Follow:
Desserts / Cremes, Food, Süßes

Skyrauflauf mit Äpfeln & Zimt – Alternative zum Apfel-Quarkauflauf

Ich bin bekennender Skyr-Fan und daher habe ich den Quarkauflauf diesmal damit gemacht und daraus ergab sich dann logischerweie ein Skyrauflauf mit Äpfeln & Zimt, der auch für eine Ernährung nach Low Carb oder WW geeignet ist.

Skyr ist ja nicht jedermanns Sache und viele kennen diesen isländischen Frischkäse noch gar nicht. WWler wissen aber, von was ich spreche, da der Skyr ein sehr punktefreundliches Produkt ist. Der Skyr hat nur 0,2% Fett und einen hohen Proteingehalt. Der Proteingehalt ist aber nicht höher als der von Magerquark, aber ich finde die Konsistenz von Skyr einfach besser. Daher verwende ich den Skyr auch sehr gerne für diverse Tortenfüllungen, von schokoladig bis fruchtig und bisher kamen diese Füllungen bei allen Gästen sehr gut an.

Skyrauflauf mit Äpfeln & Zimt oder quasi ein Apfel-Quarkauflauf

Jetzt aber zu meinem Skyrauflauf und dem super einfachen Rezept.

Als süße Hauptmahlzeit reicht es für 2 Personen, als Nachspeise für 4 Personen und ich kann Euch sagen, dass der Skyrauflauf sehr sättigend ist.

skyrauflauf mit aepfeln low carb apfel-quarkauflauf castlemaker foodblog aus baden

Apfelauflauf bzw. Skyrauflauf mit Äpfeln & Zimt

Zutaten für den Syrrauflauf:

  • 3 Äpfel
  • 500 g Skyr
  • 3 EL Kokosblütenzucker oder Xylit
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 20 g Buchweizenmehl (die nicht Low Carbler können auch 20 g Maisgrieß oder normales Mehl nehmen)
  • Vanilleextrakt (oder auch echt Vanilleschote auskratzen)

skyrauflauf mit aepfeln low carb apfel-quarkauflauf castlemaker foodblog aus baden

Zubereitung Skyrauflauf mit Äpfeln

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  2. Dann die Äpfel mit 1 Zucker oder Zuckerersatz (Xylit) und ggf. mit noch etwas Zimt bestreuen und in eine Auflaufform füllen.
  3. Nun die Eier trennen und das Eigelb mit weiteren 1 EL Zuckerersatz cremig schlagen bis die Masse hellgelb ist. Dann den Skyr sowie das Mehl, die gemahlenen Mandeln sowie Vanilleextrakt zugeben und verrühren.
  4. Das Eiweiß separat mit 1 EL Zucker (oder Xucker) etc. aufschlagen und dann unter die Skyrmasse ziehen. Probieren und bei Bedarf nachsüßen.
  5. Nun kann die Masse auf den Äpfeln verteilt werden und nach Belieben noch mit Mandelblättchen bestückt werden.
  6. Den Skyrauflauf für 30 min. bei 180 Grad Heißluft backen.
  7. Lauwarm genießen – für meine Kids habe ich das Gericht noch mit Puderzucker (ganz und gar nicht low carb) bestäubt, aber es gibt ja auch Low Carb Puderzucker.

Ich liebe diesen Skyrauflauf einfach und könnte ihn fast täglich machen. Wer Skyr partout nicht mag, kann natürlich auch Quark verwenden. Hier geht es zu einem Rezept für Rhabarberauflauf mit Quark.

skyrauflauf mit aepfeln low carb apfel-quarkauflauf castlemaker foodblog aus baden

Weitere tolle Apfelrezepte habe ich hier in einem Beitrag zusammengefasst.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Lippenstift-und-Butterbrot

    Liebe Anja,

    ich mag Skyr auch sehr gerne. Aber auf die Idee, damit sie backen bin ich noch nicht gekommen.

    Wir haben dieses Jahr auch sehr viele Äpfel im Garten. Ich mache allerdings fast immer den Standard Apfelkuchen. Mein Mann sagte schon, hast du nicht einmal ein anderes Rezept? Jetzt habe ich es und werde es auch einmal ausprobieren. Bin gespannt, wie mir Skyr dabei schmeckt.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und schicke dir herzliche Grüße
    Sabine

    19. Oktober 2019 at 06:52
    • Reply Anja

      Hallo Sabine,
      ich finde es echt lecker, aber mein Gatte ist kein so großer Skyrfan. Meiner mag ihn aber auch nicht pur essen – ich schon. Bin gespannt, ob es Deinem schmeckt.
      Liebe Grüße
      Anja

      20. Oktober 2019 at 19:57
  • Reply Shadownlight

    Da bekommt man glatt Appetit!
    Liebe Grüße!

    18. Oktober 2019 at 17:11
    • Reply Anja

      Hab ein tolles Wochenende, Liebes.

      18. Oktober 2019 at 21:51

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.