Follow:
Desserts / Cremes, Enthält Werbung, Food, Kuchen, Süßes

Super fruchtige Erdbeertartelettes Puddingcreme – Kleine Erdbeertörtchen

Erdbeeren und Vanille ist eine absolute Traumkombination und bei diesen fruchtigen Erdbeertartelettes vereinen sie sich zu einer köstlichen fruchtigen Geschmacksexplosion.

Ja, ich liebe Erdbeeren – zwar nicht so sehr wie Himbeeren, aber doch ziemlich arg. Daher ist es auch ganz klar, dass ich die kurze Zeit der heimischen badischen Erdbeeren ausnutze und so viel wie möglich mit Erdbeeren mache. Kürzlich habe ich eine super köstliche Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Tonka gekocht und mit den kleineren Erdbeeren die Erdbeertartelettes geschmückt.

Wie es sich für richtige Tartelettes gehört habe ich einen Mürbeteigboden gebacken. Hierfür habe ich meine kleinen Tartelettesförmchen verwendet, die ich schon seit einiger Zeit habe. Damit mache ich auch sehr gerne die Zitronentartelettes. Du kannst aber natürlich auch Rührkuchen oder Biskuit als Boden verwenden oder einfach fertige Tartelettes kaufen. Die gibt es fast in jedem Markt.

erdbeertartelettes vanillepuddingcreme rezept erdbeertoertchen castlemaker foodblog

Erdbeeren – gesund, lecker, kalorienarm

Die aromatischen Früchte sind mit knappen 32 Kilokalorien pro hundert Gramm perfekt für die schlanke Linie. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen ist perfekt für die Verdauung. Außerdem sind  Erdbeeren sind auch reich an Vitaminen. Vor allem ihr Vitamin-C-Gehalt ist enorm: Er liegt höher als bei Zitronen und Orangen. Des weiteren enthalten Erdbeeren viel Folsäure, Kalzium, Kalium, Eisen, Zink und Kupfer, welche zu den Mineralstoffen zählen.

Die kleinen Erdbeertörtchen sind daher auch ideal als Dessert nach dem Grillen oder dem Mittagessen.

Kleine Erdbeertörtchen – Erdbeertartelettes mit Vanillepuddingcreme

Zutaten für die Böden

Zutaten für die Vanillepuddingcreme

  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • 450 ml Milch + Zucker
  • 2 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 250 ml Sahne – Ich verwende am liebsten die Rama Cremefine zum Aufschlagen – die wird super fest.
  • 1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung der Erdbeertartelettes – Erdbeertörtchen

  1. Zunächst die kalte Butter mit dem Puderzucker und Vanillezucker verkneten, dann das Mehl sowie den Zitronenabrieb zugeben und weiter kneten.
  2. Entweder ein Ei oder 2 EL kaltes Wasser zugeben und den Teig zügig verkneten.
  3. Dann in eine Alufolie wickeln und mind. eine halbe Stunde kalt stellen.
  4. Mein Teig hat für 9 Tartelettes in der Größe 10 cm gereicht. Ich musste in zwei Etappen backen, da ich nur 6 Förmchen habe.
  5. Den Teig in 9 Teile aufteilen und zu Kugeln formen. Diese mittig in die Tartelettesförmchen drücken und am Rand hochziehen.
  6. Die Förmchen nochmals kühl stellen (30 min.), den Teig dann mit der Gabel einstechen und im Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 17 Minuten backen. Ich habe den Boden vor dem Backen mit gehobeleten Mandeln bestreut.
  7. Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, d.h. 4 EL der Milch und 1 Pck. Vanillezucker mit dem Puddingpulver verrühren. Die restliche Milch aufkochen lassen und dann die Masse mit dem Schneebesen einrühren. Du kannst natürlich noch mehr Zucker verwenden, so wie Du es am liebsten magst. Ich spare grundsätzlich Zucker, wo möglich ein.
  8. Eine Folie über den Topf spannen, so dass sich nach Möglichkeit keine Haut bildet, und den Pudding abkühlen lassen.
  9. Die Sahne kurz anschlagen und dann Sahnesteif zugeben und mit dem zweiten Päckchen Vanillezucker steif aufschlagen.
  10. Den abgekühlten Pudding in die Sahne geben. Ich streiche den Pudding durch das Sieb, um eventuelle Klümpchen abzufangen.
  11. Nochmals kurz aufschlagen und dann auf den fertigen Tartelettes verteilen. Für mindestens 2 Stunden kühlen, so dass die Creme schön anziehen kann.
  12. Die Erdbeeren entstielen und in Scheiben schneiden und auf den Tartelettes verteilen. Ich habe sie ein wenig in die Creme gesteckt, so dass sie leicht igelig hochstehen. Das kannst Du aber machen wie Du willst.
  13. Optional einen roten Guss darüber geben, aber bei uns mag keiner Guss, daher lasse ich den weg.

erdbeertartelettes vanillepuddingcreme rezept erdbeertoertchen castlemaker foodblog

 

Weitere köstliche Erdbeerrezepte findest Du hier:

Schau auch auf meinem Pinterest-Board Rezepte – mit Beeren vorbei für noch mehr Inspiration mit Beeren.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply Sonntags ist Kaffeezeit

    Hallo, diese kleine Törtchen lieben wir auch sehr gerne. Und sind jedes Jahr ein Muss bei uns. Lg Tina-Maria

    27. Mai 2021 at 08:24
  • Reply Shadownlight

    Oh lecker, bei meiner Mutter gab es heute auch erst mal Erdbeerkuchen :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

    23. Mai 2021 at 17:25
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.