Follow:
Food, Süßes

Leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Frühstück im Glas

Ich bin nach wie vor auf dem Skyr-Trip und mache mir gerne eine einfache Mahlzeit mit Skyr und Früchten sowie einem Löffelchen Flocken. Wenn ich aber mal viel Zeit habe, werde ich auch kreativer und dann kommt dieses leichte Schichtdessert bzw. Frühstück im Glas heraus.

Erdbeerzeit mit Skyr und einem leckeren leichten Schichtdessert bzw. Frühstück im Glas

Die Erdbeerzeit ist bei uns im sonnigen Süden schon angelangt und ich habe die ersten saftigen heimischen Erdbeeren gekauft. Klar, sind diese noch etwas teurer als mitten in der Saison oder als importierte, aber der Geschmack ist es auf jeden Fall wert. Ich habe vor kurzem auch ein paar Erdbeeren aus Spanien gekauft, die einfach nur schrecklich sauer und unaromatisch waren. Da zahle ich lieber ein wenig mehr und habe dafür einen leckeren Geschmack.

Außerdem dürfen auch ein paar Heidelbeeren bzw. Blaubeeren nicht fehlen. Ich bin absoluter Heidelbeerfan und hier nehme ich auch die importierten, da diese meistens sehr gut schmecken. Heidelbeeren sind bei uns ebenso immer im Haus wie Bananen oder Äpfel. Die kleinen blauen Beeren sind einfach sehr gut haltbar und schmecken auch noch nach Tagen frisch und aromatisch. Außerdem sehen sie einfach toll aus als Dekoration auf Kuchen, Torten oder im Dessert und haben viele Vitamine.

Leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Fruehstueck im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Zutaten für die leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Frühstück im Glas (2 Portionen)

  • 100 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen
  • 250 g Skyr (Frischkäse aus Island mit 0.2% Fett und hohem Proteingehalt)
  • 150 g Joghurt
  • 1 Pck. Sahnesteif (muss nicht unbedingt sein, wenn man keine Muster spritzen möchte)
  • 3-4 EL Kokosblütenzucker oder Xucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Erdbeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  • Frühstücksflocken – Ich verwende glutenfreies Bio Super Porridge von Alnavit
  • gemahlene Kürbiskerne (kann weggelassen oder ersetzt werden)

Leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Fruehstueck im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Zubereitung der leichten Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Frühstück im Glas

  1. Die Rama Cremefine steif schlagen und langsam das Päckchen Sahnesteif unterrühren.
  2. Den Skyr sowie den Joghurt unterrühren.
  3. Vanillezucker und Kokosblütenzucker oder Xucker zufügen.
  4. Wer mag kann noch etwas Erdbeerpulver unterrühren – daher kommt die rosa Farbe. Ich bestelle dieses meistens online.
  5. 4 schöne Erdbeeren halbieren.
  6. Den Boden der Gläser mit den Frühstücksflocken bestreuen.
  7. Die halbierten Erdbeeren an die Glaswände drücken.
  8. Die Creme bis Oberkante der Erdbeeren einfüllen.
  9. Eine Schicht Kürbiskerne oder Frühstücksflocken aufschichten.
  10. Die Heidelbeeren auf der Schicht verteilen.
  11. Die restlichen Erdbeeren mit einer kleinen Banane pürieren und dann auf die Gläser verteilen.
  12. Nun die restliche Creme aufspritzen und mit etwas Obst dekorieren.

Dank der Frühstückflocken sowie des proteinreichen Skyrs macht dieses Schichtdessert bzw. Frühstück im Glas so richtig satt und ist somit auch ein idealer Hungerstiller, den man gut am Abend vorher zubereiten kann.

Leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Fruehstueck im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

 

Leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Fruehstueck im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Leichte Skyr-Creme mit Erdbeeren als Schichtdessert oder Fruehstueck im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Wie findet Ihr dieses Frühstück im Glas bzw. Schichtdessert? Habt Ihr bereits Skyr probiert?

Weitere Ideen für ein Dessert im Glas findet Ihr hier:

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Blogzeit39

    Hallo, als Frühstück würde ich das komplette Glas nicht schaffen. Aber somit hätte ich ja noch etwas für den Nachmittag. Skyr finde ich mittlerweile sehr lecker. Am Anfang hab ich ihn nivht so gemacht, aber jetzt esse ich ihn sehr gerne. Lg Tina-Maria

    11. Mai 2018 at 13:30
  • Reply Sandy

    wooow sieht das lecker aus!! muss ich unbedingt mal nachmachen, da läuft einem echt das wasser im mund zusammen :D

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    6. Mai 2018 at 22:18
  • Reply Vesna

    Ich glaube, ich muss langsam auch auf Skyr umsteigen. Ich habe schon so viel von gelesen und dein Dessert sieht einfach sehr lecker aus!

    6. Mai 2018 at 20:17
  • Reply Shadownlight

    Ich glaube, wenn ich bei dir in der Nähe wohnen würde, würde ich des Öfteren mal zum Naschen reinschauen :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

    6. Mai 2018 at 10:54
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.