnieren beiseite legen).
  4. Die Sahne in ein geeignetes Gefäß füllen und auf höchster Stufe der Küchenmaschine mit 2 Pck Sahnesteif steif schlagen.
  5. Den Frischkäse mit 30 g Puderzucker und dem Zitronensaft in einer anderen Schüssel per Hand cremig rühren und dann die Sahne vorsichtig unterrühren. Nun die Hälfte der Masse beiseite stellen.
  6. In die andere Hälfte das Erdbeerpüree langsam einrühren.
  7. Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Nudelrolle zerbröseln. Natürlich kannst Du auch einen elektrischen Zerkleinerer verwenden.
  8. Als nächstes das Erdbeermousse in die vorbereiteten Gläser füllen und mit einer Keksschicht bestreuen.
  9. Wie Du siehst habe ich 2 verschiedene Keksschichten gemacht – einmal Oreo – einmal Butterkeks.
  10. Danach das weiße Mousse in einen Dressierbeutel füllen und eine Sterntülle aufziehen.
  11. Direkt auf die Keksschicht dressieren und nach Belieben mit den 4 ganzen Erdbeeren garnieren. Ich habe zusätzlich gehackte Pistazienkerne gestreut.
  12. Nun ab damit in den Kühlschrank und für ca. 2 Stunden kühlen.

Danach ist das Dessert servierfertig. Guten Appetit.

 

oreo erdbeermousse schichtdessert rezept castlemaker foodblog

oreo erdbeermousse schichtdessert rezept castlemaker foodblog

 

Weitere leckere Desserts findest Du hier:

Schau gerne auch auf meinem Pinterest-Board Rezepte – Desserts vorbei.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

6 Comments

  • Reply Sylvia

    Sieht gut aus und endlich gibt es ja wieder frische Erdbeeren! Mal ausprobieren, danke fürs Rezept und liebe Grüße
    Sylvia

    4. Mai 2020 at 08:58
  • Reply Shadownlight

    Das werde ich mir mal abspeichern!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    3. Mai 2020 at 16:50
    • Reply Anja

      Das freut mich.

      3. Mai 2020 at 22:04
  • Reply Milli

    Das Erdbeer-Dessert sieht total lecker aus und das Rezept klingt echt einfach.
    Zudem finde ich, dass das Anrichten in kleinen Gläsern optisch immer viel mehr hermacht als eine große Schüssel. In Portionsgläsern sieht das Ganze irgendwie immer nach viel mehr Aufwand aus, obwohl das ja gar nicht ist.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    3. Mai 2020 at 15:23
  • Reply Tanjas bunte Welt

    Bei uns haben auch schon die ersten Erdbeerstände aufgemacht, auch wenn sie noch vom Glashaus sind, lecker. Dein Schichtdessert ist wieder einmal ein Augenschmaus und ich wüsste nicht ob ich es soweit schaffen würde, zwecks Naschen zwischendurch. Da bleibt dann wahrscheinlich nichts mehr zum Schichten übrig.
    Schönen Sonntag

    3. Mai 2020 at 09:34
    • Reply Anja

      Danke liebe Tanja.

      3. Mai 2020 at 22:04

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    Datenschutz
    Ich, Anastasia Schloßmacher (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Ich, Anastasia Schloßmacher (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: