Follow:
Enthält Werbung, Food, Süßes

Cremiger Cheesecake im Glas mit Oreo und Himbeertopping – Glück zum löffeln

Meine Kleine hatte vor kurzem Konfirmation und ich habe lange überlegt, welche Kuchen ich machen könnte. Neben der obligatorischen Torte habe ich mich dann für diesen cremigen Cheesecake im Glas mit Oreo und Himbeertopping entschieden. Das Rezept ergibt mindestens 8 Stück.

Der Cheesecake im Glas ist super einfach zu machen und schmecken fast jedem. Die Böden bestehen aus gemahlenen Oreokeksen mit etwas Butter und müssen nicht separat gebacken werden. Bei der Käsekuchenmasse habe ich mich an einem NY Cheesecake orientiert, damit er super cremig und perfekt zum Löffeln wird. Du kannst natürlich auch andere Kekse verwenden. Der Cheesecake im Glas ist auch eine tolle Dessertidee.

Cheesecake im Glas mit Oreo – Glück zum löffeln

Für etwas Farbe sorgt das Himbeertopping, welches aus kurz aufgekochten Himbeeren und Gelierzucker gemacht wird.

Einfacher geht es nicht, oder? Da ich ein großer Fan der Glück Gläser bin, habe ich diese ausgewählt. Da bei meinem letzten Kuchen im Glas Rezept so viele Fragen zu den Gläsern kamen, noch ganz kurz dazu. Diese Gläser gibt es in sehr vielen Supermärkten gefüllt mit köstlicher Marmelade zu kaufen. Sobald sie leer sind, wasche ich sie und dann warten sie darauf mit allerlei anderen Leckereien gefüllt zu werden. Ich bewahre darin auch Streusel etc. auf.  Die übrige Schrift kann man gut mit einem Ceranfeldschaber oder einer Topfputzwolle abkratzen.

Du kannst natürlich auch jedes andere Marmeladenglas oder ein Weck-Glas nehmen.

oreo cheesecake im glas mit himbeertopping rezept castlemaker foodblogger

Man kann sie aber auch für nicht essbare Sachen verwenden, z.B. als Teelichthalter oder für Rosenblüten. Egal, mit was sie gefüllt sind, sie sind einfach immer ein toller Anblick.

TIPP! Anstatt den Himbeeren kannst Du natürlich auch Erdbeeren etc. verwenden und wenn Du keine Kerne magst, dann streichst Du die Masse durch ein Passiersieb. Wenn es ganz schnell gehen muss, nehme einfach Marmelade und erhitze sie.

Rezept für Cheesecakes im Glas mit Oreo – Oreo Cheesecake im Glas

Zutaten für die Cheeseake im Glas – ca. 8 bis 10 Stück je nach Glasgröße

für die Oreoböden

  • 18 bis 20 Oreokekse – alternativ andere Kekse mit oder ohne Füllung – ca. 200 g
  • ca. 75 g Butter

für die Cheesecakemasse

  • 200 g Schmand
  • 400 bis 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Eier
  • 1 EL Speisestärke
  • 75 ml Sahne

für das Himbeertopping

  • ca. 200 g Himbeeren – gefroren oder frisch
  • 4 EL Gelierzucker

oreo cheesecake im glas mit himbeertopping rezept castlemaker foodblogger

Zubereitung der Cheesecake im Glas mit Oreo & Himbeertopping

  1. Zunächst die Oreokekse in einen Zerkleinerer geben und sehr fein zerkleinern – alternativ in einen Gefrierbeutel legen und mit der Küchenrolle darüber rollen bis sie sehr klein gemahlen sind.
  2. Die Butter schmelzen und mit den Oreokekskrümeln mischen.
  3. Auf die Böden der Gläser jeweils  ca. 1 bis 2 EL der Oreokrümelmasse verteilen und fest andrücken. Hierzu eignet sich ein Glas mit flachem Boden sehr gut.
  4. Für die Cheesecakemasse zunächst den Frischkäse cremig rühren und dann Schmand zugeben und miteinander verrühren.
  5. Dann die restlichen Zutaten (Vanillezucker, Zitronensaft, Eier, Speisestärke, Sahne und ggf. mehr Zucker) zugeben und nur kurz zu einer cremigen Masse rühren. Die Masse ist recht flüssig.
  6. Die Cheesecakemasse gleichmäßig in die mit den Oreoböden vorbereiteten Gläser füllen.
  7. Im Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten backen.
  8. Himbeeren in einem größeren Topf aufkochen und den Gelierzucker zugeben. Für 4 Minuten kochen lassen bis die Masse leicht geliert.
  9. Dann auf der Cheesecakemasse gleichmäßig verteilen – ca. 1 EL in jedes Glas, so dass die Schicht gut bedeckt ist.
  10. Abkühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

Die Oreo Cheesecakes im Glas halten ca. 3-4 Tage im Kühlschrank.

Da viele nach den Gläsern gefragt haben – die Gläser stammen – wie oben schon erwähnt –  von der Glück Marmelade, die es in vielen Supermärkten gibt. Hier nachfolgend ein Beispiel von amazon (Affiliate-Link*)

Im Supermarkt sind sie günstiger.

 

Weitere Kuchen im Glas Rezepte findest Du hier:

Besuche mich auch gerne auf Instagram für noch mehr Inspiration.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Die sehen ja verdammt lecker aus!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    9. Juli 2021 at 21:13
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.