Follow:
Enthält Werbung, Food, Herzhaftes

Spaghetti mit vegetarischer Kürbisbolognese – cremige Kürbispasta

Yeah, es ist Kürbiszeit und bereits im August habe ich die erste Kürbissuppe gekocht. Für meine Kids könnte es die übrigens wöchentlich geben, aber diese Woche habe ich Spaghetti mit Kürbisbolognese gekocht.

Das Rezept für das einfache Pastagericht habe ich natürlich direkt aufgeschrieben und voila hier ist es. Aber vorab noch kurz etwas zu den Kürbissen. Am liebsten verwende ich die Hokkaidos, da sie so einfach und problemlos sind, denn man kann sie ohne Schälen verwenden. Der Hokkaido hat folgende Eigenschaften:

  • …ist gut für Blase und Nieren, denn durch den durch den hohen Kalium-Gehalt wirkt er anregend auf Niere und Blase und entwässert den Körper auf natürliche Art.
  • …hat viel Vitamin A, das gut für die Sehkraft ist und ausgleichend auf den Stoffwechsel wirkt.
  • …schützt die Körperzellen durch die natürlichen Pflanzenfarbstoffe, welche gegen zellschädigende Stoffe, wie freie Radikale, wirken.
  • …ist auch was für Low-Carb-Fans, denn in 100 Gramm Hokkaido stecken nur 5 Gramm Kohlenhydrate und somit gut für die Low Carb Ernährung.
  • …hat viele B-Vitamine, die gut für das Nervensystem und den gesamten Stoffwechsel sind.

Außerdem hat der Hokkaido eine gute CO2-Bilanz und da ich sowieso regional kaufe, kann man ihn ganz beruhigt essen.

Jetzt aber zum einfachen Rezept für die Kürbispasta.

Cremige Kübispasta – Spaghetti mit vegetarischer Kürbisbolognese

Zutaten für die Kürbispasta für 4 Personen

  • ein kleiner Hokkaido Kürbis
  • 2 Schalotten
  • 1 Ei (kann auch weggelassen werden)
  • Salz, Pfeffer, Kräuter (Salbei, Basilikum, Thymian, z.B. Gewürzmischung Dita Detox Affiliate-Link* amazon: Sonnentor Gewürzmischung “Dita Detox” (30 g) – Bio – ich liebe sie)
  • 1/2 TL Ingwer
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne oder fettarme Variante wie z.B. Rama Cremefine
  • 500 g Dinkelspaghetti oder andere
  • 3 EL Tomatenmark
  • eine Handvoll Cocktailtomaten

Cremige Kuebispasta - Spaghetti mit vegetarischer Kuerbisbolognese Rezept castlemaker foodblog aus baden

Zubereitung der Kürbispasta

  1. Den Kürbis waschen, aushöhlen und in kleine Würfel (ca. 1cm) schneiden.
  2. Die Schalotten ebenfalls schälen und würfeln.
  3. 1 EL Öl in eine beschichtete Pfanne geben und heiß werden lassen, dann die Kürbis- und die Charlottenwürfel dazugeben und kurz auf höher Stufe anrüsten und dann auf mittlere Hitze reduzieren.
  4. Tomatenmark und die Gewürze zugeben und untermengen und für ca. 15 Minuten dünsten lassen.
  5. In der Zeit die Spaghetti aufsetzen und in reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  6. Nach den 15 Minuten die Kürbiswürfel mit der Gemüsebrühe ablöschen und noch eine Weile bei niedriger Temperatur in der Pfanne lassen.
  7. Die Coktailtomaten halbieren und in die Pfanne geben.
  8. Das Ei mit der Sahne und dem Parmesan verquirlen und ebenfalls zu den Kürbiswürfeln in die Pfanne geben, umrühren und bei niedriger Hitze stocken lassen und immer wieder umrühren.
  9. Die Spaghetti abgießen auf Teller geben und dann mit der Kürbisbolognese bedecken.

Tipp fürs einfachere Schneiden des Hokkaidos. Kürbis halbieren, in Alufolie wickeln und im Backofen für ca. 15-20 Minuten bei 150 Grad backen.

Cremige Kuebispasta - Spaghetti mit vegetarischer Kuerbisbolognese Rezept castlemaker foodblog aus baden

Es sieht jetzt vielleicht nicht ganz so hübsch aus, aber schmeckt wirklich mega lecker.

Weitere tolle Pastarezepte gibt es hier:

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

3 Comments

  • Reply Sonntagsistkaffeezeit.de

    Hallo, davon nehme ich gerne auch einen Teller. Ich koche und backe auch am liebsten mit dem Hokkaido Kürbis. Einen hab ich noch da. Damit wollte ich jetzt auch was kochen. Nur bin ich mir unsicher was. Lg

    17. September 2019 at 15:27
  • Reply Shadownlight

    Bei uns gibt es gerade auch ganz viel Kürbis :).
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

    16. September 2019 at 15:51
    • Reply Anja

      Danke Dir auch.

      16. September 2019 at 22:05

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.