Follow:
Food

Mein Abnehm Start mit WeightWatchers

Wie ich Euch ja schon vor einiger Zeit mitgeteilt habe, habe ich den überflüssigen Pfunden, die irgendwie in den letzten 2-3 Jahren an meinem Körper kleben geblieben sind, den Kampf angesagt. Zunächst habe ich es mit einem 500 kcal Tag pro Woche probiert und außerdem die vielen Süßigkeiten abends weggelassen. Das hat ganz gut geklappt und ich habe schon 3 kg abgenommen. Allerdings sind die 500 kcal Tage sehr hart (nachts hatte ich Bauchschmerzen vor Hunger) und seit ein paar Wochen nehme ich nichts mehr ab. Also habe ich nach einer anderen Lösung gesucht.

Da zwei meiner Freundinnen derzeit bei WeightWatchers aktiv sind und ich von WeightWatchers die Möglichkeit bekommen habe, das Programm für 6 Monate zu testen, habe ich mich angemeldet und mir meine ProPoints® berechnen lassen. Auf den ersten Blick kamen mir die Points viel vor, aber nachdem ich gesehen habe wieviel Punkte manche Lebensmittel haben, bin ich ganz schön erschrocken. Obst und Gemüse hingegen kann man soviel essen wie man will. Zum Glück bekommt man aber für Aktivitäten Points gutgeschrieben und hat auch noch ein Wochenextra an Points zur freien Verfügung. Das ist super, wenn man mal eingeladen ist oder essen geht.

Für den Anfang bietet Weight Watchers einen speziellen Plan an “Mein einfacher Start“, bei welchem man keine Points zählen muß. Hierfür gibt es auch eine spezielle App. Dort gibt es viele Tipps und Tricks sowie Rezepte und Einkaufslisten, die einem den Start vereinfachen. Ich wollte aber lieber direkt starten.

weightwatchers

www.castlemaker.de

Ein kleines Care-Paket, um die ersten Hürden zu überstehen, habe ich auch erhalten 🙂 .

Nun gebe ich also fleißig seit einer Woche direkt in der App ein, was ich esse und an Aktivitäten mache. Durch das direkte Notieren wird einem bewußter was man ißt. Man wird auch ans Trinken und an die Obstportionen erinnert.

Und meinen ersten Erfolgt konnte ich auch schon verbuchen: 1 kg Gewichtsabnahme!

 

001
002Heute habe ich einen leckeren Apfelkuchen nach einem WW-Rezept gebacken und mir zwei Stücke davon genehmigt. Die ganze Familie hat natürlich mitgefuttert und ruckzuck war der Kuchen leer.

 

Mir gefällt das Programm bisher sehr gut und ich bin zuversichtlich, dass ich auch die weiteren 4-5 kg auf diesem Wege loswerde. Ich werde Euch wieder von weiteren Erfolgen berichten

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Judy

    Viel Erfolg, ich habe auch mal teilgenommen und mit Disziplin erreicht man wirklich viel mit WW.

    LG
    Judy

    6. Mai 2014 at 21:55
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: