Follow:
Food, Süßes, Torten

Winterwaldtorte mit Lebkuchengeschmack & Spekulatiuscreme mit Orangennote

Macht Ihr für Weihnachten bzw. für die Adventszeit auch gerne winterliche Törtchen? Ich experimentiere gerne mit Gewürzen und dabei ist diese würzige Winterwaldtorte mit Lebkuchengeschmack & Spekulatiuscreme entstanden.

Mein Göttergatte sagte, dass die Kombination der absolut Hit ist und ich diese unbedingt noch einmal machen muss. Vor allem die Spekulatiuscreme hat ihm super geschmeckt. Mir aber auch, denn ich habe sie noch mit Orangengeschmack verfeinert.

Weihnachtstorte mit Lebkuchengeschmack, Spekulatiuscreme und Preiselbeeren

Als Grundlage habe ich das Rezept von dem mir mittlerweile lieb gewonnenen Wunderkuchen genommen, den man mit allen möglichen Zutaten aufpeppen kann. Anfangs war ich ja nicht so begeistert, aber mittlerweile kommt er bei fast jeder zweiten Torte zum Einsatz. Man kann damit aber auch wunderbar Muffins oder Cupcakes backen.

Weihnachtstorte winterwaldtorte spekulatiuscreme rezept naked cake castlemaker foodblog aus baden

Winterwaldtorte mit Lebkuchengeschmack & Spekulatiuscreme

Zutaten für den Boden mit Lebkuchengeschmack:

  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Zucker – ich nehme feinen Backzucker
  • 2 TL Tonkabohnenzucker oder Vanillezucker
  • 125 ml Öl
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Glühwein oder Kinderpunsch
  • 325 g helles Dinkelmehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2-3 TL Lebkuchengewürz
  • 3 TL abgeriebene Orangenschale (Fertigprodukt)
  • Backform ca. 18 bis 20 cm Durchmesser (Boden mit Backpapier auslegen)

Zutaten für die Spekulatiuscreme:

  • 300 ml Sahne/Rama Cremefine zum Schlagen
  • 150 g Schmand (alternativ Creme Fraiche oder auch Mascarpone)
  • 3-4 TL San Apart oder Sahnestand
  • 10 Gewürzspekulatius
  • 1 Pck Orangenzucker (gibt es bei den Backzutaten)

Außerdem: Etwas Marmelade oder Preiselbeeren

Zubereitung der Winterwaldtorte mit Spekulatiuscreme

  1. Die Eier mit der Prise Salz auf höchster Stufe mit dem Rührbesen aufschlagen und langsam den Zucker (auch den Tonkabohnenzucker) einrieseln lassen.
  2. Für weitere 10 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen bis die Masse ein großes Volumen erreicht hat und ganz hell geworden ist.
  3. In der Zeit die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Orangenschale, Lebkuchengewürz, Nüsse) mischen.
  4. Nun das Öl langsam unter weiter schlagen einfließen lassen und dann die Küchenmaschine auf niedrige Stufe einstellen.
  5. Langsam die anderen beiden Flüssigkeiten zugeben und verrühren.
  6. Zum Schluss die Mehlmischung etappenweise zu der Eiermasse sieben und jeweils vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben.
  7. Dann in die vorbereitete Backform füllen und im Backofen bei Ober-/Unterhitze für ca. 75 Minuten bei 160 Grad backen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen, denn jeder Backofen backt etwas anders.
  8. Nach dem Backen auskühlen lassen und dann zweimal durchschneiden.

Und so geht es weiter mit der Weihnachtstorte

  1. Die Gewürzspekulatius in einem Zerkleinerer ganz fein mahlen.
  2. Dann die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif aufschlagen und den Orangenzucker zugeben (mehr Zucker ist nicht nötig).
  3. Nun den Schmand zugeben und alles gut verrühren. Ca. 4 EL der weißen Creme auf die Seite stellen (Kühlschrank) für die Tupfen auf der Torte.
  4. Unter die restliche Creme die gemahlenen Gewürzspekulatius rühren und dann in einen Spritzbeutel füllen. Ich habe eine Sterntülle verwendet.
  5. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und dann die Creme aufdressieren. In der Mitte habe ich mit Preiselbeeren aufgefüllt, aber wer die nicht mag, kann sie auch weglassen oder eine Alternative verwenden, wie z.B. einen Kirschpudding.
  6. Beim zweiten Boden ebenso verfahren.
  7. Den dritten Boden auflegen und den rund um den Deckel die weiße Creme mit einer kleinen Lochtülle aufdressieren.
  8. Zum Schluß mit Puderzucker bestäuben und als Deko-Tannenbäumchen einfach Rosmarin verwenden. Ich hätte noch gerne ein Lebkuchenhäuschen drauf gesetzt, aber es nicht mehr geschafft, eines zu backen.

Weihnachtstorte winterwaldtorte spekulatiuscreme rezept naked cake castlemaker foodblog aus baden

Weihnachtstorte winterwaldtorte spekulatiuscreme rezept naked cake castlemaker foodblog aus baden

 

Wie gefällt Euch diese einfache Weihnachtstorte als naked cake?

Oder wie wäre es mit einem Letter Cake als Stern mit Marzipancreme & salted caramel Creme auf Lebkuchenböden? Im letzten Jahr habe ich zudem noch eine winterliche Blaubeertorte gebacken, die auch sehr gut ankam. Vor zwei Jahren habe ich eine Sternenzaubertorte a la Schwarzwälder Kirsch serviert.

Noch mehr Inspiration auf Pinterest

Seid Ihr eigentlich auf Pinterest aktiv? Ich bin dort schon seit ca. 2 Jahren und habe viele tolle Pinnwände erstellt. Für noch mehr Inspiration für die Feiertage schaut Euch die folgenden beiden Pinnwände an:

Adventszeit-Weihnachten

Weihnachtsbäckerei

Das folgende Bild könnt Ihr gerne auf Eure Pinnwand pinnen:

 

 

Dinge, die ich beim Backen benötige (Affiliate-Links amazon*)

*Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine winzig kleine Provision bekomme, wenn Ihr ein Produkt auf Amazon kauft, auf das Ihr per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für Euch nicht!

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Die Torte ist ein Traum!
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent!

    8. Dezember 2019 at 15:33
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.